Frage an alle Bastler : Verwendung für Kettabfall ?

Weben am Gewichtswebstuhl oder auch am Tischwebrahmen... wie man Stoff webt.

Moderator: Moderatoren

Beitragvon meirah » 05.05.2010, 17:52

jo, Kissen bzw. (Stepp)-Decken stopfen mach ich mit allen Wollresten auch denen vom Spinnen...
die Püppchen / Tierchenphase ist bei mir nu mal vorbei...
..ansonsten gibt es bei mir ein Kinderheim, die haben immer Bedarf an Bastelzeugs und freu sich über alles was sie kriegen können... :biggrin:
Benutzeravatar
meirah
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 407
Registriert: 22.02.2008, 22:35
Wohnort: Essen

Beitragvon Silvia » 08.05.2010, 09:27

Für Kissen sind die Garnrest zu schade.DAS mach ich mit den langweiligen Resten.

Was ich überlegt hab - Topflappen ?
Tjorven sagte mal in anderen Zusammenhang : alles was man regelmässig macht, kann gut ausssehen.
Wenn ich die Stücke aneinanderknote und daraus Topflappen häkel ? Das könnte doch wie gewollt aussehen ... :gruebel:

Oder ob man da ein Effektgarn mit nem anderen Faden zwirnen könnte ? :gruebel:

Als ich mal von einem zwiebelbefärbten Tuch die Kettreste bündelte und zusammenband,war mir klar - das Teppichknüpfen hat ein Weber erfunden.Das sah so schön aus.
Aber hier zieh ich eine Grenze,das fang ich nicht auch noch an. :nein:
Silvia
 

Beitragvon Nylette » 08.05.2010, 14:45

Man kann auch Flickenschals daraus machen.
Man nehme: Wasserlösliche Stickfolie. Schneidet 2 Teile in der Länge und Breite, wie man den Schal haben will. Dann nimmtman eine Lage der wasserlöslichen Stickfolie legt sie flach auf den Tisch und streut die Wollreste wild darauf. Dann kommt die 2. Lage darüber. Dann spannt man diese Lagen in einen handelsübliche Stickrahmen, schiebt diesen unter die Nähmaschine und näht kreuz und quer , evtl auch mit einem Quilterstich. Aber alle Stiche gehen. Die Fasern verfestigen sich und wenn man den Schal fertig hat, wäscht man ihn einfach in einem lauwarmen Handbad und das Vlies löst sich auf.
Dunkel bleibt mir meiner Rede Sinn

Mein neuer Shop ist online. Hier tut sich was!
http://einzelkind.dawanda.com

Mein Wichtelfragebogen

Mein Wichtel-Hinweisfragebogen
Benutzeravatar
Nylette
Gräfin / Graf
Gräfin / Graf
 
Beiträge: 600
Registriert: 29.07.2007, 14:14
Wohnort: 32549 Bad Oeynhausen

Beitragvon nachteulchen007 » 08.05.2010, 19:13

Wasserlösliche Stickfolie???? :blink2: Was es nicht alles gibt!!!
Der Klügere gibt nach - und der Dumme regiert die Welt !

nachteulchen007 - mit der Lizenz zum Schreiben
Benutzeravatar
nachteulchen007
Grossherzogin / Grossherzog
Grossherzogin / Grossherzog
 
Beiträge: 1314
Registriert: 01.09.2007, 11:38
Wohnort: Rottweil

Beitragvon Finnilia_Rothaar » 08.05.2010, 19:17

Nennt sich Solvi ist aber, soweit ich weiß, auch nicht gerade billig ...
Ich ..ähm... borgs mir immer aus der Schule :biggrin: :biggrin: :biggrin:
Kann man übrigens tolle Muster in Shirts machen (Loch aussschneiden, Solvi einfügen, wild drübernähen und schon hat man einen tollen Effekt - empfielt sich jedoch nur bei Rücken xD )
Benutzeravatar
Finnilia_Rothaar
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 81
Registriert: 07.01.2010, 11:50
Wohnort: Linz

Beitragvon Nylette » 09.05.2010, 09:49

Das Zeug gibts von der Firma Avalon. zb. beim Nähmaschinencenter Berlin (haben auch ne website, weiss aber nicht, ob ich die hier posten darf). Naja billig isses nicht, aber man kann ne Menge damit machen.
Und das Wasser mit dem man das Stickvlies auswäscht eignet sich noch wunderbar zum Stärken von Stoffen aller Art.
Dunkel bleibt mir meiner Rede Sinn

Mein neuer Shop ist online. Hier tut sich was!
http://einzelkind.dawanda.com

Mein Wichtelfragebogen

Mein Wichtel-Hinweisfragebogen
Benutzeravatar
Nylette
Gräfin / Graf
Gräfin / Graf
 
Beiträge: 600
Registriert: 29.07.2007, 14:14
Wohnort: 32549 Bad Oeynhausen

Beitragvon Bine » 10.05.2010, 12:16

Noch mehr zerschnippeln und beim Kardieren mit "einstreuen". Für "ArtYarn". :-)
Liebe Grüße
Bine
Benutzeravatar
Bine
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 466
Registriert: 28.12.2005, 12:47
Wohnort: Eckernförde

Beitragvon Silvia » 10.05.2010, 12:43

Art Yarn - wat et all gibt ! Das klingt toll,da kämen ja auch die kleinen Fitzelchen noch zum Einsatz.

Nylettes Idee klingt auch toll.

Ich hab das mit dem Topflappen ausprobiert,und an Muttertag die Gunst der Stunde genutzt - meine Tochte hat freiwillig mehrere Tütchen Kettabfall aneinandergeknotet,daraus hab ich mehrere Topflappen gehäkelt,der schönste ist hier:
http://www.flinkhand.de/forum/album_pic.php?pic_id=1827

Ich hatte auch schon Filzereien gesehen,aber ich mag nicht selber filzen.Da fehlt mir die Geduld zu.Und diese nassen Hände...

@Finilla - eigendlich solltest Du froh sein,das Eure Schule überhaupt noch tolles Material hat,die Schulen in unserem Ort haben kaum noch Klopapier. :wacky:
Ich schimpfe als Mutter,die ständig irgendwelche Schul/Bastelmaterialien spendet oder bezahlt und fühle mich sehr gemolken.
Silvia
 

Beitragvon nachteulchen007 » 10.05.2010, 17:27

Hi, Silvia,
der Topflappen sieht lustig aus.
Das erinnert mich an einen gewissen Schal: aus diesen Farben könntest Du auch einen Schal stricken (als Wiese) und dann ein paar gehäkelte Blümchen und Schmetterlinge draufnähen.... oder so :biggrin:
Der Klügere gibt nach - und der Dumme regiert die Welt !

nachteulchen007 - mit der Lizenz zum Schreiben
Benutzeravatar
nachteulchen007
Grossherzogin / Grossherzog
Grossherzogin / Grossherzog
 
Beiträge: 1314
Registriert: 01.09.2007, 11:38
Wohnort: Rottweil

Beitragvon Cerid » 11.05.2010, 07:04

Das Solvi kenne ich nicht, aber ich hab schon öfters mit Soluvlies gearbeitet. Auch ein wasserlösliches Vlies. Das kriegt man fast überall wo es auch Vliseline gibt (gleiche Firma).
Der Topflappen sieht super aus. Gefällt mir echt gut.
Benutzeravatar
Cerid
Voodoo Filzerin
Voodoo Filzerin
 
Beiträge: 1664
Registriert: 28.12.2005, 13:04
Wohnort: Bei Stuttgart

Vorherige

Zurück zu Tuchweberei

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste