Wie stark verkürzt sich das Sprang bei Euch?

Hier geht es um Sprangtechnik!

Moderator: Moderatoren

Beitragvon perchta » 05.05.2006, 09:21

bei meinem ersten probestück in baumwolle habe ich die spannung sehr gemerkt und musste öfters nachlassen. ich schätze mal, dass der einsprung ca. 20 % war.
bei dem leinengarn ist es garnicht so schlimm, da es beim sprangen immer wieder etwas ausleiert, somit brauche ich kaum nachzulassen.

allerdings habe ich mich mit der breite ganz schön vertan. ich hatte mir ein verhältnis von der anzahl der aufgespannten fäden pro zentimeter zu dem fertigen stück aus dem baumwollstück geholt. da war es 1:3. nun habe ich in leinen bisher (also noch aufgespannt) ein verhältnis von 1:2.....vielleicht wird dann nur meine tochter das haarnetz tragen :buhaeh:

viele grüße
perchta
Benutzeravatar
perchta
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 70
Registriert: 12.03.2006, 20:37
Wohnort: Üxheim/Eifel

Vorherige

Zurück zu Sprang

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast