Nähmaschine - Oberfaden reißt und knotet

Rund um die Gewandung: Wie nähe ich, was paßt in die Zeit, welche Stoffe, Schnitte usw.

Moderator: Moderatoren

Nähmaschine - Oberfaden reißt und knotet

Beitragvon wolfsratte » 28.04.2013, 15:58

Hallo ihr Lieben

da mein Füßchenproblem geklärt ist wollte ich nun anfangen ein bisschen mit den Nähmaschineneinstellungen rumzuprobieren.

Bei jeder einstellung verknotet sich aber der Oberfaden an der Unterseite des Stoffs so sehr, dass er reißt. Selbst bei dem einfachsten Stich ( - - - - ) herscht auf der Unterseite reinster Fadensalat. Woran kann das liegen?

Danke im Vorraus
die Wolfsratte
wolfsratte
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 6
Registriert: 24.04.2013, 12:03
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon Pumo » 28.04.2013, 16:48

Als allererstes empfielt es sich immer die Fäden nochmal beide rauszunehmen und erneut einzufädeln. Ich weiß jetzt nicht ob du mit der Maschine schon oft genäht hast, aber wenn nicht schau dir die Gebrauchsanweisung nochmal an und fädel genauso ein wie es dort steht. DIe meisten Fadenspannungsfehler lassen sich auf falsches Einfädeln zurückführen (es gibt natürlich noch andere Faktoren, aber das Fädeln ist das am leichtesten behebbare :biggrin: ).
Hast du die Unterspule in die richtige Richtung drehen eingelegt?

Hört sich immer ganz banal an, bei mir gabs mal Fadensalat, weil ich den Unterfaden nicht vorm umschlagen angezogen habe und er deshalb immer aus der Führung gerutscht ist nach 2 Stichen.
Benutzeravatar
Pumo
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 116
Registriert: 01.06.2010, 18:27
Wohnort: Bernau

Beitragvon Paeonia » 28.04.2013, 18:53

Wie hast Du denn die Oberfadenspannung eingestellt?
Ist sie zu locker, kann es vielleicht auch passieren, dass zu viel Faden nach unten gezogen wird.
Bei meiner Maschine kommt das z.B. wenn ich Gummi oder Gurt-/Klettband nähen will und vergesse die Oberfadenspannung hoch zu regulieren.
liebe Grüße
Eike
Paeonia
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 33
Registriert: 17.05.2012, 12:28
Wohnort: in einer bayrisch-schwäbischen Burg-Aue

Beitragvon Hîdril » 29.04.2013, 09:12

Hast du deine Maschine "untenrum" mal entfusselt? Die schreibst ja, dass du länger nicht genäht hast. Manchmal hängen Fadenreste, Staub und Stofffuseln im Unterwerk der Maschine fest und verursachen solch einen Fadensalat.

2. Möglichkeit: Passen Faden und Stoff zusammen? Manchmal gibt es auch Fadensalat, wenn man einen zu dünnen Faden für den Stoff verwendet.
Benutzeravatar
Hîdril
Purpurträger/Purpurträgerin
 
Beiträge: 2198
Registriert: 25.12.2005, 20:53
Wohnort: Buxtehude bei Hamburg

Beitragvon Opium-Angel » 29.04.2013, 12:44

Mir ist auch noch was eingefallen: Ist die Nadel vielleicht ein bisschen verbogen? Hatte ich mal... War nicht so schlimm, dass es gar nicht mehr ging, aber der Faden tendierte zur Salatbildung um den Stoff rum. ;-) Man hat das auch gar nicht richtig gesehen, erst beim Über-den-Tisch-rollen ist aufgefallen, dass sie einen Hauch schief ist...
Enter the realm, don't stay awake
The dreams remain, they only break
Forget the task, enjoy the ride
And follow us into the night
- Nightwish "Nightquest" -

Wichtelbogen
Benutzeravatar
Opium-Angel
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 305
Registriert: 26.02.2012, 12:44
Wohnort: Altdorf b. Nürnberg

Beitragvon Hîdril » 29.04.2013, 13:35

Was mir noch so eingefallen ist: Gönn deinem Maschinchen doch mal eine Generalüberholung. Alles vom Fachmann neu einstellen, säubern und ölen lassen. Kostet bei meiner Pfaff zum Beispiel knapp 80 Euro. Meine Maschine braucht das so alle 7, 8 Jahre, aber dann schnurrt sie auch wieder richtig los.
Benutzeravatar
Hîdril
Purpurträger/Purpurträgerin
 
Beiträge: 2198
Registriert: 25.12.2005, 20:53
Wohnort: Buxtehude bei Hamburg

Beitragvon Muddie » 30.04.2013, 13:32

wenn alle Vorschläge davor nicht helfen - Garn austauschen.
Habe ich ab und zu, dass die Garnqualität (gerade auch bei günstigen Produkten) sehr zu wünschen übrig läßt
Wichteldingens: http://www.flinkhand.de/forum/viewtopic ... 2980#72980

Glaube nie, du weißt morgen noch wie du es heute gemacht hast!
Benutzeravatar
Muddie
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 392
Registriert: 01.03.2009, 19:00
Wohnort: Halle/Saale

Beitragvon wolfsratte » 30.04.2013, 13:37

danke erstmal für die Antworten...

die Nadel ist neu, die Maschine hat mir die beiden davor nämlich kaputt gehaun weil ich außversehn die untere Spule falsch eingelegt hatte, Metal auf Metal verträgt sich scheinbar nicht so gut.

Und was die Garne angeht, ich hab schon mehrere verschiedene ausprobiert, nähen wollte ich Leinen, das ist ja relativ "grob".

Die Gebrauchsanweisung finde ich nicht, die muss irgendwo zwischen den Büchern und Papierkram sein, hatte bisher aber nicht die Zeit und Muße danach zu suchen...
wolfsratte
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 6
Registriert: 24.04.2013, 12:03
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon Nylette » 30.04.2013, 17:46

kleiner Tip: Das Team vom Nähmaschinen Center Berlin kennt sich ziemlich gut aus und gibt auch gerne mal am Telefon Ratschläge...wenn Du gar nimmer weiterkommst...generell ist eine Ferndiagnose, wie bei allen technischen Geräten ziemlich schwer und vage
Dunkel bleibt mir meiner Rede Sinn

Mein neuer Shop ist online. Hier tut sich was!
http://einzelkind.dawanda.com

Mein Wichtelfragebogen

Mein Wichtel-Hinweisfragebogen
Benutzeravatar
Nylette
Gräfin / Graf
Gräfin / Graf
 
Beiträge: 600
Registriert: 29.07.2007, 14:14
Wohnort: 32549 Bad Oeynhausen

Beitragvon Arachnida » 05.08.2013, 06:35

Ich hätte jetzt auch dazu tendiert einen der obigen Vorschläge zum Übeltäter zu machen (Verbogene Nadel, falsche Fadenspannung, falsches Garn). Was mir auch noch einfällt ist, dass wenn dein Garn für die Nadelstärke nicht passend ist. Also mal eine stärkere Nadel ausprobieren.

Wenn der Stoff nicht zum Faden passt, kann es auch Probleme geben, z.B. wenn der Stoff sehr sehr dünn ist. Ich nähe dann gerne einen Streifen Seidenpapier mit den ich danach wieder wegzupfe. Das hilft meistens.

Ich hab eine recht moderne Maschine die super näht, aber die ist eine rechte Mimose was das Material betrifft – da muss alles Topqualität sein, sonst habe ich ähnliche Probleme.
Benutzeravatar
Arachnida
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 14
Registriert: 28.06.2012, 12:39
Wohnort: SZG

Nächste

Zurück zu Nähen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast