snartemo

Hier geht es um Bänder nach historischen Vorlagen. Wer hat Vorlagen, aus welcher Zeit gibt es welche Funde?

Moderator: Moderatoren

snartemo

Beitragvon roskur » 21.02.2013, 21:52

ich wollte mal wissen, ob ich annähernd an das original, das unsere vorfahren im 7. jh. anfertigten - ohne webbrief, herankomme.

es ist schon erstaunlich wozu der mensch in der lage (gewesen) ist, auch ohne pc, din o.ä..
mit der "zunge" bin ich nicht zufrieden. im original ist sie langgezogener. halt beim nächsten mal.

Bild
wer sagt "er sei sich 100% sicher" ist 100% unsicher
Benutzeravatar
roskur
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 106
Registriert: 17.02.2012, 18:16
Wohnort: Mecklenburg

Beitragvon Marlot » 21.02.2013, 22:26

Boa, ist das schön! Und nach kurzem Google-Bilder-Vergleich finde ich es auch beeindruckend nah am Original. Respekt!
Marlot
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 30
Registriert: 19.02.2013, 17:48
Wohnort: Münster

Beitragvon Narwa » 22.02.2013, 07:36

Das Band ist der Wahnsinn!
Und das alles ohne Webbrief.... :dizzy:
Narwa
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 9
Registriert: 03.07.2012, 15:18
Wohnort: Bammental

Beitragvon roskur » 22.02.2013, 08:24

@ Narwa
i c h mit webbrief unsere vorfahren ohne, deswegen ja meine hochachtung vor deren leistung. ohne webbrief hätte ich beim ersten flottierten band von mir keine chance. aber die technik gefällt mir und ich beginne sie zu verstehen.
wer sagt "er sei sich 100% sicher" ist 100% unsicher
Benutzeravatar
roskur
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 106
Registriert: 17.02.2012, 18:16
Wohnort: Mecklenburg

Beitragvon Marlot » 22.02.2013, 09:51

@roskur: Wo hast Du die Vorlage her?

Ich habe spontan beschlossen, das Band auch irgendwann einmal nachzuweben (man wird ja mal träumen dürfen), finde aber nur eine norwegische Dissertation über die textilen Snartemofunde. Das ist zwar für mich gerade kein Problem, da das Buch in Stockholm, wo ich gerade bin, in der Bibliothek steht, aber ich bin ja bald wieder in Deutschland und ziemlich weit weg von den Bibliotheken, die es haben (na gut, soo teuer ist Fernleihe nun auch wieder nicht).

Kennst Du vielleicht noch andere zuverlässige Quellen für dieses (und gerne auch für andere) Band?

Marlot
Marlot
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 30
Registriert: 19.02.2013, 17:48
Wohnort: Münster

Beitragvon roskur » 22.02.2013, 10:15

@ Marlot

das ist ein webbrief von der "flinken"

snartemo
wer sagt "er sei sich 100% sicher" ist 100% unsicher
Benutzeravatar
roskur
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 106
Registriert: 17.02.2012, 18:16
Wohnort: Mecklenburg

Beitragvon Fay » 22.02.2013, 15:36

WoW ist echt schick geworden :wideeyed:
Fay
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 25
Registriert: 02.01.2013, 23:49
Wohnort: Gelsenkirchen Stadtteil Erle

Beitragvon Finn-Heike » 22.02.2013, 16:49

Das sieht toll aus!

Heike
unable are the loved to die, for love is immortality

www.teuta-opie.de
Finn-Heike
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 136
Registriert: 24.10.2011, 13:43
Wohnort: Bopfingen


Zurück zu Rekonstruktionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast