Hallstatt Borte II

Hier geht es um Bänder nach historischen Vorlagen. Wer hat Vorlagen, aus welcher Zeit gibt es welche Funde?

Moderator: Moderatoren

Hallstatt Borte II

Beitragvon Brettchenweber » 03.11.2016, 20:22

Hallo miteinander!

Nach langer Suche hat sich nun einer der wenigen in Österreich noch verbliebenen Textilbetriebe (mit eigener Wollspinnerei) bereit erklärt mir als Endverbraucher eines seiner produzierten Vorgarne der Stärke NM12 aus reiner Schurwolle (Single Garn, Australmerino, naturfarben = fast weiß) auf Konen zu verkaufen. Ich habe damit als ersten Versuch die Hallstatt Borte II gewoben (gefärbt wurde noch ausnahmsweise mit Säurefarben) und mit dieser Stärke auch die Originalbreite von 0,9 cm erreicht, was mich sehr gefreut hat Das Garn lässt sich problemlos verweben.
OT:Ich bin bereit Garn in 100 g Strängen oder gewickelt an Interessierte abzugeben. Der Preis wird (hoffentlich bliebt das so) bei ca. 4 Euro/100 g liegen. Bitte mich dazu per PN zu kontaktieren. Versende auch gerne Proben.
Und hier nun das Band ca. 150 cm lang geworden:
lG
Friedrich
Dateianhänge
Hallstatt_II.jpg
Hallstatt_II.jpg (127.6 KiB) 2800-mal betrachtet
Willst Du recht haben oder glücklich sein ?
Benutzeravatar
Brettchenweber
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 297
Registriert: 24.01.2006, 21:14
Wohnort: Nähe Linz/Donau Oberösterreich

Re: Hallstatt Borte II

Beitragvon SilviaAisling » 06.11.2016, 11:48

Verstehe ich das richtig, dass du mit einem ungezwirnten Garn gearbeitet hast?

Wenn ja, alle Achtung, bei mir ist vor einigen Jahren ein Versuch dieser Art gewaltig schief gegangen....
Ich bin nett, höflich, liebenswert und zuvorkommend
und garantiert nicht ironisch ;-)

http://aisling.biz/index.php/start
Benutzeravatar
SilviaAisling
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 318
Registriert: 09.07.2013, 16:44

Re: Hallstatt Borte II

Beitragvon Brettchenweber » 06.11.2016, 17:26

Hallo Silvia!

Ja, das Garn ist ein ungezwirntes Z-Single Garn. Es wird im Betrieb der es erzeugt zur Gänze als Kettgarn für die eigene Weberei verwendet, daher bekommt man solche Garne in der Regel auch nicht im Handel. Es ist aber sehr gut versponnen und wird durch das Färben natürlich noch etwas fester, da die Wolle trotz aller Vorsicht ein wenig verfilzt.
Ich weiß was Du meinst, ich hatte ebenfalls ein anderes Single Garn zur Verfügung, das schlechter versponnen war und bei dem die Kettfäden aufgescheuert wurden und rissen, auch mit einem auf der Handspindel erzeugtem Garn ging es mir ähnlich.
Bei diesem Band gab es trotz trotz der Feinheit des Garnes keinen einzigen Kettfadenbruch. Ich schicke Dir gerne ungefärbtes Garn als Probe zu wenn Du Interesse hast. Der Erzeuger hat mir zugesichert, dass dieses Garn immer am Lager ist, ich muss nur ganze Konen abnehmen.
lG
Friedrich
Willst Du recht haben oder glücklich sein ?
Benutzeravatar
Brettchenweber
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 297
Registriert: 24.01.2006, 21:14
Wohnort: Nähe Linz/Donau Oberösterreich

Re: Hallstatt Borte II

Beitragvon blue » 07.11.2016, 12:45

Da hätte ich auch gerne Garn!
blue
Brettchenhinundherdreherin
Brettchenhinundherdreherin
 
Beiträge: 3949
Registriert: 25.12.2005, 21:01
Wohnort: Recklinghausen

Re: Hallstatt Borte II

Beitragvon Brettchenweber » 07.11.2016, 18:06

Hallo Blue!

Ich versuche gerade festzustellen welche Garnmenge ich mit einem C5 economy Brief verschicken kann, damit sich jeder der Interesse hat selbst ein Bild davon machen kann ob dieses Material seinen Ansprüchen gerecht wird.
Ich melde mich noch einmal!
lG
Friedrich
Willst Du recht haben oder glücklich sein ?
Benutzeravatar
Brettchenweber
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 297
Registriert: 24.01.2006, 21:14
Wohnort: Nähe Linz/Donau Oberösterreich

Re: Hallstatt Borte II

Beitragvon Brigid » 08.11.2016, 20:00

Da hätte ich auch gerne was zum testen.
liebe Grüße
Brigid
------------------------------------------
Ein Mensch der keine Fehler macht hat nie etwas ausprobiert
Benutzeravatar
Brigid
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 214
Registriert: 22.04.2006, 20:27
Wohnort: hattersheim

Re: Hallstatt Borte II

Beitragvon Brettchenweber » 09.11.2016, 18:12

Hallo miteinander!
Ich bin gerade auf einer mehrtägigen Fortbildung und melde mich dann am Wochenende noch einmal!
lG
Friedrich
Willst Du recht haben oder glücklich sein ?
Benutzeravatar
Brettchenweber
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 297
Registriert: 24.01.2006, 21:14
Wohnort: Nähe Linz/Donau Oberösterreich

Re: Hallstatt Borte II

Beitragvon Britta » 10.11.2016, 16:16

Ich würde es auch gerne testen.
Vielen Dank schon mal für das Angebot.

Gruß
Britta
Britta
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 142
Registriert: 09.09.2006, 18:59
Wohnort: Hamburg

Re: Hallstatt Borte II

Beitragvon Allyfants » 10.11.2016, 18:46

Ich bin auch dabei
Begriff des Monats: Dinowolle

Webbriefe per Dropbox
Benutzeravatar
Allyfants
Herzogin / Herzog
Herzogin / Herzog
 
Beiträge: 1111
Registriert: 04.02.2009, 20:57
Wohnort: Pinneberg

Re: Hallstatt Borte II

Beitragvon blue » 10.11.2016, 19:38

Da das Porto so hoch ist, könnte man auch das Päckchen an einem schicken und der verteilt/verschickt es dann.
blue
Brettchenhinundherdreherin
Brettchenhinundherdreherin
 
Beiträge: 3949
Registriert: 25.12.2005, 21:01
Wohnort: Recklinghausen

Nächste

Zurück zu Rekonstruktionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast