Mehrere Fäden pro Litze/Schlitz?

Weben am Gewichtswebstuhl oder auch am Tischwebrahmen... wie man Stoff webt.

Moderator: Moderatoren

Mehrere Fäden pro Litze/Schlitz?

Beitragvon WickedWeaver » 03.08.2013, 00:24

Hallo! Ich habe einen Ashford Rigid Heddle und möchte gerne mit dünnerem Garn weben. Theoretisch bräuchte ich dafür mindestens ein 50/10er Webblatt, meine sind jedoch 30/10 und 40/10. Daher habe ich überlegt, mit dem gröberen Webblatt und jeweils 2 Fäden pro Litze/Schlitz zu weben.

Frage: Hat das jemand von euch schon mal gemacht, und wenn ja, wie kriege ich es hin, dass sich die doppelten Fäden nicht miteinander verdrehen? Oder ist das einfach nicht machbar? Ich würde das gerne vorher klären, bevor ich meinen Webrahmen beziehe und das nachher ein Desaster gibt... wär mir zu schade fürs Garn.

Jeder Tipp und jede Idee sind willkommen! Danke ;-)

Marion
Benutzeravatar
WickedWeaver
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 468
Registriert: 12.07.2013, 05:21
Wohnort: Münsterland

Beitragvon blue » 03.08.2013, 06:33

Also das ist gar kein Problem. Ich webe häufig mit 2 Fäden pro Spalte im Webblatt.
blue
Brettchenhinundherdreherin
Brettchenhinundherdreherin
 
Beiträge: 3896
Registriert: 25.12.2005, 21:01
Wohnort: Recklinghausen

Beitragvon Verry » 03.08.2013, 17:12

Ja, das sollte funktionieren. Ich glaube, das heißt dann Panamabindung (wenn du den Schuss auch doppelt nimmst). Vom Verdrehen sollte es eigentlich keine Probleme geben, zumindest solange dein Garn ausgewogen ist.
Benutzeravatar
Verry
Gräfin / Graf
Gräfin / Graf
 
Beiträge: 640
Registriert: 05.01.2012, 17:20
Wohnort: Landkreis Miltenberg & Stuttgart

Beitragvon WickedWeaver » 03.08.2013, 19:47

Super, danke für die schnelle Hilfe! Ich hab meine ganzen Kettfäden schon völlig verdreht und verfilzt gesehen (ja, ich habe eine sehr melodramatische Phantasie... :blush: ), aber das Garn ist eben so schön seidig und glatt... und dünn! :)

Aber dann werde ich das demnächst endlich mal probieren. Klasse, freu mich!

Viele Grüße,

Marion
Benutzeravatar
WickedWeaver
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 468
Registriert: 12.07.2013, 05:21
Wohnort: Münsterland

Beitragvon Britta » 07.08.2013, 14:49

blue hat geschrieben:Also das ist gar kein Problem. Ich webe häufig mit 2 Fäden pro Spalte im Webblatt.


Ich auch, es klappt auch mit handgesponnenem Garn.

Gruß
Britta
Britta
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 142
Registriert: 09.09.2006, 18:59
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Lise » 08.08.2013, 09:16

Ich mache das vor allem bei gelesenen Mustern, wenn meine Musterfäden zu dünn sind. Man mus ein bissl aufpassen, dass man sich dann nicht verfrimelt, aber es klappt gut.
Man umgebe mich mit Luxus.
Auf das Nötigste kann ich verzichten.
(Oscar Wilde)
;-)

Achtung: neuer Blog!!
http://lise-im-wollwahn.blogspot.com/
Benutzeravatar
Lise
Herzogin / Herzog
Herzogin / Herzog
 
Beiträge: 1149
Registriert: 27.08.2008, 21:20
Wohnort: Halle/Saale


Zurück zu Tuchweberei

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron