Ziehmesser / Ziehklinge

Was man nicht kaufen kann, muß man sich eben selber bauen. Hier geht es darum, wie man sich Werkzeuge und Arbeitsgeräte von der Dreule bis zum Gewichtswebstuhl selber bauen kann.

Moderator: Moderatoren

Ziehmesser / Ziehklinge

Beitragvon Malve » 03.05.2006, 12:29

Mein werter Freund und Ritter ist auf der Suche nach einer Ziehklinge für den Bogenbau. Es handelt sich dabei nicht um einen Hobel, sondern um eine klinge, welche man mit einer, oder beiden händen packt, welche eine angeschärfte seite und vielleicht eine leichte biegung hat. Bilder kann ich vielleicht auftreiben. Wir waren in Eggenburg auf dem Bogenbaukurs und leider hatte der werte Lehrer nur selbstgeschmiedete Werkzeuge bis auf wenige Ausnahmen.

Hat zufällig jemand einen Geheimtipp?
Bild
Benutzeravatar
Malve
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 12
Registriert: 03.05.2006, 10:46
Wohnort: Baden bei Wien

Beitragvon Andreas zu Stemberg » 03.05.2006, 13:53

Andreas zu Stemberg
 

Beitragvon Tjorven » 03.05.2006, 16:13

Sowas gibt´s vielleicht im Forstbedarf, bei Westfalia, Agrimarkt oder bei Grube. Oder bei Dick. Gesehen habe ich sowas da jedenfalls schon, wahrscheinlich lohnt ein Preisvergleich.
Derjenige, der etwas zerbricht, um herauszufinden, was es ist, hat den Pfad der Weisheit verlassen. J.R.R. Tolkien
Benutzeravatar
Tjorven
Purpurträger/Purpurträgerin
 
Beiträge: 2211
Registriert: 24.12.2005, 12:00
Wohnort: Seesen

Beitragvon Malve » 03.05.2006, 16:15

genau so eines suchen wir nämlich nicht ;) ich muss mal nach bildern schauen.
Bild
Benutzeravatar
Malve
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 12
Registriert: 03.05.2006, 10:46
Wohnort: Baden bei Wien

Beitragvon Johanna von Callmunz » 03.05.2006, 18:23

Hallo,
such Ihr ein ZIEHEISEN oder eine ZIEHKLINGE ?

Eine Ziehklinge ist ein rechteckiges oder auch vielfach gewundenes flaches Stück Blech mit scharfen Kanten zum ganz feinen abziehen von Holzspänen.

Gibts bestimmt im Baumarkt, meine stammt von dort, geht aber auch mit einer Glasscherbe, oder "A" mit einem Stück Flint.

LG
Johanna
"NON NOBIS, DOMINE, NON NOBIS, SED NOMINI TUO DA GLORIAM"
Benutzeravatar
Johanna von Callmunz
Markgräfin zu Wiesenthal
 
Beiträge: 131
Registriert: 23.12.2005, 18:41
Wohnort: Noviomagus ad Rheni

Beitragvon Malve » 03.05.2006, 18:42

Ein Zieheisen kommt schon ziemlich hin, nur dass die noch an einer Seite in einem leichten Bogen hineingeschliffen waren, so, dass man die Rinde mit einer leichten Rundung anziehen konnte. So etwas hab ich sogar in den großen baumärkten bei uns noch nicht entdeckt.
Bild
Benutzeravatar
Malve
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 12
Registriert: 03.05.2006, 10:46
Wohnort: Baden bei Wien

Beitragvon Johanna von Callmunz » 03.05.2006, 20:50

Hallo,

meinst Du vielleicht das
www.dick-gmbh.de dann gib Ziehklinge ein.

LG

Johann
"NON NOBIS, DOMINE, NON NOBIS, SED NOMINI TUO DA GLORIAM"
Benutzeravatar
Johanna von Callmunz
Markgräfin zu Wiesenthal
 
Beiträge: 131
Registriert: 23.12.2005, 18:41
Wohnort: Noviomagus ad Rheni

Beitragvon Tjorven » 04.05.2006, 15:56

Sag´ ich doch...

Sonst solltest Du vielleicht einfach mal einen Bogenbauer fragen, zum Beispiel den hier Zweitfarm, oder Du fragst nochmal hier nach Fletchers Corner.
Derjenige, der etwas zerbricht, um herauszufinden, was es ist, hat den Pfad der Weisheit verlassen. J.R.R. Tolkien
Benutzeravatar
Tjorven
Purpurträger/Purpurträgerin
 
Beiträge: 2211
Registriert: 24.12.2005, 12:00
Wohnort: Seesen

Beitragvon Jaegoor » 19.05.2006, 19:18

Hi,

ich kann Dir Die Ziehklinge von Dick wärmstens empfehlen.
Benutze ich auch.

Gruß Jaegoor
Bono melius
Benutzeravatar
Jaegoor
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 79
Registriert: 05.04.2006, 21:48
Wohnort: Bergen

Alles in Obi....

Beitragvon Thjorfin » 05.10.2007, 11:28

Also der Obi Markt hier bei uns hat auch Ziehklingen,bzw. Ziehmesser im Programm.Aber viel besser ist es,wenn du mal auf alten handwerker Märkten,oder Bauernmärkten suchst , gerade in ländlicher Region sehr stark verbreitet,dort haben sie oft so alte Scheunenfunde,die die dort für einen Spottpreis abgeben (habe selber eins von da,3 Euronen),die einfach neu schleifen.Der Vorteil ist,die "alte" Optik stimmt meistens.
Gruß Frank
Es heißt,wer mit dem Schwert kämpft,wird durch das Schwert umkommen.......nun gut,nehm ich halt die Axt......
www.der-wikingerhof.de.tl
Thjorfin
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 11
Registriert: 05.10.2007, 10:01
Wohnort: Selfkant


Zurück zu Werkzeuge und Gerätschaften

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast