Hallstatt Borte II

Hier geht es um Bänder nach historischen Vorlagen. Wer hat Vorlagen, aus welcher Zeit gibt es welche Funde?

Moderator: Moderatoren

Re: Hallstatt Borte II

Beitragvon Brettchenweber » 20.05.2018, 11:08

Hallo miteinander!

Nach der Färbeaktion nun das erste Band aus pflanzengefärbter Wolle in fast (1 mm zu viel) Originalbreite. Die Farbauswahl von Silvia ist durchaus plausibel daher bin ich ihr gefolgt, auch wenn bei dieser Borte eigentlich von vier Farben die Rede ist:

dunkelgrün
dunkelbraun
braungelb
hellolivgrün
lG
Friedrich
Dateianhänge
Hallstatt_II.jpg
Hallstatt_II.jpg (220.12 KiB) 539-mal betrachtet
Willst Du recht haben oder glücklich sein ?
Benutzeravatar
Brettchenweber
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 297
Registriert: 24.01.2006, 21:14
Wohnort: Nähe Linz/Donau Oberösterreich

Re: Hallstatt Borte II

Beitragvon SilviaAisling » 20.05.2018, 20:05

Die ist wirklich sehr schön geworden - aber von was für einer vierten Farbe sprichst du? Da habe ich wohl irgendwas überlesen.
Ich bin nett, höflich, liebenswert und zuvorkommend
und garantiert nicht ironisch ;-)

http://aisling.biz/index.php/start
Benutzeravatar
SilviaAisling
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 318
Registriert: 09.07.2013, 16:44

Re: Hallstatt Borte II

Beitragvon Brettchenweber » 21.05.2018, 18:38

Hallo Silvia!

Der Außenrand wird in "Experimentelle Archäologie in Europa 2004" von Karina Grömer als dunkelgrün beschrieben, hingegen der Hintergrund der zweiten Musterfläche als hellolivgrün, das Muster braungelb und die zweite Hintergrundflächen dunkelbraun. Der Schussfaden war aus Wolle, Roßhaar wurde nur bei Borte I verwendet!
lG
Friedrich
Willst Du recht haben oder glücklich sein ?
Benutzeravatar
Brettchenweber
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 297
Registriert: 24.01.2006, 21:14
Wohnort: Nähe Linz/Donau Oberösterreich

Vorherige

Zurück zu Rekonstruktionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast