Seite 1 von 1

Kettfäden beim Aufzug verdrillt

BeitragVerfasst: 10.12.2007, 20:48
von Silvia
Hallo,
um es vorneweg zu nemen: wenn ich mein Problem gelöst hab,schreib ich die Lösung die ich hier hoffendlich bekomme, freiwillig und brav in den passenden Tread.
Aber bitte helft mir!
Ich versuche gerade ein Probestück Tuch auf den Schulwebrahmen aufzuziehen.Fäden zugeschnitten,in Strängen mit Fingerhäkeln handlich gemacht,auf den Rahmen geknüpft,erst hinten und dann vorn,dann das Holz das die Häkelschalufen fixiert hat rausgezogen,hinten aufgerollt...ich hab so was wie Spannung...
Ja und nun hab ich die Stränge schön zu Tauen verdrillt.
:scheisskram: :motz: :sauer: :nein: :schock: :nixweiss: :traurig2:
Und nun?

BeitragVerfasst: 10.12.2007, 21:59
von marled
Wenn du Glück hast, haben sich die Stränge nur einmal in sich verdreht; das heißt: vorne abknüpfen, ausdrehen, anknüpen.
Wenn nicht, haben sich die Fäden untereinander verdreht. Für mich gäbe da nur eins:
runterschmeißen, in die Tonne kloppen und neu anfangen. Ohne ein Fadenkreuz, dass die Fäden in der Reihenfolge hält, wirst du viiiiieeeeeele Probleme haben, die dir das Weben zur Qual machen.
Eine ganz gute Anleitung im Net dazu findest du
HIER
unter Bespannen des Rahmens > Scheeren der Kette.

Viel Glück

Marled

Re: wieder mal - suche Hilfe beim weben

BeitragVerfasst: 11.12.2007, 08:01
von Flinkhand
Silvia hat geschrieben:Hallo,
um es vorneweg zu nemen: wenn ich mein Problem gelöst hab,schreib ich die Lösung die ich hier hoffendlich bekomme, freiwillig und brav in den passenden Tread.


Und wieso fragst Du nicht gleich im passenden Threa? Das könnte doch auch andere Anfänger interessieren. *koppschüttel*

BeitragVerfasst: 11.12.2007, 12:51
von marled
@Flinkhand
Soweit ich mich erinnern kann vom letzten Mal, glaubt Silvia, dass hier mehr Leute vorbeischauen und ihre Frage beantworten können als in der Sektion Weben.

@Silvia
Wollt ich eigentlich gestern noch unter meinen Beitrag schreiben:
Du wirst hier genau so viele oder wenige Antworten kriegen wie in der Sektion Weben. Dass die Reaktionen auf eine Frage in der Web-Sektion nicht überwältigend sind, liegt nicht am mangelnden Interesse, sondern schlicht und einfach an der mangelnden Anzahl von Weber/innen mit Erfahrung. Ich habe auch nicht jeden Tag Zeit Fragen zu beantworten, vor allem kann man einiges ohne Zeigen nur schlecht erklären.
Was machst du denn jetzt schlussendlich mit deiner Kette? Hast du es hingekriegt?

Marled

BeitragVerfasst: 11.12.2007, 12:57
von Silvia
Hallo,
@ Marled,danke schön! So wie es aussieht,sind die Stränge sauber verdeht.
Tonne! *kreisch* das ist doch mein mühsam gesponnenes Garn.
Aber die Sache ist noch nicht verloren.

@ Flinkhand,ich hatte befürchtet,das die Antwort hier im Forum schon irgendwo steht und ich Tomaten auf den Augen hatte.Deshalb dachte ich ich frag hier,wo es wieder gelöscht wird,und wenns die Antwort noch nicht gibt,schreib ich es da hin wo es hingehört.Bitte entschuldige meine Ungeduld.

Edit: nun hab ich mich mit Marled überschnitten.

BeitragVerfasst: 12.12.2007, 07:13
von Flinkhand
Ich hab das Thema jetzt zu den Webern verschoben und gut is. ;-)