Bündchenmuster entsteht nicht

Hier ist Eure Strickecke und Platz für Eure Ideen.

Beitragvon Elfenhort » 20.10.2011, 20:24

die ferse ist halt so ein ding ich bin da über die spiralsocke gestolpert und habe es versucht....und es hat geklappt.

da strickt man statt dem spickel und der ferse einfach 4 rechts 4 links nach 4 reihen werden die maschen um 1 versetzt und wieder 4 reihen wieder versetzten nach einigen reihen sieht man das die socke sich verdrehen zu beginnt dies ersetzt die übliche form des fersen strickens.

die socke passt sich toll an den fuß an und ist wenn man die ganze socke so strickt (bis auf die spitzte) für jede größe passend :-)
Lieber fröhlich in einer Hütte als weinend in einem Palast.


Mein Wichtel-Hinweisfragebogen

http://elfenhort.blogspot.com/
Elfenhort
Gräfin / Graf
Gräfin / Graf
 
Beiträge: 627
Registriert: 04.06.2009, 14:01
Wohnort: Bad Vilbel

Beitragvon Trinchen » 21.10.2011, 05:47

Falsches Hobby würd ich nicht sagen. Nur vielleicht die falsche Technik...
Wie Elfenhort schon sagte, die Spiralsocken sind auch eine Möglichkeit.
Ich hab die Socken auch schon gestrickt KLICK. Sind richtig lustig.
HIER findest Du ein Video dazu und HIER die Grössentabelle
Ich kann dir aber auch das Buch von Laila Wagner empfehlen. Die Socken an sich in dem Buch fand ich persönlich etwas fahde. Aber die Technik ist sehr gut erklärt und am Ende ist eine ausführliche Größentabelle vom Baby bis zum Riesen.

Und wie gesagt: Wenn Du noch mal irgendwann Socken mit einer Ferse stricken möchtest, ich helf Dir gern. Einer Freundin hab ich das schon über Skype beigebracht ;-)
Benutzeravatar
Trinchen
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 365
Registriert: 24.10.2008, 10:16
Wohnort: Bielefeld

Beitragvon Sanja » 21.10.2011, 08:12

Au weia, Du Arme! :blink2: :keks:
Ich stricke Socken so, wie man sie auch auf der Strickmaschine strickt, mit nachträglich eingesetzter Ferse. Solange Du Maschen abnehmen kannst, kannst Du eine Spitze stricken, und genauso machst Du auch die Ferse. Ich stricke noch nicht so lange, und die Käppchenferse, die meine Mutter immer strickt, sah so sch... kompliziert aus, dass ich mich ans Sockenstricken erst gar nicht ranwagen wollte. Aber dann hat mein Schwesterherz mir ihre Variante gezeigt, und damit stricke ich jetzt glücklich alles, was mit vor die Nadeln kommt - ob schlicht, mit Lochmuster oder verzopft, ob ToeUp oder vom Bündchen abwärts, diese Ferse ist universell einsetztbar und strickt sich super einfach. Guck vielleicht mal bei YouTube unter "Afterthought heel" oder auch "Bullaugenferse".
Wenn Du das Sockenstricken noch nicht ganz ad acta gelegt hast, ist das beste Buch zum Thema meiner Ansicht nach "Der geniale Socken-Workshop" von Stephanie van der Linde. Sie zeigt ganz viele Varianten der verschiedenen Sockenteile (Anschlag, Bündchen, Fersen, Spitzen) sowie hilfreiche Varianten (ToeUp, Sockenstricken auf Rundnadeln), hat alle notwendigen Größentabellen und eine DVD(!), auf der die verwendeten Techniken super erklärt sind. Allein die DVD ist das Geld für's Buch schon wert.
Und übrigens: Du hast überheupt nicht das falsche Hobby! Aber Socken sind durchaus ein komplexes Projekt, bei dem eine Menge schieflaufen kann, wenn man niemanden hat, der es einem zeigt. Also, keine Selbstgeißelung, sondern stattdessen Schulterklopfen dafür, dass Du Dich da überhaupt allein rangewagt hast. :streicheln:

Liebe Grüße und Kopf hoch!
Sanja
I'm not weird, I'm gifted! :-)
Sanja
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 421
Registriert: 16.10.2008, 18:23
Wohnort: Braunschweig

Beitragvon Elfenhort » 21.10.2011, 10:11

...wenn du magst kann ich dir das buch über spiralsocken ausleihen.
Lieber fröhlich in einer Hütte als weinend in einem Palast.


Mein Wichtel-Hinweisfragebogen

http://elfenhort.blogspot.com/
Elfenhort
Gräfin / Graf
Gräfin / Graf
 
Beiträge: 627
Registriert: 04.06.2009, 14:01
Wohnort: Bad Vilbel

Beitragvon Tanteanni » 21.10.2011, 17:24

Das ist total lieb von dir elfenhort, allerdings habe ich da mal rein geschaut und das ist ja noch schlimmer. Ich habe jetzt bei Youtube mal geschaut und da war die Ferse super einfach erklärt. Mit dem Schaft bin ich schonmal fast fertig und wenn ich die Ferse geschafft habe, ist das schlimmste vorbei. Ich bin ja mal gespannt ob der Socken was wird. :-) Ich werde auf jedenfall nicht aufgeben, wenn man etwas wirklich will muss man halt dafür kämpfen :-)
Benutzeravatar
Tanteanni
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 298
Registriert: 06.06.2010, 16:46
Wohnort: Kamen

Beitragvon Trinchen » 22.10.2011, 07:09

Tanteanni hat geschrieben:wenn man etwas wirklich will muss man halt dafür kämpfen :-)


Richtig so! Zeig's der Socke! :biggrin:
Benutzeravatar
Trinchen
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 365
Registriert: 24.10.2008, 10:16
Wohnort: Bielefeld

Beitragvon Mondvogel » 24.10.2011, 12:01

Supereinfache Anleitungen bzw. Videoanleitungen gibt es auch bei eliZZZa unter http://www.nadelspiel.com/
Vom Pulli über Mütze hin zu Socken ist alles vertreten.

LG von Mondvogel
Mondvogel
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 13
Registriert: 31.05.2011, 16:52
Wohnort: Kassel

Vorherige

Zurück zu Strickecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast