Brettchenwebkurs Potshausen

Das Forum zum Thema Brettchenweben für Anfänger und Profis.

Moderator: Moderatoren

Beitragvon hoebiweave » 05.02.2011, 23:23

zu den Potshausen-Kursen:
Es wäre schon besser, den eigenen Webrahmen mitzubringen, da nicht viele Rahmen zur Verfügung stehen und meistfür richtige Anfänger gebraucht werden. Ansonsten braucht man nur viel Weblust. Gewebt wird rund um die Uhr, aber ohne Zwang. Man kann auch Pause machen. Ist aber eher selten. Es findet auch viel Austausch statt.
. Bis dann!
hoebiweave
hoebiweave
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 26
Registriert: 10.01.2010, 12:00
Wohnort: 47906 Kempen

Beitragvon blue » 06.02.2011, 00:17

Also Gitte du kommst da hin und bist von Websüchtigen umringt. Alle haben nur Weben im Sinn und diese Tätigkeit wird eigentlich nur durch das Essen(was sehr gut ist) unterbrochen. Gewebt wird bis spät in der Nacht und teilweise schon vor dem Frühstück. Birgit bringt ein paar Bänder und Anleitungen mit und auch etwas Material. Du kannst aber auch dein Wunschanleitung und Material mitbringen. Man findet immer jemanden der einem etwas erklärt. Webstühle sollten mitgebracht werden. Ansonsten braucht man eigentlich nur viel Sitzfleisch und gute Laune.
blue
Brettchenhinundherdreherin
Brettchenhinundherdreherin
 
Beiträge: 3904
Registriert: 25.12.2005, 21:01
Wohnort: Recklinghausen

Beitragvon Thoraja » 06.02.2011, 11:43

interessieren würde mich so ein kurs auch wahnsinnig, aber das ist über 500 km von hier weg , mit den kurskosten + benzin bin ich da bei mehr als 200€ & das ist einfach finanziell nicht drin : :heul: :heul:
Thoraja
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 350
Registriert: 07.07.2009, 13:08

Beitragvon gitte112 » 15.02.2011, 18:36

:laola: :laola: :laola: :laola: :laola: :laola: :laola: :laola: :laola:
oh, jibbel, ich kann die Zeit bis zum Herbst gar nicht mehr abwarten. Bin total neugierig und freue mich wie ein Kullerkeks. Da ich mehrere Webrahmen habe, ist es gar kein Problem einen mitzubringen. Um weben, reden, essen ist einfach ein geniales Programm. Irgendwie muss ich es mal hinbekommen, euch ein paar Bilder von meinen fertigen Borten zu zeigen. Aber spätestens in Potshausen zeige ich mal meine Erzeugnisse.
Gitte
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es...oder wie du mir, so ich dir
gitte112
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 28
Registriert: 29.07.2009, 10:10
Wohnort: Lüneburg und Fehmarn

Beitragvon Muddie » 16.02.2011, 08:05

jehhh, dann sind wir im Herbst mindestens schon 3 aus der Flinkhand-Gilde, freue mich auch schon
im Herbst 2009 habe ich viel gelernt und ein Muster ich jetzt fehlerfrei hinbekommen - stolz auf mich bin :biggrin:
Wichteldingens: http://www.flinkhand.de/forum/viewtopic ... 2980#72980

Glaube nie, du weißt morgen noch wie du es heute gemacht hast!
Benutzeravatar
Muddie
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 392
Registriert: 01.03.2009, 19:00
Wohnort: Halle/Saale

Beitragvon gitte112 » 16.02.2011, 14:53

Oh ja toll, dann bin ich ja von echten Fachleuten umzingelt und es kann gar nichts mehr schief gehen. Die Flinkhandmuster sowie Crocket und Staudigel habe ich ja schon ausprobiert und komme damit langsam klar (Schnurbindung), aber mehr?
Hat jemand von euch schon mal die Mustervorlagen von der Spindel oder von Sandra ausprobiert? Sind ganz nette Sachen dazwischen - überwiegend Schnurbindung.
LG Gitte
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es...oder wie du mir, so ich dir
gitte112
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 28
Registriert: 29.07.2009, 10:10
Wohnort: Lüneburg und Fehmarn

Beitragvon hoebiweave » 18.02.2011, 23:47

Gitte, wenn du bestimmte Wünsche hast für Potshausen, kannst du sie an bhoeffmann@aol.com mailen. Die Leitung müht sich dann. Das ist keine Garantie, aber wenn es geht, dann...
hoebiweave
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 26
Registriert: 10.01.2010, 12:00
Wohnort: 47906 Kempen

Beitragvon gitte112 » 20.02.2011, 16:41

So geschaft, für Oktober fest in Potshausen angemeldet. Nö, so ganz spezielle Wünsche habe ich nicht, ich werde alles wie ein Schwamm aufsaugen. Muster selber entwerfen wäre mir von großem Interesse. Aber das gehört wohl dort zu den "Grundlagen". Das ist mir nämlich nie richtig erklärt worden. EInfache bekomme ich ja hin. Kaue zur Zeit auf einem Muster für einen Band, ca. 28 - 34 Brettchen mit einem Tatzenkreuz herum. Habe zwar in Muster entworfen, bekomme aber nicht hin, wie ich den Aufzug machen muss, da ich einen Rapport von 12 x v, 12 x r habe. Leider komme ich mit dem GTT nicht gut klar. Aber wird schon werden.
:gruebel: Gitte
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es...oder wie du mir, so ich dir
gitte112
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 28
Registriert: 29.07.2009, 10:10
Wohnort: Lüneburg und Fehmarn

Beitragvon gitte112 » 01.07.2011, 13:16

Hallo, ich hatte bisher nichts aus Potshausen gehört und schon gedacht, meine Anmeldung wäre untergegangen. Ein Anruf - alles geklärt, es sind schon 12 Anmeldungen und der Lehrgang findet auf jeden Fall statt. Jubel, ich freue mich wie ein Kullerkeks!
LG Gitte
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es...oder wie du mir, so ich dir
gitte112
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 28
Registriert: 29.07.2009, 10:10
Wohnort: Lüneburg und Fehmarn

Beitragvon hoebiweave » 28.07.2011, 11:08

Hallo Gitte,
was ist das "Tatzenkreuz"? Nie gehört. Vielleicht könnte ich mich mal damit befassen.
Birgit
hoebiweave
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 26
Registriert: 10.01.2010, 12:00
Wohnort: 47906 Kempen

VorherigeNächste

Zurück zu Brettchenweben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast