An alle FHT Seifensieder

Wie man Seife selber macht und wie man gute Düfte da hineinbekommt.

Moderator: Moderatoren

An alle FHT Seifensieder

Beitragvon dragon » 05.03.2007, 11:13

Erstmal 2 gute Nachrichten, die Kräuterseife (die gelbe mit den Ringelblumen) sowie die rote Herbstseife können verwendet werden. Sie werden allerdings erstmal 4 Wochen liegen müssen ehe sie verwendet werden können. Aufgrund meiner Vorsichtsmaßnahmen, sind die Überfettungen gnadenlos hoch so um die 10-13% (normal sind so ca 6-7%)
Eine schlechte Nachricht habe ich doch, ausgerechnet die Seidenseife hat KEIN Überschußfett sondern sogar einen ganz leichten NaOH Überschuß !! Diese Seife müßt ihr leider, leider wegwerfen oder als Putzseife nehmen (kleinschnipseln und ins Wischwasser) Der NaOH Überschuß ist nur 1 %, die Seife wird euch also nicht alles wegätzen, aber sie ist auf garkeinen Fall hautpflegend !!!
Wer von den FHT Siedern Seife haben möchte, sagt mir bitte Bescheid(PN oder mail), dann siede ich sozusagen nach und schicke euch eure Stückchen zu.

Liebe Grüße, Nadine
dragon
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 449
Registriert: 26.12.2005, 20:59
Wohnort: Hersbruck

Beitragvon Moira » 05.03.2007, 11:43

Mhh, und grade die Seidenseife, schade!

Sag mal, mir hat mal jemand gesagt, daß man Seife nochmal einschmelzen kann. Kann dann nicht der fehlende Aneil an Fett nachgeschüttet werden?
Benutzeravatar
Moira
Voodoo Filzerin
Voodoo Filzerin
 
Beiträge: 707
Registriert: 26.12.2005, 07:16
Wohnort: Rangsdorf

Beitragvon Shadow-Witch » 05.03.2007, 12:08

ich habe von der Seidenseife nur die Venus und werde sie also zur Deko im Bad liegenlassen :biggrin:
aber wann kann ich die Pringelsrolle in Scheiben schneiden :undecided: ist ja die Ringelblumenseife und wann und wie bekomme ich die Herbstseife aus den Fleischsalatbechern :gruebel:
Grüße von Gaby
Benutzeravatar
Shadow-Witch
Voodoo Filzerin
Voodoo Filzerin
 
Beiträge: 1217
Registriert: 05.12.2006, 10:53
Wohnort: 29588 Süttorf

Beitragvon Lawzina » 05.03.2007, 12:30

Oh schade.
Die Venus wäre so schön dekorativ gewesen und mir gefällt der Geruch der Seidenseife am besten :(
Benutzeravatar
Lawzina
Brettchenhinundherdreherin
Brettchenhinundherdreherin
 
Beiträge: 835
Registriert: 14.03.2006, 11:48
Wohnort: Oberhausen

Beitragvon Flinkhand » 05.03.2007, 12:58

@witch: Dragon sagt dann offiziell hier im Forum nochmal bescheid, wann die Seife aus ihrer Verpackung darf und verwendet werden kann. Beim letzten Mal kam da auch von ihr ein "offizieller Startschuß".
Claudia,
Die Flinke

The only difference in the rich and the poor is a satisfied mind (Randy Travis)


http://www.flinkhand.de
http://www.flinkhand-shop.de/
Benutzeravatar
Flinkhand
Nur 2 Clicks ....
 
Beiträge: 5497
Registriert: 22.12.2005, 09:18
Wohnort: Berlin

Beitragvon dragon » 05.03.2007, 13:35

Hallo,
die Seifen können schon aus ihren "Hüllen" befreit werden. Dazu eine Stelle dick mit Küchenpapier oder Karton auslegen, die Förmchen umdrehen und dann die Seife rausdrücken. Das müßte eigentlich problemlos gehen. Bei der Pringlesdose wird das nicht so ohne weiteres funktionieren, hier schneidet man den Rand oben schräg ein und schält die Seife sozusagen heraus. Die Seifen kann man jetzt in die gewünschte Größe schneiden, und dann an einem trockenen, kühlen Ort 4 Wochen nachreifen und trocknen lassen.
Sollte sich eine Seife weigern aus der Form zu fallen, einfach ein paar Stunden in die Gefriertruhe stellen und dann nochmal versuchen.
Zur Seidenseife, man kann versuchen, nochmal alles einzuschmelzen und dann die fehlenden Fette dazuzugeben. Selbst habe ich das noch nicht versucht, ich weiß also nicht wie man das macht. Ich werde noch einen extra Thread aufmachen und dort auch die versprochenen Rezepte und Links reinstellen.

Liebe Grüße, Nadine
dragon
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 449
Registriert: 26.12.2005, 20:59
Wohnort: Hersbruck

Beitragvon Tjorven » 05.03.2007, 17:11

Ich habe heute morgen schon die Seife aus der (Fleischsalat-)Form geholt und geschnitten - ging wunderbar, vor allem die Rosenseife war schön fest geworden. Bloß nicht zu lange warten, dann wird´s schwierig mit dem Schneiden. Jetzt liegt sie mit einem Tuch abgedeckt unter der Eckbank in der Küche und der ganze Raum duftet :biggrin: .
Derjenige, der etwas zerbricht, um herauszufinden, was es ist, hat den Pfad der Weisheit verlassen. J.R.R. Tolkien
Benutzeravatar
Tjorven
Purpurträger/Purpurträgerin
 
Beiträge: 2212
Registriert: 24.12.2005, 12:00
Wohnort: Seesen

Beitragvon Shadow-Witch » 29.03.2007, 10:40

:blush: ich glaub die 4 Wochen sind rum :biggrin:
Grüße von Gaby
Benutzeravatar
Shadow-Witch
Voodoo Filzerin
Voodoo Filzerin
 
Beiträge: 1217
Registriert: 05.12.2006, 10:53
Wohnort: 29588 Süttorf

Beitragvon gute mine » 05.04.2007, 16:02

hallo,
kann es auch kaum abwarten die seife zu benutzen. :biggrin:
ich schreie jetzt mal in die runde

:zeter: WANN DÜRFEN WIR SIE BENUTZEN :zeter:

gruß
gute mine
gute mine
Voodoo Filzerin
Voodoo Filzerin
 
Beiträge: 17
Registriert: 16.07.2006, 16:01

Beitragvon Shadow-Witch » 05.04.2007, 20:55

also ich hab mich letzte Woche schon damit gewaschen....konnt nicht länger warten, hab schon so dolle gerochen :blush:
Grüße von Gaby
Benutzeravatar
Shadow-Witch
Voodoo Filzerin
Voodoo Filzerin
 
Beiträge: 1217
Registriert: 05.12.2006, 10:53
Wohnort: 29588 Süttorf

Nächste

Zurück zu Seifesieden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast