Nadelbinden - Aslestich und Asle-Weaver-Stich

Hier sammeln wir Links zu Videos wie z.B. von YouTube, in denen Handarbeiten gezeigt werden. Bilder sagen ja manchmal mehr als Worte! Die Beiträge sind nach Titeln sortiert (und nicht wie üblich nach Datum)

Moderator: Moderatoren

Beitragvon Flinkhand » 15.11.2007, 15:15

jacky hat geschrieben:Mensch Flinke, die Bilder wurden doch im Mai reingestellt! :streicheln:
Und seit du mich das letzte Mal über die Größe benachrichtigt hast, verlinke ich die Bilder doch nur noch :engel1: :engel2:
( siehe "woran arbeitet ihr gerade-Nadelbinden")

Ich will dich doch nicht weinen sehen.... :keks: :troest:


:blush: ... hab ich wohl total verpennt :gaehn: ....

Hmpf, ich hab die Bilder jetzt jedenfalls mal in Links umgewandelt :wacky:
Claudia,
Die Flinke

The only difference in the rich and the poor is a satisfied mind (Randy Travis)


http://www.flinkhand.de
http://www.flinkhand-shop.de/
Benutzeravatar
Flinkhand
Nur 2 Clicks ....
 
Beiträge: 5497
Registriert: 22.12.2005, 09:18
Wohnort: Berlin

Beitragvon jacky » 16.11.2007, 14:05

Bei F2 ist die Nadel ja eher waagerecht und die beiden aufgenommenen Maschen liegen eng beieinander.
Beim Mid-Verbindungsstich ist die Nadel eher senkrecht ( Spitze zeigt nach links oben ca 11Uhr wenn man sich ne Uhr vorstellt) und die beiden Schlaufen sind weit genug auseinander, dass man ein H gut erkennen kann, wo die Nadel den Querbalken bildet.

War das jetzt verständlich? :gruebel: :dizzy:
Benutzeravatar
jacky
Endlosfadennadelbinderin
Endlosfadennadelbinderin
 
Beiträge: 320
Registriert: 13.11.2006, 22:16
Wohnort: Hillerse

Beitragvon Maid Marion » 16.11.2007, 16:27

Ach so, die Nadel bildet den Querbalken!

Im Video vom Asle-Weaver sticht man in den Querbalken, daher hab ich das jetzt so interpretiert.

Hmmm, schwierig. :gruebel:
Benutzeravatar
Maid Marion
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 164
Registriert: 08.10.2007, 13:25
Wohnort: Schmitten

danke für die Blumen sagt die Filmerin

Beitragvon pittyom » 05.12.2007, 22:30

habe leider erst jetzt mal wieder Zeit gehabt etwas zu lesen,aber 4 Seiten Thema schaffe ich heute abend nicht mehr....habe nur das danke gelesen :) und muss mich doch dann auch bedanken!!
liebe Grüße, Pitty
aalso: Asle macht "h's", die etwas schräg stehen. beim originalen Asla nimmt man die beiden normalerweise senkrechten Striche des H, beim Asle-weaver den Querstrich - gaaanz einfach, geht auch viel schneller als der originale Aslestich
Glück ist nicht das Ziel, sondern der Weg!
www.blogya.de/pittyom
Benutzeravatar
pittyom
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 99
Registriert: 27.12.2005, 22:34
Wohnort: Berlin

Beitragvon Maid Marion » 06.12.2007, 12:49

Der Asle sieht sehr schön aus, aber ich finde, der schluckt unheimlich viel Wolle. Außerdem wird das Genadelte sehr dick. Gehört das so? :gruebel:
Benutzeravatar
Maid Marion
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 164
Registriert: 08.10.2007, 13:25
Wohnort: Schmitten

Beitragvon jacky » 06.12.2007, 15:49

Der Asle ist wirklich ein Stich der ein sehr dickes Gewebe hervorbringt, dementsprechend ist auch der Wollverbrauch...

Dafür kann man mit sehr dünner Wolle arbeiten... :nicken:

Wer Sachen schnell nadeln möchte, sollte sich wahrscheinlich einen anderen Stich aussuchen. :rofl:
Benutzeravatar
jacky
Endlosfadennadelbinderin
Endlosfadennadelbinderin
 
Beiträge: 320
Registriert: 13.11.2006, 22:16
Wohnort: Hillerse

dickes gewebe

Beitragvon pittyom » 07.12.2007, 10:46

ja, hat aber auch vorteile: habe mir Hausschuhe mit dickerem Garn genadelt, die "stehen" und auch, wenn es draußen etwas feucht ist, geht die Feuchtigkeit nicht gleich durch und...sie sind MOLLIG WARM
mit dünnem Garn sind Handschuhe seehr warm, Wind geht nicht so durch, aber wie schon vorher gesagt, es ist nicht einer der schnellsten Stiche...
muss also jeder selbst wissen ob und wie er es einsetzt.
Asle ist nicht sehr elastisch, aber dafür sehr dicht, mit dickem Garn könnte ich mir sogar einen Bindegürtel vorstellen oder als Sohle für Hausschuh, dann mit anderem Stich den Aufbau???
Achja, habe auch einen HUT genadelt mit Krampe und so, dafür ist er nun wirklich ideal, meine Mutter hat ihn mir gleich abgeschwatzt.
Pitty
Glück ist nicht das Ziel, sondern der Weg!
www.blogya.de/pittyom
Benutzeravatar
pittyom
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 99
Registriert: 27.12.2005, 22:34
Wohnort: Berlin

Beitragvon Jessaja » 21.01.2008, 14:58

Tolle Videos! Hab sie angeschaut und direkt parallel mitnadeln könne, einfacher geht es nicht! Ganz ganz toll... :biggrin:
Die einzige Sorge die ich hatte, war, da ich mit sehr dickem Dochtgarn genadelt habe, die Dicke des Konstrukts...
Aber nachdem was ich hier so gelesen habe, scheint das ja vollkommen normal zu sein!
Wie fängt man denn eigentlich beim Asle-Stich aus der Mitte an? Für Handschuhe und Socken finde ich den Anfang deutlich angenehmer... :gruebel:
Dein Verstand kann Dir sagen was du lassen solltest, aber dein Herz sagt Dir, was du tun musst!
Benutzeravatar
Jessaja
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 25
Registriert: 14.09.2007, 00:13
Wohnort: Heinsberg

von der Mitte....

Beitragvon pittyom » 21.01.2008, 19:33

naja, da muss ich wohl auch mal aus der Mitte zeigen??
fange ich an mit Anschlägen über die Nadel, durchziehen und wie erste Reihe Grundstich drauf, dabei verdoppeln wie bei den anderen Stichen, beim Zunehmen anschließend muss man etwas anders nadeln: der erste Stich wird mit F1 genadelt, der andere original in das gleiche Schlaufengebilde...also beide "H"-striche (mit dem, wo du schon den 1. Stich gemacht hast)..klaro?
Pitty
Glück ist nicht das Ziel, sondern der Weg!
www.blogya.de/pittyom
Benutzeravatar
pittyom
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 99
Registriert: 27.12.2005, 22:34
Wohnort: Berlin

Beitragvon Jessaja » 21.01.2008, 21:36

ehhhhhmmmmmm......
Neeeee....
:gruebel: :blush: :gruebel: :blush: :gruebel: :blush: :gruebel: :blush: :gruebel:

fange ich an mit Anschlägen über die Nadel, durchziehen und wie erste Reihe Grundstich drauf, dabei verdoppeln wie bei den anderen Stichen


Der Teil hier ist mir höchst unklar... Versteh das nicht :buhaeh:
Dein Verstand kann Dir sagen was du lassen solltest, aber dein Herz sagt Dir, was du tun musst!
Benutzeravatar
Jessaja
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 25
Registriert: 14.09.2007, 00:13
Wohnort: Heinsberg

VorherigeNächste

Zurück zu Lernvideos

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast