Juli 30 2016

Yarnbombing im Herbst – wer macht mit?

800px-Yarn_Bombing_Bolardos_by_Teje_La_Araña_2

Ich hab da ne Idee: Jeder, der mitmachen möchte, sucht sich in seiner Wohngegend ein Objekt, das durch Yarnbombing verschönert werden soll und bestrickt oder behäkelt das dann. Das Objekt kann alles mögliche sein, ein Poller, ne Telefonzelle, Baum, Laterne, ein Stück Zaun, Irgendwas. Sucht Euch was aus und strickt oder häkelt das Ding dann zu.

Die Vorbereitungen können sowohl per Handstrick/Handhäkel, mit der Addi oder einer anderen Strickmaschine – ganz egal – gewerkelt werden. Objekt suchen, ausmessen, Vorbereitung zum Yarnbombing. Als Material sind diese ganzen blöden alten Poly-Wollreste im Schrank optimal nutzbar, je bunter um so besser.

Und dann ca. Mitte Oktober wird geyarnbombt und jeder fotografiert seins. Die Bilder – möglichst schöne Bilder! – tragen wir dann hier auf Facebook alle zusammen.

Die Aktion läuft über die Gruppe „Flinkhands Welt„, wer mitmachen will und der Gruppe noch nicht beigetreten ist, komme bitte in die Gruppe für diese Aktion. Da werden dann auch die Bilder in einem Album gesammelt.

Also, wer hat Lust, bei dieser Aktion mitzumachen?

(Bildquelle: Alvaro Léon, Madrid)



Copyright Claudia Deutscher 2016. All rights reserved.

Veröffentlicht30. Juli 2016 von Wollunke in Kategorie "Kopfsalat", "Massig Maschiges", "yarn bombing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.