Schnellschuss / Schnelllade

Weben am Gewichtswebstuhl oder auch am Tischwebrahmen... wie man Stoff webt.

Moderator: Moderatoren

Schnellschuss / Schnelllade

Beitragvon Lis » 16.11.2011, 12:39

Hallo zusammen,

Hat von euch jemand Erfahrungen mit Schnellschuss bzw. Schnelllade?
Da ich derzeit einige Webprojekte auf meiner Liste habe, bei denen Webbreiten von 140 oder 150 cm toll wären, überlege ich, ob ich mir so eine Vorrichtung anzuschaffen soll. Weiß aber leider überhaupt nicht, ob die Weberei damit in irgendeiner Weise problematisch ist, auf welche Details man beim Kauf achten sollte (bei Traub gibt es z.B. 2 Modelle mit dem exakt gleichen Foto, nur ist das eine deutlich teurer als das andere), und ob es dafür vielleicht auch günstigere Bezugsquellen gibt...

Viele Grüße,
Lis
Benutzeravatar
Lis
Farbtopfguckerin
Farbtopfguckerin
 
Beiträge: 968
Registriert: 30.12.2005, 19:27
Wohnort: Neustadt a.d.W.

Beitragvon marled » 16.11.2011, 12:51

Nein, hab mich bis jetzt immer erfolgreich um die Anschaffung herumgedrückt. Webbreiten von 1,50 kannst du zwar nicht mehr ohne schaffen oder du webst als Doppelgewebe, aber der Schnellschuss ist wieder ein Schritt mehr in Richtung Automatisierung, und den will ich persönlich nicht gehen.
Ich würde dir aber auf jeden Fall empfehlen auch mal bei kuenzl.de zu schauen, der fertigt auch auf Wunsch passgerecht und hat immer mal wieder Sonderangebote.
Marled
marled
Herzogin / Herzog
Herzogin / Herzog
 
Beiträge: 1197
Registriert: 25.12.2005, 14:50
Wohnort: Naurath

Beitragvon Bine » 17.11.2011, 10:40

Moin Moin,

ja, bei Künzl würde ich auch mal nachfragen.
Schnellschuß habe ich bisher auch nicht. Ausprobiert schon - und ich muß sagen, daß mich der Krach schon ziemlich stört. Außerdem finde ich es nicht wirklich einfach in der Handhabung. Ich brauchte einen, der mir zeigte wie es geht und selbst nach etwas Übung sahen meine Kanten noch katastrophal aus. :wacky:
Mache auch eher Doppelgewebe.
Liebe Grüße
Bine
Benutzeravatar
Bine
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 466
Registriert: 28.12.2005, 12:47
Wohnort: Eckernförde

Beitragvon Lis » 17.11.2011, 12:40

Laut, nicht so einfach - sowas hab ich schon befürchtet... Auch wenn Weben mit Schnellschuss in den Videos auf youtube ganz einfach aussieht - aber das sind halt Profis.
Vielleicht sollte ich mich doch mit den Doppelgeweben anfreunden :-|
Benutzeravatar
Lis
Farbtopfguckerin
Farbtopfguckerin
 
Beiträge: 968
Registriert: 30.12.2005, 19:27
Wohnort: Neustadt a.d.W.

Beitragvon Silvia » 17.11.2011, 15:49

Lis hat geschrieben:Vielleicht sollte ich mich doch mit den Doppelgeweben anfreunden :-|


Jau - wir sollten mal über einen Workshop nachdenken, evtl läßt sich ja unsere Lieblingslehrerin erweichen ... *ganzliebguck*
(isch künnt Weckemänne infriere,metbrenge :biggrin: )
Silvia
 

Beitragvon Tjorven » 17.11.2011, 18:49

Na toll... treffen wir uns auf der Mitte? Doppelgewebe will ich auch lernen!
Derjenige, der etwas zerbricht, um herauszufinden, was es ist, hat den Pfad der Weisheit verlassen. J.R.R. Tolkien
Benutzeravatar
Tjorven
Purpurträger/Purpurträgerin
 
Beiträge: 2198
Registriert: 24.12.2005, 12:00
Wohnort: Seesen

Beitragvon marled » 17.11.2011, 20:17

Ich fühle mich mal angesprochen :blush:
Wenns nicht gleich und sofort sein muss, könnten wir drüber reden. Doppelgewebe sind was 'Feines, da kriegt man dann auch ohne Schnellschuss und Riesentrumm im Wohnzimmer ganz nette Breiten für z. Bsp. einen Prachtmantel hin:
Bild

Hier mit meinem Lieblingsmodel, der aber schon wieder jammert :buhaeh: , er bräuchte einen neuen Prachtmantel mit angewebten Borten wie die von Thomas (gewebt von Andrea/Rigana). Der abgebildete ist nämlich nicht seiner und sein eigener hat keine Borten!
Marled
marled
Herzogin / Herzog
Herzogin / Herzog
 
Beiträge: 1197
Registriert: 25.12.2005, 14:50
Wohnort: Naurath

Beitragvon Lis » 18.11.2011, 07:39

Auja, ein Doppelgewebe-Workshop! Dann laufe ich auch nicht Gefahr, 3000 km Kett-Müll zu produzieren! :biggrin:

[ot]Siliva, was sind Weckemänne? [/ot]
Benutzeravatar
Lis
Farbtopfguckerin
Farbtopfguckerin
 
Beiträge: 968
Registriert: 30.12.2005, 19:27
Wohnort: Neustadt a.d.W.

Beitragvon Silvia » 18.11.2011, 07:47

[ot] Oh da fehlt ein r.
Weckemänner,noch eigendlicher Weggemänner, in Hochdeutsch Weckmann sind :
http://blog.ljcfyi.com/blog/2008/sept2008/weckman.jpg
Marled und ich sind im selben Ort groß geworden, und vermißt in ihrer neuen (viel schöneren) Heimat die Weckmänner an St Martin, die hier Brauch sind. Daher der Insider. [/ot]

Toller Mantel, aber Marled was trägt Dein Mann für eine wundersame Waffe vor sich her ?
Silvia
 

Beitragvon Tjorven » 18.11.2011, 08:11

Weckmänner kenn ich auch - so Insider ist das gar nicht! Die gibts hier mit Rosinen als Augen und Tonpfeifchen ;-)

Also, hm, da komm ich glatt ins grübeln - schade, dass ich gefühlt durch halb Deutschland müßte, aber Doppelgewebe... prima, Marled, mach doch mal einen Vorschlag, wann´s losgehen soll!
Derjenige, der etwas zerbricht, um herauszufinden, was es ist, hat den Pfad der Weisheit verlassen. J.R.R. Tolkien
Benutzeravatar
Tjorven
Purpurträger/Purpurträgerin
 
Beiträge: 2198
Registriert: 24.12.2005, 12:00
Wohnort: Seesen

Nächste

Zurück zu Tuchweberei

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast