Ledierstiefel 15Jh?

Alles, was das Viehzeug so hergibt: Leder, Horn, Knochen - und was man daraus machen kann, findest du hier.

Moderator: Moderatoren

Ledierstiefel 15Jh?

Beitragvon Cyrus » 07.07.2008, 21:23

Wie der Titel schon sagt möchte ich mir Stiefel machen.

Da ich selbst keinerlei Ahnung von Schnitt/Nähtechnik (abgesehen vom Sattlerstich) und dem dazu passenden Vocabular (z.B. "wendegenäht" ??) bei Schuhen hab, hier meine Vorstellungen:

Geschlossene Stiefel, die bis ca. Mitte Unterschenkel reichen, für die Darstellung eines Söldners Friedrich des III in Österreich zur Zeit der 2. Türkenbelagerung (15. Jh)

Ich würde mich da sehr über Anleitungen, Schnitte etc. freuen.

EDIT: Hab jetzt mal diese Seite als Link bekommen:

http://www.personal.utulsa.edu/~marc-ca ... OEHOM3.HTM

Und ich hab so ähnliche Stiefel wie die hier auch schon, nur müssten die neuen kürzer sein, die aktuellen gehen bis zum Knie:

http://www.personal.utulsa.edu/~marc-ca ... SHOE73.HTM

Allerdings kapier ich den Schnitt nicht...wie soll das funktionieren (Der Fußteil das Bein ist klar)?
Bunt ist das Dasein, und granatenstark!
Benutzeravatar
Cyrus
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 241
Registriert: 16.02.2008, 11:08
Wohnort: Wien

Beitragvon Dvergr » 08.07.2008, 05:54

Wendegenäht lässt sich eigentlich sehr gut ableiten^^

Das heisst eigentlich nur, dass vor dem aufnähen der Sohle den ganzen Schuh einmal nach innen wendest, in dann annähst (da näht man dann so, dass das garn im 45° Winkel in die Sohle eintritt und auf der Seite wieder austritt... sonst steht man die ganze Zeit auf der Naht, was dieser nicht sehr gut tut) und dann wendet man den Schuh eben wieder nach außen...

kann dir dazu heut Abend mal Bildmaterial schicken^^

(Ich hab allerdings keine Ahnung wie da im SpäMi die Fundlage aussieht...)
Benutzeravatar
Dvergr
Gräfin / Graf
Gräfin / Graf
 
Beiträge: 735
Registriert: 27.07.2006, 22:46
Wohnort: Wien


Zurück zu Leder, Knochen, Horn

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast