spannen und dämpfen?

Hier geht es um Sprangtechnik!

Moderator: Moderatoren

spannen und dämpfen?

Beitragvon AvS » 09.10.2006, 08:31

Hallo,

was mache ich, wenn ich fertig gesprangt habe? Im deutschen Buch wird gesagt, man solle das Stück spannen und dämpfen, damit man es besser weiterverarbeiten kann (Ränder umhäkeln, Bänder einziehen etc.)
Wie mache ich das?

Anna
Anna Syveken
contendere non desinam - condonare non desinam
http://avs.blogianer.de
Benutzeravatar
AvS
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 71
Registriert: 21.08.2006, 13:45
Wohnort: Fürth

Beitragvon Babette » 09.10.2006, 09:20

Hab ich beim Sprang jetzt noch nie gemacht. Ich kenn das nur vom Häkeln.
Zum Spannen wird das Teil erst einmal gewaschen. Dann legt man auf eine alte Matratze eine Tüte und darauf ein Handtuch. Auf dem Untergrund wird das nasse Teil mit Stecknadeln in die gewünschte Form gebracht.
Wenn das trocken ist nimmt man es ab und dämpft es. Dazu kommt kommt ein sehr weiches Tuch zusammengefaltet auf das Bügelbrett. Auf dem dann das Teil gebügelt wird uns zwar wird das Bügeleisen immer nur vorsichtig draufgedrückt und niemals geschoben.
Das Leben ist nicht fair :-)
Benutzeravatar
Babette
Fürstin
Fürstin
 
Beiträge: 928
Registriert: 02.01.2006, 09:04
Wohnort: Garching

Beitragvon AvS » 09.10.2006, 13:46

super, dankeschön!! :-) :wideeyed:
Anna Syveken
contendere non desinam - condonare non desinam
http://avs.blogianer.de
Benutzeravatar
AvS
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 71
Registriert: 21.08.2006, 13:45
Wohnort: Fürth


Zurück zu Sprang

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast