Suche: eine Expertin

Hier geht es um Sprangtechnik!

Moderator: Moderatoren

Beitragvon alina » 24.10.2012, 07:13

Hallo!

Silvia hat geschrieben:Habe ich gerade in einem anderen Forum gefunden - ein schöner Artikel über Sprangarbeiten im Allegemeinen und gesprangte Hosen im Besonderen :
http://www.teppichfreunde-norddeutschla ... -72dpi.pdf

Ich hatte mir das ja auch eher netzig vorgestellt, weil ich so gar keine Ahnung davon hatte. Aber so sieht das ja schon wieder chick aus.


Danke an Firiel. :hand:

:wideeyed: Danke fürs Teilen.
alina
Fürstin
Fürstin
 
Beiträge: 847
Registriert: 24.12.2005, 08:04

Beitragvon sunnie » 24.10.2012, 08:04

Wie kommt's wohl, daß ich Stricken momentan total doof finde?? *lechtz*

Mann, sind da schöne Sachen dabei!
100% Nature. Use it again.
Mein Wichtel-Hinweisfragebogen
Benutzeravatar
sunnie
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 178
Registriert: 26.02.2012, 11:23
Wohnort: Aachen

Beitragvon Medusa » 24.10.2012, 18:56

Silvia hat geschrieben:Habe ich gerade in einem anderen Forum gefunden - ein schöner Artikel über Sprangarbeiten im Allegemeinen und gesprangte Hosen im Besonderen :
http://www.teppichfreunde-norddeutschla ... -72dpi.pdf

Ich hatte mir das ja auch eher netzig vorgestellt, weil ich so gar keine Ahnung davon hatte. Aber so sieht das ja schon wieder chick aus.


Danke an Firiel. :hand:


Der Link ist von der gleichen Autorin, die auch den Artikel geschrieben hat, den ich erwähnte. In diesem Link ist auch sehr schön die Hose zu sehen (blau-weiß gezackt) wo das Hosen-Model einmal steht, und einmal kniet wie der Skythische Krieger. Ich find's richtig schick. :biggrin:
Viele Grüße,

Medusa (alias Svenja G.)

www.ludus-nemesis.eu
http://medusagladiatrix.blogspot.de/
Benutzeravatar
Medusa
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 413
Registriert: 02.08.2006, 13:09
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Rigana » 24.10.2012, 20:49

Hey, den Artikel hab ich auch kürzlich entdeckt. Eine wunderbare Übersicht und wirklich mit Beweisen, dass die Muster in Sprnag machbar sind.

Das macht wirklich wieder mal Lust aufs Sprangen.

Liebe Grüße
Rigana
Benutzeravatar
Rigana
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 3674
Registriert: 23.12.2005, 20:11
Wohnort: Bad Kreuznach

Beitragvon Barde » 24.10.2012, 20:51

Das macht wirklich wieder mal Lust aufs Sprangen.


find' ich gut ... *geier*
www.silberkram.de
www.brettchenweber-shop.de

Ein Hund sitzt neben dir, während du arbeitest - eine Katze sitzt auf deiner Arbeit!

Achtung - dieser Beitrag kann Spuren von Ironie enthalten!
Benutzeravatar
Barde
Händler aus Leidenschaft
Händler aus Leidenschaft
 
Beiträge: 1261
Registriert: 23.12.2005, 21:35
Wohnort: Bad Kreuznach

Beitragvon Pia » 25.10.2012, 11:14

Krass! Wie sich die Muster 1 zu 1 umsetzen lassen!
Einfach toll
Die Geschichte lehrt die Menschen, dass die Geschichte die Menschen nichts lehrt. - Gandhi
Tauschbörse
Benutzeravatar
Pia
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 151
Registriert: 26.02.2010, 19:37
Wohnort: Berlin

Beitragvon Joze » 25.10.2012, 18:38

Die Firiel hat in board flavii die gleiche Frage gestellt.

Mit Andrea W. habe ich tatsächlich Gedanken ausgetauscht - eigentlich sie gefragt, ob sie so eine Technik wie die Statue die Hose trägt, schon mal gemacht und wenn sie mir so eine Hose machen vorher kam sie selber noch nicht auf die Idee, dass man aus Sprang anch so eine (reitter) Hose machen kann.
Es geht da aber noch um mehr: wie ihr sieht, sind da in dem Artikel auch die Reitter aus HA abgebildet, ich meine die reitter auf der Schwertscheide nr. 994 aus Hallstatt.
Bei der Gruppe Gentes Danubi (für die macht die Firiel an dieser Hosen) macht man so eine Hose für eine skythische Darstellung.

Ich kenne aber aus Slowenien aus den Situlendarstellungen aus der Zeit HA D2 ebensolche hautenge Hosen die bei den Männern getragen wurden und dazu eine asymethrisch geschnittene paenula, die reichlich verziert ist und mit einem breitem Gürtel getragen wurde. An dieser Darstellung mache ich, also nicht an der skythischer und suche eine Frau, die mir eine enge Hose in Sprang Technik machen kann.
Man glaubt aber, dass Sprang nicht genug dicht und strapazierfähig ist.

Meine weitere Annahme: vielleicht kann man so eine Hose mit der Technik Nadelbinden machen, die jedenfalls dichter und fester ist und kann man ebenso so zik-zak Muster machen.
Joze
Joze
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 63
Registriert: 13.06.2011, 22:43

Beitragvon nachteulchen007 » 25.10.2012, 20:04

Hallo Joze, hallo Ihr Lieben,

nachdem ich mir den Artikel und die Bilder mal genau zu Gemüte geführt habe, nehme ich alles zurück und behaupte das Gegenteil :biggrin: :biggrin: :biggrin:
Nein, im Ernst, so wie die Darstellungen sind, ist es wohl durchaus möglich, solche Hosen (die sehen doch aus wie schicke Leggings) zu sprangen. Es muss ja nicht die dünnste Wolle sein und wenn man diese Stäbchen recht fest setzt, dann dürfte es auch dicker bzw. dichter sein als das Gesprangte für Haarnetze usw.
Ich bin immer von meinem "normalen" Sprangrahmen ausgegangen, aber richtig, man kann das Teil ja auch länger machen und schon dürfte Hosenbeinlänge kein großes Problem mehr sein....
Nadelgebundene Leggings könnte ich mir zwar auch vorstellen, aber ich denke, dass Gesprangtes mehr querelastisch ist als Nadelgebundenes...
Der Klügere gibt nach - und der Dumme regiert die Welt !

nachteulchen007 - mit der Lizenz zum Schreiben
Benutzeravatar
nachteulchen007
Grossherzogin / Grossherzog
Grossherzogin / Grossherzog
 
Beiträge: 1314
Registriert: 01.09.2007, 11:38
Wohnort: Rottweil

Beitragvon Pia » 25.10.2012, 22:08

...und an so richtig Zickzack-Muster Nadelgebundenes kann ich mich nicht erinnern. Aber ich bin kein Experte.

(Ich hab erst gedacht: Spranghose- Na nu, das wird aber freizügig. Frühgeschichtliche Netzstrumpfhosen, sehr sexy. - bis ich dann die Bilder sah :)
Die Geschichte lehrt die Menschen, dass die Geschichte die Menschen nichts lehrt. - Gandhi
Tauschbörse
Benutzeravatar
Pia
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 151
Registriert: 26.02.2010, 19:37
Wohnort: Berlin

Beitragvon Barde » 25.10.2012, 22:47

"Beinlänge" ist an so einem Rahmen echt kein Problem; ich mußte ja schnell mal sowas bauen, als Andrea/Rigana den Auftrag hatte, eine Schärpe nach dem Muster der Blücher-Schärpe im Museum Kaub zu machen ...

Die Schärpe ist einige Meter ...

(wir haben ja den verdacht, dass die auch im Friedrich-Film mit Frau Thalbach verwendung gefunden hat; aber die Einstellung war nie so ganz genau drauf gehalten, um da sicher zu sein :gruebel: )
www.silberkram.de
www.brettchenweber-shop.de

Ein Hund sitzt neben dir, während du arbeitest - eine Katze sitzt auf deiner Arbeit!

Achtung - dieser Beitrag kann Spuren von Ironie enthalten!
Benutzeravatar
Barde
Händler aus Leidenschaft
Händler aus Leidenschaft
 
Beiträge: 1261
Registriert: 23.12.2005, 21:35
Wohnort: Bad Kreuznach

Vorherige

Zurück zu Sprang

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast