Seite 1 von 1

Köperschal rollt sich zusammen

BeitragVerfasst: 11.04.2011, 20:21
von Elina
Hallo zusammen,

ich hab da nochmal 'ne Frage:
Ich habe jetzt ganz stolz das erste Webstück von meinem Webstuhl geholt. Das Gewebe gefällt mir auch total gut, aber es rollt sich zusammen. Gibt es da einen bestimmten Grund für oder hab ich vielleicht irgendetwas nicht beachtet? Wäre Euch dankbar für einen Tip!
Ich habe einen 3/1 Schussköper gewebt, Kette aus Merino, Schuss aus Mohair und Polyacryl (jaaaa, ich mag es eigentlich auch nicht so gerne, aber die Farbe war schön, und für das erste Probestück hab ich mich noch nicht an meine "Schätze" gewagt :blush: )

Gruss, Elina

BeitragVerfasst: 11.04.2011, 21:19
von TheaEvanda
Hast du das Stück schon gewaschen und gedämpft? Sonst ist vielleicht noch der "Drall" vom Warenbaum mit drin.

Sag uns ein bisschen mehr zum Schal, am Schußköper sollte es nicht liegen.
Vielleicht hattest du am Rand zu viel und in er Mitte zu wenig Kettspannung? Oder rollt er sich quer?

--Thea
Herzogenaurach, Germany

BeitragVerfasst: 12.04.2011, 08:35
von Anya
Mein Schal hat sich nach dem Waschen aufgerollt, aber ich hatte ihn auf einfach auf der Leine aufgehängt, statt hinzulegen... Nun habe ich ihn an den Rändern noch mal mit der Blumenspritze angefeuchtet und hingelegt zum trocknen. Dämpfen klappt vermutlich genauso gut.

Viele Grüße, Anya

BeitragVerfasst: 12.04.2011, 08:50
von marled
Ist das Garn selbstgesponnen? Ist es eventuell ein Einfachgarn?
Marled

BeitragVerfasst: 12.04.2011, 16:13
von Elina
Danke schonmal für Eure Antworten.
Das Garn ist gekauft - wie gesagt, an meine Schätze habe ich mich beim ersten Versuch noch nicht gegangen. Es ist auch verzwirnt.
Der Schal rollt sich quer ein. Das kenne ich halt von einer einfachen Leinwandbindung nicht. Die Kettspannung war - denke ich - recht gleichmäßig gewesen.
Aber gewaschen und gedämpft habe ich den Schal noch nicht. Werde ich mal probieren.