Frauengewand um 1250 mit Stehkragen

Rund um die Gewandung: Wie nähe ich, was paßt in die Zeit, welche Stoffe, Schnitte usw.

Moderator: Moderatoren

Beitragvon Kattugla » 10.12.2008, 13:36

Hier sehe ich eine. Oder ich verinterpretiere mich da.
Und hier sind deutlich versteckte Hälse zu sehen, nur ob das tatsächlich Schals sein können weiß ich nicht.
Bild"Verlasse dich nie auf das Bier eines gottesfürchtigen Volkes!" (Quark)
mein Wichtel-Fragebogen
Benutzeravatar
Kattugla
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1480
Registriert: 15.02.2008, 16:13
Wohnort: im Taunus

Beitragvon casstlevania » 10.12.2008, 14:30

Auf dem ersten Foto sehe ich einen Umhang mit Kapuze, und auf dem zweiten Bild sind Männer abgebildet....
Wenn ich mich recht entsinne, wwurden Gugeln erst im 14. Jahrhundert getragen.
Bild
Benutzeravatar
casstlevania
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 256
Registriert: 11.02.2008, 21:19
Wohnort: Bergfelde

Beitragvon Kattugla » 10.12.2008, 15:32

Naja. Es war einen Versuch wert. ;-) :blush:
Bild"Verlasse dich nie auf das Bier eines gottesfürchtigen Volkes!" (Quark)
mein Wichtel-Fragebogen
Benutzeravatar
Kattugla
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1480
Registriert: 15.02.2008, 16:13
Wohnort: im Taunus

Beitragvon Hannah » 10.12.2008, 15:35

Mal davon abgesehen, dass das beides Bilder aus der Manesse sind, die ja je nach Folio auf 1310 bis 1340 datiert sind. Aber ich sehe da auch keine Gugeln sonder nur einen Garde-Corps.
Benutzeravatar
Hannah
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 68
Registriert: 28.12.2006, 15:24
Wohnort: Wiesbaden

Beitragvon casstlevania » 10.12.2008, 16:04

Mal davon abgesehen, dass das beides Bilder aus der Manesse sind, die ja je nach Folio auf 1310 bis 1340 datiert sind.


Die Abbildungen sollen aber das "Geschehen" 100 Jahre vorher darstellen.

Siehe hier:
z.B. steht dort:
Die Bilder des Grundstockmalers stellen Mode und Rüsttechnik dar, wie sie seit ca. 1230 üblich war.
Bild
Benutzeravatar
casstlevania
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 256
Registriert: 11.02.2008, 21:19
Wohnort: Bergfelde

Beitragvon Christine zu Wagenzelle » 11.12.2008, 08:47

Naja modisch hat sich nach 1230 ja auch nicht soooooo viel getan.
Ich kennen jetzt so aus dem Stehgreif auch keinen Beleg für Frauen mit Gugeln im 13. Jhd. Ich hab die trotzdem ab und an getragen - aber das war bevor ich meinen Gardecorps fertighatte - der ist ja sooooo praktisch und vor allem warm - nicht nur am Hals :biggrin:
Benutzeravatar
Christine zu Wagenzelle
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 215
Registriert: 05.07.2007, 15:32
Wohnort: 30855 Langenhagen

Beitragvon Daniel » 11.12.2008, 17:50

Wenn Abblidungen das Geschehen von vor 100 Jahren darstellen sollen heißt das dennoch nicht, dass die dargestellten Gegenstände usw. von vor 100 Jahren stammen.
Ist ziemlich normal, dass das Geschehen vergangener Zeiten einfach in die derzeitige Mode transportiert wurde.

Oder wie erklärst du dir Bibelszenen, im "Outfit" des Mittelalters?
Daniel
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 411
Registriert: 26.12.2005, 15:07

Vorherige

Zurück zu Nähen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast