Seite 1 von 1

12/2 Garn zum Gatterkamm Weben geignet?

BeitragVerfasst: 17.09.2011, 18:39
von Janka
Bei der Flinken gibt es das 12/2 Wollgarn, wäre das als Kettgarn geeignet oder doch zu dünn?

LG
Janka

BeitragVerfasst: 17.09.2011, 18:57
von Sandra
Kommt drauf an, wie dick es werden soll bzw wie fein dein Kamm ist.

BeitragVerfasst: 17.09.2011, 19:16
von Janka
Stimmt also den feinsten den ich habe wäre 5F/cm- 12dpi.

BeitragVerfasst: 17.09.2011, 20:42
von Sandra
Hmm, ich hab hier gerade mal ein 12/2er Garn (zumindest hoffe ich, dass es ein 12/2er ist) um ein Lineal gewickelt und komme auf 6 Fäden/cm.

BeitragVerfasst: 18.09.2011, 18:31
von marled
Mit 12/2 Garn webe ich acht bis zehn Fäden auf dem normalen Webstuhl, mit fünf Fäden wirds seeehhhhr locker!
Marled

BeitragVerfasst: 18.09.2011, 19:42
von Janka
Danke schön, wäre schön gewesen evtl auch solch feine Garne zu benutzen. Habe noch wolle gefunden die ich erstmal als Kettgarn nehmen kann zum Üben.Ich seh schon das Problem bei mir, ich sollte erstmal das Krabbeln lernen vor dem Laufen. Bin mal wieder zu ungeduldig.

BeitragVerfasst: 19.09.2011, 18:07
von Rigana
Web doch einen Panama. Durch die Doppelbelegung der Litzenlöcher und -schlitze hast du dann die höhere Kettdichte.

Liebe Grüße
Rigana

BeitragVerfasst: 19.09.2011, 19:34
von Janka
Hatte Marled auch schon vorgeschlagen, ich glaube ich werde trotzdem erstmal eine einfache Bindung üben, wäre ja schade wenn ich es dann versauen würde.
LG
Janka

BeitragVerfasst: 20.09.2011, 16:21
von Rigana
Panama ist quasi Leinwand mit doppelten Fäden. Ich glaube nicht, dass man da viel versauen könnte.
Aber der läuft ja nicht weg und kann dann demnächst versucht werden ;-)

Liebe Grüße
Rigana