Webrahmen auf 4 Schaft umgebaut

Weben am Gewichtswebstuhl oder auch am Tischwebrahmen... wie man Stoff webt.

Moderator: Moderatoren

Webrahmen auf 4 Schaft umgebaut

Beitragvon Silvia » 10.03.2009, 16:19

oder pimp my Webrahmen und das feintunig.

Hallo Ihr Lieben,
ich hab meinen einfachen 80cm breiten Webrahmen von 40/10 Kamm auf einem 4 Schaftwebrahmen mit 800 Litzen umgebaut.
:einfach: dachte ich,und hab munter losgelegt und Litzen geknüpft.Jede 10te markiert ging es relativ gut von der Hand und war nicht schlimmer als Kniestrümpfe nadeln.Die Litzen hab ich selbst gemacht,weil es meine Wunschgröße nicht wirklich zu kaufen gibt.Mein Ziel ist es den Rahmen auch mal abbauen zu können und zu verstauen.

Schwierig fand ich einen Litzenschafthalter zu bauen.Bei meinem ersten Modell waren die Litzenschäfte zu weit auseinander und das Fach war unsauber.Also mußte ich tüfteln wie die Litzen näher aneinander rücken.Mit Hilfe meines Mannes der mir die Holzteile angefertigt hat,haben wir es aber nun hin bekommen.
Dann stellte ich fest das mein Fach ruhig etwas größer sein könnte,das ich oben am Fach viel Spannung hab,unten die Fäden aber viel zu wenig Spannung hatten...also den Litzenschafthalter tiefer und schräg angebracht,gleichzeitig am Gestell auf einer Seite die Beine verlängert,so das der Rahmen hinten höher steht. Nun hab ich eine brauchbare Spannung und kann meine Arbeit besser überblicken.

Als erste Kette hab ich Baumwolle aufgezogen,einfach weil ich testen wollte ob es klappt,aber auch mit dem Gedanken die Hälfte am Rahmen zu lassen und als Dauerkette zu benutzen.Wenn ich das Tuch abneme,werde ich die Kette mit zwei mit Filz beklebten Leisten fixieren,vor dem Anschlagkamm abschneiden und die nächste Kette anknoten,in der Hoffnung,hinten wieder aufbäumen zu können ohne alles neu durch die Litzen und den Anschlagkamm zu fummeln.

Die Litzenschäfte werde ich von Hand bewegen,es erschien mir einfacher,und auch hier spielt der Platzbedarf Rolle.Ich denke wenn ich mal Übung hab,könnte das mal meditatives weben werden.Noch scheitert die Meditation am nichtabrollen von schlechtgespulten Schiffchen,an der mangelden Übung beim druchwerfen - entweder zu wenig Schwung oder es fällt gerne mal unten raus,gelingt es aber muß ich jubeln,als wäre ein Tor gefallen. :-)

So ganz fertig bin ich noch nicht,auch der Anschlagkamm soll noch befestigt werden,die benötigten Leisten hat der Elmar hier aus dem Forum in seiner Schreinerei angefertigt.Aber ich hatte meine Ungeduld nicht im Griff, :ente: und so müssen die Leisten warten.

Nun bin ich meinem Großprojekt Kleid von Grund auf,ein Stück näher. :hurrah:

Weil ich so stolz bin hier zwei Fotos:
http://www.flinkhand.de/forum/album_pic.php?pic_id=1262
http://www.flinkhand.de/forum/album_pic.php?pic_id=1261

Bedanken möchte ich mich bei Marled,die mich auf den Weg gebracht hat,und mir bei der Umsetzung beratend geholfen hat.
:danke:

Freudige Grüße
Silvia
Silvia
 

Beitragvon marled » 10.03.2009, 16:30

Ich finde es total klasse, dass du dir die Mühe gemacht hast. Meinen Gewichtswebstuhl musste ich bauen lassen - und der ist ja eigentlich viel simpler. Aber ich habe zwei linke Hände, was Handwerk angeht (vom textilen mal abgesehen) und finde neben all dem anderen allein die Geduld schon bewundernswert.
Ich hoffe, noch viele deine Werke hier sehen zu können.
Marled
marled
Herzogin / Herzog
Herzogin / Herzog
 
Beiträge: 1198
Registriert: 25.12.2005, 14:50
Wohnort: Naurath

Beitragvon Tjorven » 10.03.2009, 17:31

Wahnsinn - du hast es echt geschafft - TOLL!!!

:respect: :respect: :respect:
Derjenige, der etwas zerbricht, um herauszufinden, was es ist, hat den Pfad der Weisheit verlassen. J.R.R. Tolkien
Benutzeravatar
Tjorven
Purpurträger/Purpurträgerin
 
Beiträge: 2212
Registriert: 24.12.2005, 12:00
Wohnort: Seesen

Beitragvon meirah » 10.03.2009, 21:49

boah Silvia...KLASSE
:klatsch: :klatsch: :klatsch:
Benutzeravatar
meirah
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 407
Registriert: 22.02.2008, 22:35
Wohnort: Essen

Beitragvon Bine » 10.03.2009, 22:08

Wirklich schön. Bin schon gespannt auf das erste gewebte. :-)
Liebe Grüße
Bine
Benutzeravatar
Bine
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 466
Registriert: 28.12.2005, 12:47
Wohnort: Eckernförde

Beitragvon Carola » 10.03.2009, 22:24

Suuuper! :klatsch: :respect:
www.igwolf.de
jetzt auch auf facebook: www.facebook.com/pages/IG-Wolf-eV/181515928555627
Versuch es erneut. Scheitere wieder. Scheitere besser.
(S. Beckett)
Benutzeravatar
Carola
Herzogin / Herzog
Herzogin / Herzog
 
Beiträge: 1104
Registriert: 16.01.2007, 20:24
Wohnort: Frankfurt/Main

Beitragvon blue » 11.03.2009, 07:43

War echt viel Arbeit! Dafür eine/n :blumen: !
blue
Brettchenhinundherdreherin
Brettchenhinundherdreherin
 
Beiträge: 3951
Registriert: 25.12.2005, 21:01
Wohnort: Recklinghausen

Beitragvon Silvia » 11.03.2009, 08:25

:blush: Danke für das viele Lob,da merke ich das ich einen Teil verschwiegen hab :
:blink2: :motz: :sauer: :schock: :wein: :telefon: :patsch: :wut: :herrje: :schwitz:
besonders als ich die Kette aufziehen wollte und feststellte das ich das Fadenkreuz vergessen hab,dachte ich,beim FHT muß ich lernen Holz zu hacken... :hacken: das soll ja Stress abbauen.

Da ich mir gestern als ich weben wollte, den Finger bös am Klappstuhl geklemmt hab,hab ich heut Zeit, beim Doc ein wenig Theorie zu machen. :wacky: :lesen:


Das nächste Projekt könnte also ein Sitzmöbel zum weben werden.
Nee ich nicht wirklich - nur Klappstühle, die werde ich meiden. :scheisskram:
Silvia
 

Beitragvon meirah » 11.03.2009, 13:40

[ot]oha...Finger geklemmt ..gute Besserung :troest:[/ot]
Benutzeravatar
meirah
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 407
Registriert: 22.02.2008, 22:35
Wohnort: Essen

Beitragvon Sanja » 12.03.2009, 08:59

Wie geil ist das denn!!! :freak: Ich hatte da auch schon drüber nachgedacht, und es ist schön zu sehen, dass es möglich und machbar ist. Ich bin schwerstens begeistert! Mal abgesehen von der Vorstellung, mal einen Köper weben zu können, ohne mehrere hundert Euro zu investieren, habe ich damit auch eine Möglichkeit, mir für meinen alten Rahmen mit 100er Webbreite einen schönen feinen "Gatterkamm" zu bauen, der auch noch mein Handgesponnenes nicht über die Maßen strapaziert. Ich glaube, ich weiß schon, was ich mache, nachdem ich meine Babydecke fertig habe! :devil:
Für die Schäfte hast Du Alu-Leisten genommen? Und die dann rechts und links mit Holzleisten stabilisiert? Hm, gute Idee! Und die Aufhängung ist echt clever gemacht! Doch Silvia, echt klasse, Respekt! Darf ich Dir 'ne PN Schicken, wenn ich Fragen habe?! ;-)
Mit hutziehenden Güßen und äußerst inspiriert,
Sanja
PS: Hast Du den Anschlagkamm gekauft?! *Grübel...* Auweia, jetzt hast Du mich aber echt auf Ideen gebracht! :cool:
Sanja
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 421
Registriert: 16.10.2008, 18:23
Wohnort: Braunschweig

Nächste

Zurück zu Tuchweberei

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast