12/2 Garn zum Gatterkamm Weben geignet?

Weben am Gewichtswebstuhl oder auch am Tischwebrahmen... wie man Stoff webt.

Moderator: Moderatoren

12/2 Garn zum Gatterkamm Weben geignet?

Beitragvon Janka » 17.09.2011, 18:39

Bei der Flinken gibt es das 12/2 Wollgarn, wäre das als Kettgarn geeignet oder doch zu dünn?

LG
Janka
LG
Janka
Was nicht passt wird passend gemacht.

Meine Wichtelhinweise

Wollschnüfflerblog
Janka
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 412
Registriert: 12.05.2008, 16:17
Wohnort: Ralston Alberta Kanada

Beitragvon Sandra » 17.09.2011, 18:57

Kommt drauf an, wie dick es werden soll bzw wie fein dein Kamm ist.
Liebe Grüße, Sandra

Geschichte besteht aus einem Haufen Lügen über Ereignisse, die niemals stattfanden, erzählt von Menschen, die nicht dabei waren. (George Santayana)
Benutzeravatar
Sandra
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 2313
Registriert: 27.12.2005, 17:38
Wohnort: Raum Wiesbaden

Beitragvon Janka » 17.09.2011, 19:16

Stimmt also den feinsten den ich habe wäre 5F/cm- 12dpi.
LG
Janka
Was nicht passt wird passend gemacht.

Meine Wichtelhinweise

Wollschnüfflerblog
Janka
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 412
Registriert: 12.05.2008, 16:17
Wohnort: Ralston Alberta Kanada

Beitragvon Sandra » 17.09.2011, 20:42

Hmm, ich hab hier gerade mal ein 12/2er Garn (zumindest hoffe ich, dass es ein 12/2er ist) um ein Lineal gewickelt und komme auf 6 Fäden/cm.
Liebe Grüße, Sandra

Geschichte besteht aus einem Haufen Lügen über Ereignisse, die niemals stattfanden, erzählt von Menschen, die nicht dabei waren. (George Santayana)
Benutzeravatar
Sandra
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 2313
Registriert: 27.12.2005, 17:38
Wohnort: Raum Wiesbaden

Beitragvon marled » 18.09.2011, 18:31

Mit 12/2 Garn webe ich acht bis zehn Fäden auf dem normalen Webstuhl, mit fünf Fäden wirds seeehhhhr locker!
Marled
marled
Herzogin / Herzog
Herzogin / Herzog
 
Beiträge: 1197
Registriert: 25.12.2005, 14:50
Wohnort: Naurath

Beitragvon Janka » 18.09.2011, 19:42

Danke schön, wäre schön gewesen evtl auch solch feine Garne zu benutzen. Habe noch wolle gefunden die ich erstmal als Kettgarn nehmen kann zum Üben.Ich seh schon das Problem bei mir, ich sollte erstmal das Krabbeln lernen vor dem Laufen. Bin mal wieder zu ungeduldig.
LG
Janka
Was nicht passt wird passend gemacht.

Meine Wichtelhinweise

Wollschnüfflerblog
Janka
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 412
Registriert: 12.05.2008, 16:17
Wohnort: Ralston Alberta Kanada

Beitragvon Rigana » 19.09.2011, 18:07

Web doch einen Panama. Durch die Doppelbelegung der Litzenlöcher und -schlitze hast du dann die höhere Kettdichte.

Liebe Grüße
Rigana
Benutzeravatar
Rigana
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 3674
Registriert: 23.12.2005, 20:11
Wohnort: Bad Kreuznach

Beitragvon Janka » 19.09.2011, 19:34

Hatte Marled auch schon vorgeschlagen, ich glaube ich werde trotzdem erstmal eine einfache Bindung üben, wäre ja schade wenn ich es dann versauen würde.
LG
Janka
LG
Janka
Was nicht passt wird passend gemacht.

Meine Wichtelhinweise

Wollschnüfflerblog
Janka
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 412
Registriert: 12.05.2008, 16:17
Wohnort: Ralston Alberta Kanada

Beitragvon Rigana » 20.09.2011, 16:21

Panama ist quasi Leinwand mit doppelten Fäden. Ich glaube nicht, dass man da viel versauen könnte.
Aber der läuft ja nicht weg und kann dann demnächst versucht werden ;-)

Liebe Grüße
Rigana
Benutzeravatar
Rigana
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 3674
Registriert: 23.12.2005, 20:11
Wohnort: Bad Kreuznach


Zurück zu Tuchweberei

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast