Texolvsystem

Weben am Gewichtswebstuhl oder auch am Tischwebrahmen... wie man Stoff webt.

Moderator: Moderatoren

Beitragvon Kattugla » 29.12.2009, 17:56

Und da hänge ich mich mal mit meinem Anliegen gleich hintendran.
Ja, den zweiten Thread von Silvia hierzu habe ich auch gelesen, habs aber noch ned gerafft...

Ich habe vor, im neuen Jahr bei Künzls ein wenig für Umsatz zu sorgen und mag auch Texsolv-Litzen haben.
Wonach richtet sich eigentlich, in welcher Länge ich die bestelle? die Baumwollitzen, die derzeitig noch auf den Schaftlatten hängen (und z.T. etwas mürbe sind, deswegen ja) sind 25cm lang - was für meinen Geschmack irgendwie zu lang ist. Ich hätte die Schaftlatten gerne näher beisammen.
Ist das wirklich nur Geschmackssache oder gibts nen Grund für die Litzenlänge?
Ich verwebe nach wie vor pi mal Fensterkreuz 16/2er Wolle mit nem 80er Blatt... kann ich dafür auch kürzere Litzen nehmen - sagen wir mal 18cm?
Bild"Verlasse dich nie auf das Bier eines gottesfürchtigen Volkes!" (Quark)
mein Wichtel-Fragebogen
Benutzeravatar
Kattugla
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1480
Registriert: 15.02.2008, 16:13
Wohnort: im Taunus

Beitragvon marled » 29.12.2009, 18:38

Je kürzer die Litzen, desto kleiner das Fach. Das kann man nicht unbedingt durch mehr Schaftaushub ausgleichen
Die 28er Texsolv sind so der Standart und auch etwas größere Schiffchen passen im Normalfall gut durch. Bei meinem kleinen Tischwebstuhl habe ich 16er Litzen und wesentlich weniger Platz zum Durchschießen.
Würde ich mir also überlegen an deiner Stelle.
Marled
marled
Herzogin / Herzog
Herzogin / Herzog
 
Beiträge: 1198
Registriert: 25.12.2005, 14:50
Wohnort: Naurath

Beitragvon Kattugla » 29.12.2009, 20:00

Das tue ich gerade... :-)
Mal ganz technisch betrachtet: isses doch im Prinzip bei der Schaftaushebung wurscht, was an der oberen Schaftlatte an Litzenlänge dranhängt, oder???
Mir fällt grad schwer nachzuvollziehen, warum kürzere Litzen das Fach kleiner machen... :gruebel:
Da habe ich eher die Verschnürung in der Mitte zwischen den Kontermarschwippen im Verdacht - und neu verschnüren muss ich eh jetzt nach dem Umbau (bei dem auch die Kontermarschwippen länger geworden sind)...
Wo hab ich da nen Denkfehler?
Bild"Verlasse dich nie auf das Bier eines gottesfürchtigen Volkes!" (Quark)
mein Wichtel-Fragebogen
Benutzeravatar
Kattugla
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1480
Registriert: 15.02.2008, 16:13
Wohnort: im Taunus

Beitragvon Kattugla » 29.12.2009, 23:46

...alles klar, habs kapiert. :blush: :blush: :blush: :blush: :blush:

Mein Schatz hats mir grad erklärt: ich kann das Fach ja nicht größer machen als es der Abstand der Schaftlatten zulässt, da ja auch die Kettfäden der anderen drei Schäfte zwischendurch müssen. Jessas, das Leben kann so einfach sein...
Ich überlege nämlich gerade, weils 20cm und 22cm Texsolv-Litzen bei Künzl im 1000er Paket im Sonderangebot hat...
Bild"Verlasse dich nie auf das Bier eines gottesfürchtigen Volkes!" (Quark)
mein Wichtel-Fragebogen
Benutzeravatar
Kattugla
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1480
Registriert: 15.02.2008, 16:13
Wohnort: im Taunus

Beitragvon Cerid » 30.12.2009, 08:05

Bei mir tut die Künzl Website so gar nicht. Ich komm nur auf die Preisliste und da steht nirgendwo was von Sonderangebot :buhaeh:
Benutzeravatar
Cerid
Voodoo Filzerin
Voodoo Filzerin
 
Beiträge: 1664
Registriert: 28.12.2005, 13:04
Wohnort: Bei Stuttgart

Beitragvon Kattugla » 30.12.2009, 08:58

Bei mir hakts auch mit der Seite. Ohne Frames aufgerufen gehts aber... ;-)
Hier sollte man direkt gucken können...
Bild"Verlasse dich nie auf das Bier eines gottesfürchtigen Volkes!" (Quark)
mein Wichtel-Fragebogen
Benutzeravatar
Kattugla
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1480
Registriert: 15.02.2008, 16:13
Wohnort: im Taunus

Beitragvon Arachne » 31.12.2009, 10:42

Hallo Kattugla,

ich denke, es richtet sich danach, mit wie vielen Schäften Du hauptsächlich zu weben gedenkst. Wenn Du sehr viele haben möchtest, sind 20ger Litzen wohl nicht zu empfehlen, wegen des Effekts, den Du selbst oben erklärt hast. Aber je weniger Schäfte man benutzt (und je enger sie zusammen liegen, was allerdings nicht unbedingt ein Vorteil ist), desto weniger wirkt sich der Effekt aus. Bei 4Schaftgeweben kommt man vielleicht mit 22ger Litzen aus ...

Guten Rutsch!
Sigrid
Geschichte und Bedeutung des Spinnrads in Europa, gebunde Ausgabe, Shaker-Media-Verlag
www.spinnrad.jimdo.com
Arachne
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 47
Registriert: 11.09.2009, 15:43
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon Buetti » 03.01.2010, 11:28

Hallo

ein frohes Neues

Ich habe von Herrn Künzl eine neuen Link. Der funktioniert bei mir wieder.

http://www.webstuhl-kuenzl.de/index.html
Grüße aus Frankfurt
Buetti
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 104
Registriert: 01.10.2006, 11:19
Wohnort: Frankfurt

Beitragvon Kattugla » 13.01.2010, 15:53

Danke! ;-)
Die alte Seite war schon länger etwas.... hm... schwierig. Habs mir gleich gebookmarkt.
Und heute frische Texsolv-Litzen bestellt, die "richtigen", mit 240mm Länge. Herr Künzl meinte auch (er kennt die alten Schranner-Webstühle), dass 240mm passen. Da vertrau ich doch glatt blind.
Bild"Verlasse dich nie auf das Bier eines gottesfürchtigen Volkes!" (Quark)
mein Wichtel-Fragebogen
Benutzeravatar
Kattugla
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1480
Registriert: 15.02.2008, 16:13
Wohnort: im Taunus

Vorherige

Zurück zu Tuchweberei

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron