Sprangschal

Hier geht es um Sprangtechnik!

Moderator: Moderatoren

Sprangschal

Beitragvon Babette » 30.10.2007, 16:27

Ich arbeite zur Zeit an einem Sprangschal. Ein Bild von der Kette habe ich in meine Galerie gestellt. Kleine Teile habe ich aus diesem Material schon häufiger gemacht, dass ging auch ganz gut. Aber so was Grosses wo das Fach durchgeschoben werden muss ist fürchterlich. Ich werd ihn natürlich trotzdem fertig stellen.
Das Leben ist nicht fair :-)
Benutzeravatar
Babette
Fürstin
Fürstin
 
Beiträge: 928
Registriert: 02.01.2006, 09:04
Wohnort: Garching

Beitragvon Claudia » 30.10.2007, 16:50

Hm, bei dem Wuschelzeug wundert es mich nicht, daß es Probleme macht, das Fach durchzuschieben.
Ein Seidenschal ginge womöglich besser :biggrin:

Mein fürchterlichstes Sprangteil war mal was aus ganz feinem Leinenhäkelgarn, was eigentlich ein Haarnetz werden sollte. Das konnte man nicht mehr mit den Fingern greifen, weil es so fein war, deswegen mußte ich da mit Hilfe flacher angespitzter Stäbe flechten. Ging tierisch über Rücken, Schultern und Ellenbogen und ich mußte zwischendurch monatelang wegen einer Entzündung im Ellenbogen pausieren. Und am Ende war das Mistding viel zu schmal, um als Haarnetz zu taugen...
Claudia
Gräfin / Graf
Gräfin / Graf
 
Beiträge: 682
Registriert: 04.01.2006, 17:19
Wohnort: Dresden

Beitragvon nachteulchen007 » 30.10.2007, 17:27

Super :wacky: - mach nur so weiter, da bekomme ich ja schon vom Lesen Knoten in die Augen ;-)
Eigentlich wollte ich mich in den Weihnachtsferien mal wieder auf meinen Sprangrahmen stürzen, aber jetzt.... :gruebel:
Der Klügere gibt nach - und der Dumme regiert die Welt !

nachteulchen007 - mit der Lizenz zum Schreiben
Benutzeravatar
nachteulchen007
Grossherzogin / Grossherzog
Grossherzogin / Grossherzog
 
Beiträge: 1314
Registriert: 01.09.2007, 11:38
Wohnort: Rottweil

Beitragvon Babette » 30.10.2007, 17:35

Dann fang mit einfacheren Materialen an und wenn Du klug bist bleibst Du dabei.
Das Leben ist nicht fair :-)
Benutzeravatar
Babette
Fürstin
Fürstin
 
Beiträge: 928
Registriert: 02.01.2006, 09:04
Wohnort: Garching

Beitragvon nachteulchen007 » 31.10.2007, 16:09

Was würdest Du empfehlen?
Der Klügere gibt nach - und der Dumme regiert die Welt !

nachteulchen007 - mit der Lizenz zum Schreiben
Benutzeravatar
nachteulchen007
Grossherzogin / Grossherzog
Grossherzogin / Grossherzog
 
Beiträge: 1314
Registriert: 01.09.2007, 11:38
Wohnort: Rottweil

Beitragvon Babette » 31.10.2007, 16:26

Am einfachsten ist Superwash Wolle. Wenn es "A" sein soll geht aber auch jede andere Wolle gut, selbst Wolle die filzt lässt sich zumindest besser sprangen als weben.
Das Leben ist nicht fair :-)
Benutzeravatar
Babette
Fürstin
Fürstin
 
Beiträge: 928
Registriert: 02.01.2006, 09:04
Wohnort: Garching

Beitragvon Evelune » 31.10.2007, 20:11

Ich hab es zumindest mal geschafft mir endlich das Collingwood Buch über Sprang zu kaufen... :lesen:

Noch ist das aber ein Buch mit sieben Siegeln :biggrin:
We did research - authenticity was a must! Zukes! Did we search! And what did we find? A lotta dust!
Benutzeravatar
Evelune
Gräfin / Graf
Gräfin / Graf
 
Beiträge: 624
Registriert: 20.09.2006, 10:36
Wohnort: Bremen

Beitragvon AvS » 02.11.2007, 09:37

Collingwood liegt auch bei mir, ist aber sehr ... äh ... schwer.
Was ich empfehlen kann ist das Buch "Sprang - eine alte textile Technik neu entdeckt" von Hildegard Gerhardt-Wenzky, das man über die Fernleihe der Bibliothek bekommt (und sich, denke ich, für den Privatgebrauch kopieren kann - pst-). Erstens ist es auf deutsch und zweitens etwas einfacher und nicht ganz so komplex wie Collingwood.
Anna Syveken
contendere non desinam - condonare non desinam
http://avs.blogianer.de
Benutzeravatar
AvS
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 71
Registriert: 21.08.2006, 13:45
Wohnort: Fürth

Beitragvon Babette » 02.11.2007, 09:56

Ich muss gestehen, dass ich Collingwood auch gar nicht richtig lese, sonder eher Bilder gucke :lesen:

Aber sollten wir diese Diskusion nicht eigentlich wo anders führen. :blush:
Das Leben ist nicht fair :-)
Benutzeravatar
Babette
Fürstin
Fürstin
 
Beiträge: 928
Registriert: 02.01.2006, 09:04
Wohnort: Garching

Beitragvon steffi241 » 02.11.2007, 11:38

@Babette, ja das wäre super, das vermüllt hier allmählich, vielleicht in der Sprang Abteilung?
Sowas wie, wie fange ich an? Wo gibt es die besten Anleitungen, o.ä.?
Liebe Grüße, Steffi

http://www.podol.de
Benutzeravatar
steffi241
Herzogin / Herzog
Herzogin / Herzog
 
Beiträge: 1019
Registriert: 26.12.2005, 13:48
Wohnort: Eschenburg

Nächste

Zurück zu Sprang

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron