Bezugsquellen für Webgarne

Weben am Gewichtswebstuhl oder auch am Tischwebrahmen... wie man Stoff webt.

Moderator: Moderatoren

Beitragvon Cerid » 24.03.2008, 09:40

Tjorven... wieso rufst du nicht an bei Traub und fragst nach Umtausch? :devil: Zum Beispiel morgen... oder übermorgen :biggrin:
Benutzeravatar
Cerid
Voodoo Filzerin
Voodoo Filzerin
 
Beiträge: 1664
Registriert: 28.12.2005, 13:04
Wohnort: Bei Stuttgart

Beitragvon Tjorven » 25.03.2008, 10:35

Ähm, ich würde ja gern mal mit dir schnacken - aber das ist das Garn vom vorletzten FHT... :blush:

Irgendwas werde ich wohl damit anfangen können - zum Beispiel mein neues Kleid nähen oder sticken oder so. Es veträgt sich eben nur nicht so ganz mit meinem anderen Brettchenwebgarn.
Derjenige, der etwas zerbricht, um herauszufinden, was es ist, hat den Pfad der Weisheit verlassen. J.R.R. Tolkien
Benutzeravatar
Tjorven
Purpurträger/Purpurträgerin
 
Beiträge: 2212
Registriert: 24.12.2005, 12:00
Wohnort: Seesen

Beitragvon Kraeuterengel » 30.01.2009, 15:17

Hallo Ihr!
Weiß zwar nicht ob das jetzt hierhin passt, aber ich hab´mit den Bestellungen bei Traub ein paar Schwierigkeiten.
Hab´im Dezember mal wieder was bestellt, und es fehlte (mal wieder) was, um nicht zu sagen eine Menge. Hatte zum Färben ein ganzes Kilo Kammgarn in Stärke 20/2 bestellt und es kam nichts mit. Das fehlende Leinengarn lässt sich ja noch verschmerzen, da steigt man zur Not auf ´ne andere Marke um...
Auf Nachfrage wurde mir dann mitgeteilt daß die Wolle nachgeliefert würde wenn wieder was da wäre (wann auch immer). In Anbetracht der Tatsache daß ich aber immer noch auf das 12/2 Kammgarn, das ich im September bestellt hatte, warte, hab´ich die Befürchtung daß da nichts mehr kommt.
Hat von Euch jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Oder besser noch, kennt jemand eine Bezugsquelle die die gleiche Stärke Woll-Garn in gleicher Qualität (und möglichst in der gleichen Preisklasse) anbietet? Hab´da leider so auf Anhieb nichts finden können :-(
Dabei hätte ich so Lust auf´s Färben!
Kraeuterengel
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 95
Registriert: 24.08.2006, 17:50
Wohnort: Mönchengladbach

Beitragvon Kattugla » 30.01.2009, 15:51

Ich habe kürzlich ähnliche Erfahrungen bei Traub gemacht. Zum einen kam meine Onlinebestellung offenbar gar nicht an - ich wollte Kaschmir zum Verspinnen haben - zum anderen stellte sich dann auch noch am Telefon heraus, dass Kaschmir bei Traub zur Zeit eh aus ist. Im Onlineshop ist es aber nach wie vor.
Die Erfahrungen decken sich auch mit denen von anderen: es scheint in der Tat sicherer zu sein, bei Traub telefonisch zu bestellen. Zumal dann die Chance besteht, bei gezielter Nachfrage auch mal Sachen zu bekommen, die im Onlineshop gar nicht auftauchen.

Zu einer Alternative kann ich Dir auch nicht weiter raten. Ich decke mich derzeit bei eBay ein, da gibt es ein, zwei Händler, die Konenware führen, allerdings lediglich in den Stärken 13/2 und 15/2, oder eben 28/2.
Für rohweiße Wolle muss man da auch schon Glück haben. Dafür sind die Preise passabel. ;-)

Oder Du machst es wie ich: im Notfall selber spinnen. :-)
Bild"Verlasse dich nie auf das Bier eines gottesfürchtigen Volkes!" (Quark)
mein Wichtel-Fragebogen
Benutzeravatar
Kattugla
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1480
Registriert: 15.02.2008, 16:13
Wohnort: im Taunus

Beitragvon Kraeuterengel » 30.01.2009, 16:41

Naja, das Bestellen war ja weniger das Problem, es ist nur sehr unpraktisch daß man noch nicht mal weiß wann bzw. ob die gewünschten Sachen wieder lieferbar sind. Es ist halt sehr ärgerlich weil ich die Wolle zum Brettchenweben verwenden wollte und nun schon mehrere Stränge in der Stärke in verschiedenen Farben gefärbt habe :-(
Habe mir natürlich vor dem Bestellen keine Gedanken über Alternativen gemacht.
Selbstgesponnene Wolle verwende ich auch, aber die wird bei mir leider nicht so fein und dabei so reißfest. Werde aber weiter nach Alternativen suchen und mich wohl damit abfinden daß ich diese Stärke wahrscheinlich nicht mehr bekommen werde...
Kraeuterengel
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 95
Registriert: 24.08.2006, 17:50
Wohnort: Mönchengladbach

Beitragvon Flinkhand » 30.01.2009, 20:00

Ich bestelle auch nicht mehr bei Traub aus eben genannten Gründen. Nachdem ich 6 Monate ( :exclaim: ) auf das 12/2 er gewartet habe, habe ich dann meine Bestellung storniert. Dann eben nicht. :-(
Claudia,
Die Flinke

The only difference in the rich and the poor is a satisfied mind (Randy Travis)


http://www.flinkhand.de
http://www.flinkhand-shop.de/
Benutzeravatar
Flinkhand
Nur 2 Clicks ....
 
Beiträge: 5497
Registriert: 22.12.2005, 09:18
Wohnort: Berlin

Beitragvon marled » 31.01.2009, 09:17

Das Problem dabei ist, dass es sonst meines Wissen nach keine Bezugsquelle für 12/2er Wollgarn gibt. Die Auswahl der Garnshops in Deutschland in reinem Wollgarn ist eh beschränkt, teuer und ständig wechselnd, anscheinend herrscht auf dem großen Markt keine Nachfrage mehr dafür.
Ich befürchte, dass es irgendwann ganz vom Markt verschwinden wird. Zur Zeit behelfe ich mir, falls das 12/2 mal nicht lieferbar sein sollte, mit 6/1 Loðband aus Island. Hat zudem noch den Vorteil, dass es für eine geschichtliche Darstellung angemessen ist, allerdings nicht so kuschelig wie das Kammgarn.
Einen gewaltigen Nachteil (könnte man allerdings auch als Vorteil sehen) hat es aber auch sonst noch: solange ich keinen Großhändler finde, der mir das Zeug importiert, muss ich persönlich nach Island fliegen und es dort vor Ort einkaufen. Da wiegt dann auch der relativ geringe Preis von zur Zeit 22 € pro kg nicht mehr so viel :wacky:
Marled
marled
Herzogin / Herzog
Herzogin / Herzog
 
Beiträge: 1198
Registriert: 25.12.2005, 14:50
Wohnort: Naurath

Beitragvon Rigana » 31.01.2009, 10:06

Ja, ich hatte das selbe Problem mit dem Kammgarn, das zum Glück dann im November eintrudelte (nachdem ich im Juni bestellt hatte :wacky: ). Mit dem 20/2er Garn siehts wohl auch nicht besser aus.

Eine Freundin wartet ebenfalls noch sehnsüchtig auf einen größeren Posten.

Dass es aus ist, ist zwar ärgerlich, aber für mich nicht das Grundproblem. Mich störte letzten Endes viel mehr, dass es im Traub-Shop als vorhanden gekennzeichnet war und dies auch die ganze Zeit nicht geändert wurde. Wenn dort ein "Ausverkauft" stehen würde, wüssten viele Kunden wenigstens, woran sie wären und man hätte Ruhe, wenigstens die noch offenen Anfragen zu befriedigen.

Ich hoffe, dass Traub in der Richtung mal was tut.

Liebe Grüße
Rigana
Benutzeravatar
Rigana
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 3700
Registriert: 23.12.2005, 20:11
Wohnort: Bad Kreuznach

Beitragvon Flinkhand » 31.01.2009, 10:08

Ich habe schon mal bei Wollknoll angefragt, aber Sonja Fritz muß bei ihrer Spinnerei halt auch immer eine sehr große Menge abnehmen, und da ist das natürlich nicht soooo interessant, wenn jemand wie ich im Jahr nur ca. 50 kg abnimmt.

Wenn sich aber genug Interessenten für das 12/2 er oder ein anderes gezwirntes Wollgarn mit 500 - 600 m LL je 100 g finden würden, dann würde sie es vielleicht machen, wer weiß?
Claudia,
Die Flinke

The only difference in the rich and the poor is a satisfied mind (Randy Travis)


http://www.flinkhand.de
http://www.flinkhand-shop.de/
Benutzeravatar
Flinkhand
Nur 2 Clicks ....
 
Beiträge: 5497
Registriert: 22.12.2005, 09:18
Wohnort: Berlin

Beitragvon Rigana » 31.01.2009, 10:24

12/2 wäre mir zwar am liebsten, und ich wäre auch kein so großer Abnehmer , weil ich nur für mich färbe, aber ich wäre dabei. Werde mich auch mal umhören, ob andere auch Interesse hätten.

Das 12/2 habe ich bisher weniger verwendet, weil ich noch genug 20/2er Garn habe und es nur (und gerne) zum Brettchenweben verwende. Beim Tuchweben will ich nicht direkt so ein feines Zeuch nehmen und brauche daher früher oder später Nachschub :undecided:

Hmpf... warum soll denn so ein Garn verschwinden?

Liebe Grüße
Rigana
Benutzeravatar
Rigana
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 3700
Registriert: 23.12.2005, 20:11
Wohnort: Bad Kreuznach

VorherigeNächste

Zurück zu Tuchweberei

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast