Webspindel ??

Was man nicht kaufen kann, muß man sich eben selber bauen. Hier geht es darum, wie man sich Werkzeuge und Arbeitsgeräte von der Dreule bis zum Gewichtswebstuhl selber bauen kann.

Moderator: Moderatoren

Webspindel ??

Beitragvon Lonie » 10.07.2020, 14:47

WhatsApp Image 2020-07-10 at 15.31.02.jpg
WhatsApp Image 2020-07-10 at 15.31.02.jpg (57.37 KiB) 778-mal betrachtet
Ich habe einige Holzspindeln bekommen, sollen von einer Weberin sein. sie sind aus Holz und fast 50cm lang. Hat jemand eine Ahnung wie und wozu die verwendet wurden?
Lonie
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 3
Registriert: 17.11.2019, 19:05

Re: Webspindel ??

Beitragvon Glaskocher » 11.07.2020, 13:46

Im Moment kann ich zur Funktion Nix sagen.

Da sind einige Details bei der Bildkompression verloren gegangen:
- Kurz hinter der Schulter an dünnen Ende ist bei der unteren Spindel ein Farbwechsel erkennbar. Ist der hellere Bereich anders verschlissen als die Spitze oder erkennst Du da weitere Details?
- Die Spitze am dünnen Ende der oberen Spindel zeigt Verschleißspuren ab der Mitte bis zur Spitze.
- An der Spitze am breiten Ende der oberen Spindel scheint ein Stückchen ausgebrochen zu sein.

Kannst Du diese Beobachtungen bestätigen? Eventuell findest Du noch weitere Spuren der Verwendung, wie Glanzstellen oder Aufrauhungen. Oft kann man daran häufig ausgeführte Bewegungen (gegen ein anderes unbekanntes Teil) nachvollziehen.
Glaskocher
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 82
Registriert: 19.10.2019, 20:47
Wohnort: Leverkusen

Re: Webspindel ??

Beitragvon Verry » 12.07.2020, 20:21

Ich vermute mal, das sind einfach Kettspulen. Also nur zum temporären Aufwickeln von Garn...
Benutzeravatar
Verry
Gräfin / Graf
Gräfin / Graf
 
Beiträge: 700
Registriert: 05.01.2012, 17:20
Wohnort: Bonn

Re: Webspindel ??

Beitragvon Lonie » 02.08.2020, 18:46

IMG_3601.JPG
IMG_3601.JPG (85.12 KiB) 640-mal betrachtet
IMG_3600.JPG
IMG_3600.JPG (65.99 KiB) 640-mal betrachtet
IMG_3599.JPG
IMG_3599.JPG (74.84 KiB) 640-mal betrachtet
Sorry, dass ich mich so lange nicht gemeldet hab.
Die Spindeln waren so wie es aussieht auf beiden Seiten eingespannt/eingelegt. In der Mitte sind sie nicht mehr abgenützt höchstens etwas rauer. Mein Mannmeint, am dickeren Ende könnte vielleicht ein Riemen zum drehen gelaufen sein.
Lonie
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 3
Registriert: 17.11.2019, 19:05

Re: Webspindel ??

Beitragvon Verry » 07.08.2020, 09:00

Kettspule könnte wirklich hinhauen. Die laufen dann zum Schären in einem Rahmen
Benutzeravatar
Verry
Gräfin / Graf
Gräfin / Graf
 
Beiträge: 700
Registriert: 05.01.2012, 17:20
Wohnort: Bonn

Re: Webspindel ??

Beitragvon Lonie » 07.08.2020, 16:05

Danke, vielleicht seh ich irgendwann mal ein Bild dazu
Lonie
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 3
Registriert: 17.11.2019, 19:05

Re: Webspindel ??

Beitragvon Glaskocher » 10.08.2020, 19:28

Kettspule...
Passt das dicke Ende (der breite Abschnitt über dem "Teller") in die Pappröhre von Konen oder anderen Spulenkernen? Das würde dann indirekt die dunkleren Bereiche am dünnen Ende erklären. Dort, von dem Spulenkern ungeschützt, ist das Holz stärker im Licht nachgedunkelt, als auf der restlichen Länge. Die Abnutzung an den spitzen Enden spräche dafür, daß diese "Spindeln" sich in Löchern oder Kerben gelagert gedreht haben.
Glaskocher
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 82
Registriert: 19.10.2019, 20:47
Wohnort: Leverkusen

Re: Webspindel ??

Beitragvon Verry » 21.08.2020, 09:49

Kann auch einfach heller sein, weil die Kettspulen regelmäßig mit Garn drauf rumlagen......
Benutzeravatar
Verry
Gräfin / Graf
Gräfin / Graf
 
Beiträge: 700
Registriert: 05.01.2012, 17:20
Wohnort: Bonn


Zurück zu Werkzeuge und Gerätschaften

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast