Nadelbinden - Yorkstich

Hier sammeln wir Links zu Videos wie z.B. von YouTube, in denen Handarbeiten gezeigt werden. Bilder sagen ja manchmal mehr als Worte! Die Beiträge sind nach Titeln sortiert (und nicht wie üblich nach Datum)

Moderator: Moderatoren

Nadelbinden - Yorkstich

Beitragvon pittyom » 01.07.2006, 21:28

zum besseren verstehen haben Bernhard Dankbar (Nadelbindliste) und ich den Yorkstich in Film festgehalten. War nur mal so als Experiment gedacht, aber da es in der Liste so gut angekommen ist, sollen noch mehr gedreht werden, sobald er mich wieder in Berlin besucht. wer weiß, vielleicht findet sich noch einer, der filmt, wenn ich nadele, dann sogar etwas eher, denn Dezember ist noch soooo lnge hin!
Hier seht ihr unseren Film, gebt doch mal feedback!Der Yorkstich :blush:
liebe Grüße Pitty, die fleißig Kartons packt
Glück ist nicht das Ziel, sondern der Weg!
www.blogya.de/pittyom
Benutzeravatar
pittyom
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 99
Registriert: 27.12.2005, 22:34
Wohnort: Berlin

Beitragvon Xia » 02.07.2006, 12:23

Hallo Pitty,

super Sache, das ist Nadelbinden noch einfacher gemacht ;-) Sind noch weitere Stiche in Planung und verrätst Du uns welche?

Liebe Grüsse, Xia
Zuletzt geändert von Xia am 02.07.2006, 14:49, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Xia
Grossherzogin / Grossherzog
Grossherzogin / Grossherzog
 
Beiträge: 1399
Registriert: 26.12.2005, 16:22
Wohnort: Calw-Lützenhardter Hof

Beitragvon Gisa » 02.07.2006, 14:04

Hallo Pitty,

ich kann mich Xia nur anschließen! Echt supi, eiinfacher geht es nicht!

Ich will mehr davon! :biggrin:

Gruß

Gisa
Toleranz ist das halbe Leben!
Die andere Hälfte ist Spass!:O))
Einmal Wiki - immer Wiki!
Gisa
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 329
Registriert: 14.01.2006, 22:58
Wohnort: Hildesheim

Beitragvon Sandra » 02.07.2006, 15:05

Kann mich dem nur anschließen! Ist der Link für immer oder kommt das noch auf eine richtige Homepage? Bei Bernhard oder so? Ansonsten würde ich den Link in die Linksammlung aufnehmen.
Liebe Grüße, Sandra

Geschichte besteht aus einem Haufen Lügen über Ereignisse, die niemals stattfanden, erzählt von Menschen, die nicht dabei waren. (George Santayana)
Benutzeravatar
Sandra
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 2313
Registriert: 27.12.2005, 17:38
Wohnort: Raum Wiesbaden

Beitragvon wurm » 02.07.2006, 19:01

ja, das habt ihr toll gemacht. Ich habe von moderner Technik leider keine Ahnung, also wie bekommt man ein Video auf den Computer??
Ich weiß, daß meine Digitalkamera neben Fotos auch kurze Sequenzen Filme machen kann, aber frag mich nicht welche Formate, und wie man die dann wieder darstellen kann.
Kennt sich jemand damit aus? Ich würde da auch gerne viele Handwerkssachen in Filmform ins Netz stellen können.
Benutzeravatar
wurm
Gräfin / Graf
Gräfin / Graf
 
Beiträge: 540
Registriert: 04.05.2006, 09:04
Wohnort: Berlin, Prenzlauer Berg

geplant ist auf jeden Fall mehr..

Beitragvon pittyom » 02.07.2006, 20:19

brauche aber jemanden der filmt, beides geht nicht, oder der nadelbindet und ich filme, mir egal, ich kenn ja nur York, Asle, Korgen und Oslo bis jetzt...
und jedes Mal, wenn Bernhard nach Berlin kommt, lass ich mir 1-2 neue Stich zeigen ***grins***
bezügl. Technik: eigentlich einfach :devil: : filmen, mit USB-Kabel und Videoprogramm auf PC, etwas zusammenschneiden (oder auch nicht) und als mpg speichern (macht auch das Videoprogramm), dann Mitglied bei Video.google werden (free) und hochladen, warten, bis freigeschaltet, dann link an alle lieben Freunde geben :hurrah:
Bernhard kommt allerding erst im Dezember wieder :buhaeh:
wenn ich bis dahin keinen Filmer finde müsst ihr alle warten (außerdem stehe ich im Begriff umzuziehen und muss erst mal alles renovieren(sowohl in der alten Wohnung, als auch im Haus) und einrichten. >Wenn ich dann erst mal da bin, geht es richtig los!!!!
ach ja, der link scheint permanent drin zu sein, wenn ich die AGBs richtig gelesen habe - aber kein meckerrecht, wenn sie es irgendwann mal rausnehmen
Glück ist nicht das Ziel, sondern der Weg!
www.blogya.de/pittyom
Benutzeravatar
pittyom
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 99
Registriert: 27.12.2005, 22:34
Wohnort: Berlin

Beitragvon Baerbel » 02.07.2006, 20:26

Hervorragende Erklärung :-) - Einfach, verständlich, anschaulich ... so mag ich das. :-) - Vielleicht ist die videomäßige Erklärung von Stichen wirklich am Besten.

Jetzt weiß ich auch, dass das der "Yorkstich" war, den eine Teilnehmerin (die Filzerin) auf den HAT (Hunsrücker Archäologie Tagen) im Mai bei ihren privaten Arbeiten anwandte. "Erste hintere Daumenschlaufe von hinten einstechen".) :biggrin:

Ok, der Stich ist gespeichert - die "O-U"-Notation dazu suche ich mir raus. :biggrin:

Weiter so!!

Liebe Grüße
Bärbel
Benutzeravatar
Baerbel
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 213
Registriert: 24.12.2005, 01:57
Wohnort: Ffm

Notation/york

Beitragvon pittyom » 02.07.2006, 20:33

Du Glückliche kannst wenigstens die Notation! für mich immer noch ein böhmisches Dorf, obgleich sich Bernhard so viel Mühe gemacht hat, mir es zu erklären...theoretisch kapier ich es, doch wenn ich das Teil sehe, weiß ich nicht wo was anfängt zu zählen als was....und wie rum man raufgucken muss etc
Glück ist nicht das Ziel, sondern der Weg!
www.blogya.de/pittyom
Benutzeravatar
pittyom
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 99
Registriert: 27.12.2005, 22:34
Wohnort: Berlin

Beitragvon Rigana » 03.07.2006, 11:15

Es gibt auch schon Filmchen für den finnischen Stich. Habe ich kürzlich als Vorschlag in die Linkliste gegeben.
Nur mal hier so zur Erinnerung ;-)

Liebe Grüße,
Rigana
Benutzeravatar
Rigana
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 3700
Registriert: 23.12.2005, 20:11
Wohnort: Bad Kreuznach

Beitragvon Bine » 03.07.2006, 14:27

Echt klasse. So versteht man den Stich ohne Probleme.
Hut ab. Weiter so.
Benutzeravatar
Bine
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 466
Registriert: 28.12.2005, 12:47
Wohnort: Eckernförde

Nächste

Zurück zu Lernvideos

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast