Hilfe bei der Farblehre

Weben am Gewichtswebstuhl oder auch am Tischwebrahmen... wie man Stoff webt.

Moderator: Moderatoren

Hilfe bei der Farblehre

Beitragvon Buetti » 15.02.2009, 13:13

Hallo Leute
Ich habe mir in den USA Bambusgarn bestellt. Ein Lila und ein Bordeaux. Leider ist mein Bordeaux nur ein langweiliger rotbraun Ton.Schlechte Monitor einstellung.
Hat einer von euch die Idee oder Erfahrung mit welchem Farbton man rotbraun auf peppt. Es hängt auch bischen von der Farbkombination ab ob es ein Kleidungsstück oder ein Schal wird. Ich weiß der Geschmack spielt dabei auch noch eine Rolle aber im Moment habe ich noch so gar keine Vorstellung wie ich das braun nutzen könnte. Vielleicht kennt auch einer von euch nützliche Legtüre für die Farblehre.
http://www.yarn.com/webs-weaving-spinni ... 02-bamboo/

Bestellt hatte ich die Farbe adobe u.amethyst
Grüße aus Frankfurt
Buetti
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 104
Registriert: 01.10.2006, 11:19
Wohnort: Frankfurt

Beitragvon imma » 15.02.2009, 17:53

Hallo Buetti,

ich hab zwar nicht wirklich Ahnung von Farblehre, aber aus dem Bauch heraus fällt mir zu rotbraun sofort ein Senfgelb ein ;-)
Vielleicht ist das ja 'ne Idee für Dich.

Gruß,
Imma
:schaf:
Benutzeravatar
imma
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 498
Registriert: 27.02.2006, 09:22
Wohnort: Solingen

Beitragvon Kattugla » 15.02.2009, 18:39

Jo. Sowas in der Richtung.
"Adobe" heißt "Lehmziegel", heißt also, dass der Farbton etwas Erdiges ist.

Ich habe gerade Tussahseide so ähnlich gefärbt, Farbton ungefähr wie ein Ton-Blumentopf. Kombinieren will ich das in Gleichgratköper (*g* - genau, auf Deinem Webstuhl) mit Kaschmir in einem hellen Gelb - wie Vanillepudding.

Zu Deinem Lehmziegelbraun fällt mir von den Sachen auf der Seite spontan nur der Farbton "gold" auf, dann hast Du zwei erdige Töne in Kombination.
Mit schnödem Weiß kann es auch gut gehen.
Bei den Erdtönen und Köper macht sich der Schuss in hell und die Kette in dunkel recht gut, gibt sowas wie einen 3D-Effekt.
Welche Bindung wolltest Du denn weben? Denn bei Leinwandbindung wird es sonst mit so deutlichen Kontrasten recht unruhig...
Bild"Verlasse dich nie auf das Bier eines gottesfürchtigen Volkes!" (Quark)
mein Wichtel-Fragebogen
Benutzeravatar
Kattugla
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1480
Registriert: 15.02.2008, 16:13
Wohnort: im Taunus

Beitragvon Buetti » 15.02.2009, 22:51

hallo Kattugla

Für ein Kleidungstück habe ich mir noch keine Bindung überlegt. Sollte es ein Schal werden spukt mir ein "Advancing"Köper im Kopf rum.
Grüße aus Frankfurt
Buetti
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 104
Registriert: 01.10.2006, 11:19
Wohnort: Frankfurt

Beitragvon Kattugla » 15.02.2009, 23:07

*lach* - Advancing Köper ist gut...

Ich denke, was Farbharmonien angeht, bist Du generell ganz gut dabei, wenn Du Dich an die klassischen Kombinationen aus der allseits bekannten Farbberatung (Typberatung) hältst.
Die Farbkarten dazu (Frühling, Sommer, Herbst, Winter und die beiden Kombinationen) hats auch im Internet zuhauf. Man kann davon halten was man will, aber die Zusammenstellungen passen fast immer. ;-)
Auch eine gute Idee, wenn man jemanden mit was Selbstgewebtem beschenken möchte und sich beim besten Willen nicht vorstellen kann, welche Farben zu ihm passen. Wemmer ungefähr abschätzen kann, ob derjenige eher ein Frühlings- oder ein Wintertyp ist, vertut man sich dann mit der Farbwahl nur noch selten.

Gucken kannst Du zum Beispiel hier. ;-)
Bild"Verlasse dich nie auf das Bier eines gottesfürchtigen Volkes!" (Quark)
mein Wichtel-Fragebogen
Benutzeravatar
Kattugla
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1480
Registriert: 15.02.2008, 16:13
Wohnort: im Taunus


Zurück zu Tuchweberei

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron