Nähmaschine - Oberfaden reißt und knotet

Rund um die Gewandung: Wie nähe ich, was paßt in die Zeit, welche Stoffe, Schnitte usw.

Moderator: Moderatoren

Beitragvon Frettchenmutti » 05.08.2013, 15:31

So jetzt gebe ich auch mal meinen Senf dazu :-)

Habe nämlich letztens bei meiner Oma an meinem Mantel genäht und einmal genau den gleichen Fadensalat gehabt.

Probiere mal das aus was Hîdril sagte nämlich entfusseln und Ölen.

Hatte meine Oma gemacht, unten wo die Fadenspule sitzt mal vorsichtig die losen Teile rausnehmen mit Q-Tip entfusseln und sacht Ölen. Dann oben (wo die nadel rauskommt... wie auch immer das heißt) das Gehäuse abnehmen (sollte mit einem Schräubchen abgehen) und dann den Antriebsapparat auch entfusseln und Ölen.

Dann kannst du ganz sacht mit dem Pedal (ohne Faden und Nadel) mal antesten ob das ganze "Sauber läuft" in der Regel macht es krach wenn noch irgendwas fallsch läuft, oder ob da irgendwas "klemmt/hakelt".

Das ging bei meiner Oma in 10 min wieder da kanns du dir evtl die 80 Euro sparen :-)
Was kümmert mich das Hügelgrab solang´ich Bier im Kübel hab!!!
(Archäologen Spruch :-) )

Lasset uns Gedöns kredenzen!

Mein neuer Blog jaaaaay:
http://tueddeln-as-de-wikingfru.blogspot.de/
Benutzeravatar
Frettchenmutti
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 350
Registriert: 19.03.2012, 10:58
Wohnort: Hamburg

Vorherige

Zurück zu Nähen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast