Borte der Bertille, Chelles 680 n. Chr.

Hier geht es um Bänder nach historischen Vorlagen. Wer hat Vorlagen, aus welcher Zeit gibt es welche Funde?

Moderator: Moderatoren

Beitragvon Chris » 23.10.2007, 10:27

Klasse, Maedhbh :klatsch:
Chris
 

Beitragvon Maedhbh » 23.10.2007, 11:22

@ Babette: Ich verstehe, dass du da kein Risiko eingehen willst und werde ein bisschen dran rumdoktern und das Symbol verfälschen.

@ Chris: Danke für die Blumen :blush:

Was ein bisschen Hilfe nicht so alles ausmacht...


[edit]So, ich habe auch dem Sonnenrad ein Quadrat gemacht, das passt zum Rest der Muster und sollte auch dem strengsten Innenminister keine Bauchschmerzen bereiten. Wer das Original möchte, kann sich ja bei mir melden...[/edit]
Benutzeravatar
Maedhbh
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 141
Registriert: 20.09.2007, 12:52
Wohnort: Münster

Beitragvon Babette » 23.10.2007, 12:00

Ok, dann sind die Webbriefe jetzt hier erreichbar.
Das Leben ist nicht fair :-)
Benutzeravatar
Babette
Fürstin
Fürstin
 
Beiträge: 928
Registriert: 02.01.2006, 09:04
Wohnort: Garching

Beitragvon blue » 23.10.2007, 15:38

Der Unterschied der beiden Bänder ist echt gewaltig.
Danke für die tollen neuen Webbriefe!
blue
Brettchenhinundherdreherin
Brettchenhinundherdreherin
 
Beiträge: 3952
Registriert: 25.12.2005, 21:01
Wohnort: Recklinghausen

Beitragvon blue » 09.03.2008, 12:42

Hallo, wollte mit dem Stippengewebe in Dahlheim anfangen und hab mir die Ärmelborte von der Flinken dafür ausgesucht. Frage, wie sind die Ränder bezogen und werden die auch nur in jeder zweiten Reihe gedreht.
Wäre über eine schnelle Antwort erfreut, da ich das Band am Mittwoch aufziehen möchte!
Danke :blumen:
blue
Brettchenhinundherdreherin
Brettchenhinundherdreherin
 
Beiträge: 3952
Registriert: 25.12.2005, 21:01
Wohnort: Recklinghausen

Beitragvon Flinkhand » 01.11.2008, 14:05

Ich habe mal einen Gürtel aus Sockenwolle mit dem Motiv der Ärmelborte gewebt:

http://www.flinkhand.de/forum/album_pic.php?pic_id=1114

Mit der groben Wolle kommt das plastisch total gut raus :biggrin:
Claudia,
Die Flinke

The only difference in the rich and the poor is a satisfied mind (Randy Travis)


http://www.flinkhand.de
http://www.flinkhand-shop.de/
Benutzeravatar
Flinkhand
Nur 2 Clicks ....
 
Beiträge: 5497
Registriert: 22.12.2005, 09:18
Wohnort: Berlin

Beitragvon Peregrina » 02.11.2008, 10:23

Gefällt mir! Wie breit ist das denn ungefähr?
Benutzeravatar
Peregrina
Purpurträger/Purpurträgerin
 
Beiträge: 2262
Registriert: 07.10.2007, 17:08
Wohnort: Wannweil

Beitragvon Flinkhand » 02.11.2008, 10:45

Der Gürtel ist 3 cm breit.
Claudia,
Die Flinke

The only difference in the rich and the poor is a satisfied mind (Randy Travis)


http://www.flinkhand.de
http://www.flinkhand-shop.de/
Benutzeravatar
Flinkhand
Nur 2 Clicks ....
 
Beiträge: 5497
Registriert: 22.12.2005, 09:18
Wohnort: Berlin

Beitragvon Dachs » 20.12.2008, 23:47

http://home.arcor.de/crumbach/rekonstru ... gerin.html

Ich habe mal eine Kleinigkeit geschrieben, es handelt sich um den etwas überarbeiteten Artikel, der im Aug. in der Pax & Gaudium erschienen wären.

Das mit den EXEL-Tabellen schaffe ich auch noch :blush: :blush: :lesen:
Benutzeravatar
Dachs
Gräfin / Graf
Gräfin / Graf
 
Beiträge: 569
Registriert: 28.12.2005, 15:01
Wohnort: Duisburg

Beitragvon Ramis » 21.12.2008, 12:11

Wow, toller Artikel und tolle Rekonstruktion :klatsch:
Ich habe ihn mir gleich ausgedruckt und abgeheftet :blush:
Eure Ramis

www.nordischwerk.de

Sag einem Klugen einen Fehler, er wird erfreut und dankbar sein. Ein Dummer sieht dich nur als Quäler und schnappt sofort beleidigt ein.
(Karl Heinz Söhler)
Benutzeravatar
Ramis
Knochenkratzerin
Knochenkratzerin
 
Beiträge: 539
Registriert: 18.07.2006, 01:50
Wohnort: Heidelberg

VorherigeNächste

Zurück zu Rekonstruktionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast