*schlauchstehing*- wie krieg ich die Kette an den Warenbaum?

Weben am Gewichtswebstuhl oder auch am Tischwebrahmen... wie man Stoff webt.

Moderator: Moderatoren

*schlauchstehing*- wie krieg ich die Kette an den Warenbaum?

Beitragvon Kattugla » 23.11.2008, 16:08

Ihr Lieben,

wie schon berichtet habe ich bei eBay für schlappe 200,- einen Kircher Webrahmen mit allem Drum und Dran und Untergestell ergattert und die letzten Tage damit verbracht, meinen Garnvorrat zusammenzuspinnen und zu -färben, um mit meinem ersten Projekt loszulegen.

Im Prinzip ist alles soweit klar, was das Schären und Aufbäumen angeht, nur eine Frage hat mir keins der mitgelieferten Bücher beantworten können, alle Bücher haben sich da irgendwie drübergeschummelt.
Wie befestige ich die Kettfäden am Warenbaum?
Ist vielleicht ganz simpel, aber ich steh da grad auf dem Schlauch.

Beim Kircher Webrahmen haben Kett- und Warenbaum je eine Reihe aus Zähnen, die in der Dichte dem "normalen" Tuchkamm entsprechen, also gibbet da auch erstmal kein Vertun mit der Breite. Kettbaum ist klar, bei der Fadendichte kann ich da die geschärten Schlaufen einfach drüberhängen, die Zähnchen mit Packpapier abdecken und die Kette aufwickeln.
Aber wie hänge ich die Kettfäden am sinnvollsten nach dem Durchfädeln durch den Kamm am Warenbaum ein?

fadenzählende Grüße
Kattugla
Bild"Verlasse dich nie auf das Bier eines gottesfürchtigen Volkes!" (Quark)
mein Wichtel-Fragebogen
Benutzeravatar
Kattugla
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1480
Registriert: 15.02.2008, 16:13
Wohnort: im Taunus

Beitragvon marled » 23.11.2008, 17:33

Normalerweise brauchst duz dafür einen Anlängerstab wir hier auf diesem Bild von unserem Webtreffen und daran knotest du die Kette an.
Bild
Ansonsten beim Kircherrahmen so wie hier beschrieben:
Weben am Rahmen
Marled
marled
Herzogin / Herzog
Herzogin / Herzog
 
Beiträge: 1198
Registriert: 25.12.2005, 14:50
Wohnort: Naurath

Beitragvon Kattugla » 23.11.2008, 18:17

marled hat geschrieben:Ansonsten beim Kircherrahmen so wie hier beschrieben:
Weben am Rahmen
Marled

Danke! Das wars, was gefehlt hat. Mitgeliefert bekommen hatte ich neben allerhand Begleitliteratur aus den 70ern lediglich die Aufbauanleitung von Kircher (lustigerweise mit gleichem Einband), das Heft war nicht dabei. Jetzt isses da. ;-)
Bild"Verlasse dich nie auf das Bier eines gottesfürchtigen Volkes!" (Quark)
mein Wichtel-Fragebogen
Benutzeravatar
Kattugla
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1480
Registriert: 15.02.2008, 16:13
Wohnort: im Taunus

Beitragvon Kattugla » 25.11.2008, 13:06

Nachtrag: juhuu, es klappt.
Es leben Gefrierbeutelklemmen.
Mangels einer zweiten Person zum Aufbäumen der Kette habe ich mir kurzerhand mit Gefrierbeutelklemmen in der Kette beholfen, die unterhalb des Warenbaums angebracht, einen Stab durch die Kette gezogen, sachte draufgetreten (was eine akrobatische Leistung!) und dabei unter Spannung die Kette auf den Kettbaum gewickelt. Zu guter letzt blieben am Warenbaum lediglich 15cm über, die ich kurz und pragmatisch hinter den Zähnchen verknotet habe.

http://www.flinkhand.de/forum/album_pag ... ic_id=1143

Ich bin auf meine ersten Schritte stolz wie Bolle. :blush: ;-)
Bild"Verlasse dich nie auf das Bier eines gottesfürchtigen Volkes!" (Quark)
mein Wichtel-Fragebogen
Benutzeravatar
Kattugla
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1480
Registriert: 15.02.2008, 16:13
Wohnort: im Taunus

Beitragvon marled » 25.11.2008, 13:28

Sehr schön!! Das sieht wirklich schon gut aus.
Weißt dfu schon, was du aus dem endprodukt machen wirst?

Marled
marled
Herzogin / Herzog
Herzogin / Herzog
 
Beiträge: 1198
Registriert: 25.12.2005, 14:50
Wohnort: Naurath

Beitragvon Kattugla » 25.11.2008, 13:33

Vermutlich Beutel für unsere kleineren Holzwaren. Ich hab die Kette auf 1,50m bemessen, da wird wohl nach dem Waschen ein "Kurzschal" von 25x110cm über bleiben. Das langt für einige stilechte Behältnisse. ;-)

Jessas, das macht ja auch süchtig... :blush:
Bild"Verlasse dich nie auf das Bier eines gottesfürchtigen Volkes!" (Quark)
mein Wichtel-Fragebogen
Benutzeravatar
Kattugla
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1480
Registriert: 15.02.2008, 16:13
Wohnort: im Taunus

Beitragvon Rigana » 26.11.2008, 11:36

Das sieht klasse aus :-) :willauch:

Mein Kircherwebrahmen wird jetzt auch endlich bespannt, aber ich traue mich nicht, dafür meine selbstgesponnene Wolle zu nehmen :blush:

Liebe Grüße
Rigana
Benutzeravatar
Rigana
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 3700
Registriert: 23.12.2005, 20:11
Wohnort: Bad Kreuznach

Beitragvon Kattugla » 26.11.2008, 17:05

Traust Du der Wolle nicht oder dem Rahmen? :-)

Das Stückchen ist jetzt heiß gewaschen, einseitig zwecks Anfilzens kräftig gebürstet und sanft verprügelt und wunnebar weich und fluffig. Und WARM!

Also wer sich da wegen des noch auf dem Rahmen locker ausschauenden Gewebes sorgt: das ist jetzt fast blickdicht, superleicht und wärmt phantastisch. Mit dem 60/10er Kamm wäre das zu steif geworden.
Das Garn ist zweidrahtig und hat ungefähr die Stärke dünner Sockenwolle, auf 'ner Kaufbanderole würde da sowas wie Nadelstärke 1,5-2 draufstehen.

So, und jetzt wechsle ich wieder die Droge, Wollknoll hat mir ein Pfund grauen Norweger geschickt... :biggrin:
Bild"Verlasse dich nie auf das Bier eines gottesfürchtigen Volkes!" (Quark)
mein Wichtel-Fragebogen
Benutzeravatar
Kattugla
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1480
Registriert: 15.02.2008, 16:13
Wohnort: im Taunus

Beitragvon alina » 13.08.2009, 15:20

Hallo!
:gruebel:
Ich steh' hier auch gerade auf dem Schlauch....allerdings habe ich nur einen Kircher Schulwebrahmen. (Ich wollte ja auch eigentlich gar nicht noch das Weben anfangen, aber der Rahmen stand für 2,50 € im Caritas-Kaufhaus, da konnte ich nicht anders... :biggrin: )

Also: wie bekomme ich die Kette an den Warenbaum?
Ich habe jetzt den Thread bereits dreimal gelesen und den Link fünfmal
Bild
Bitte, nocheinmal anders erklären.

Verzweifelte Grüße,
Alina.
alina
Fürstin
Fürstin
 
Beiträge: 847
Registriert: 24.12.2005, 08:04

Beitragvon alina » 14.08.2009, 07:11

Hallo!

Ich glaube, ich habe es hinbekommen :-)

Stimmt es, dass man immer zwei Fäden zusammen an ein Zähnchen am Warenbaum knotet?

Viele Grüße, Alina.
alina
Fürstin
Fürstin
 
Beiträge: 847
Registriert: 24.12.2005, 08:04

Nächste

Zurück zu Tuchweberei

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast