Mein Mann will eine Weste haben...

Rund um die Gewandung: Wie nähe ich, was paßt in die Zeit, welche Stoffe, Schnitte usw.

Moderator: Moderatoren

Beitragvon Amy » 05.04.2012, 14:48

Wenn es fertig ist werde ich Bilder hier hochladen. ;-)
Ich hoffe ich schaffe das über Ostern.

Ich stricke ja gerade auch noch an einem Cape.
(Ich hab davon die zwei Vorderteile schon fertig und es fehlt nur noch der Rücken.)
Amy
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 11
Registriert: 27.03.2012, 20:11
Wohnort: Köln

Beitragvon Amy » 09.04.2012, 08:54

Aktueller Stand der Dinge:

Gestern habe ich die einzelnen Teile ausgeschnitten und heute werde ich es zusammen nähen.

Wenn alles gut geht bin ich bis heute Abend fertig :cool:
Amy
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 11
Registriert: 27.03.2012, 20:11
Wohnort: Köln

Beitragvon Amy » 13.04.2012, 18:30

hat was länger gedauert und ist schwieriger gewesen als gedacht, aber morgen kann ich euch Bilder präsentieren :devil:

Ich bin etwas von Stecknadeln zerstochen, habe geflucht wie ein Seemann (wie mein Mann immer sagt...) und teilweise improvisiert.
Im großen und ganzen hat es Spaß gemacht etwas so entstehen zu sehen.

Also, morgen gibts Bilder :-)
Amy
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 11
Registriert: 27.03.2012, 20:11
Wohnort: Köln

Beitragvon Thie » 14.04.2012, 10:45

Moin :)
ich bin auch schon ganz gespannt auf dein Ergebnis und auf Deine
Erfahrungen :)
LG,
Thie
Benutzeravatar
Thie
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 76
Registriert: 21.09.2011, 11:27
Wohnort: bremen

Fertig!!

Beitragvon Amy » 15.04.2012, 17:03

Ich hatte noch unerwartete Probleme mit der Nähmaschine, aber ich bin fertig geworden.

Ich hoffe, dass ich das jetzt mit dem Bild auch hinbekomme. :undecided:

Bild
Bild
Bild

hats geklappt?

zuerst habe ich also die Einzelnen Formen ausgeschnitten und das Futter mit der Außenseite vernäht. Da die Kanten in der Borte verschwinden habe ich einfach links auf links genäht...Damit habe ichs mir was einfacher gemacht, aber es hat geklappt.

Auf der Rechten Seite hab ich eine Tasche eingenäht. Ich hab da den Futterstoff aufgeschnitten und Umgenäht. Dann hab ich an die untere und an die Obere Kante den vorbereiteten "Beutel" genäht. Das wird dann von der dreieckigen Klappe verdeckt und mit einem Druckknopf verschlossen.

Mein erstes Problem war dann, dass die Teile, die ich ausgeschnitten habe an den Armlöchern nicht gepasst haben. Daraus lerne ich, dass ich bevor ich das Futter annähe, das ganze mal mit Stecknadeln in Form stecke...

Die Borte ließ sich gut annähen, aber an den Stellen, an denen die Teile zusammengenäht wurden, war der Stoff dann zu dick für die Nähmaschine. wie löst ihr so ein Problem?

Ich hab dann an der Stelle aufgehört, hinter der Nahtstelle wieder angesetzt und genug Faden gelassen, damit ich es per Hand nähen kann. Dann hab ich an der Stelle nur ein Ende und einen neuen Anfang.

Die Borte an den Ärmeln ließ sich am einfachsten ohne Probleme festnähen.
Das konnte ich dann aber schnell beheben indem ich an der Stelle die Naht nochmal aufgetrennt habe, die Ärmel zurecht geschnitten hab und da eine neue Naht gesetzt habe.

Das Zusammennähen selbst hat keine Probleme gemacht. Da habe ich dann rechts auf rechts gelegt und so die Naht auf der Innenseite,

Zum Schluss habe ich dann noch alle Knoten mit Textilkleber verklebt, damit da nichts mehr aufgeht.

Nächstes Wochenende kommen drei Freunde vorbei und da möchte ich Thomas das fertige Meisterwerk geben. Ich bin mal auf die Reaktionen gespannt. Er weiß ja gar nicht, dass ich daran nähe. Er hat ja nur mal geäußert, dass er es so haben möchte :devil:

Wie findet ihr das gute Stück?
Amy
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 11
Registriert: 27.03.2012, 20:11
Wohnort: Köln

Beitragvon Thie » 15.04.2012, 17:42

Gratulation zur Weste :)
Da kannst Du ja richtig stolz sein.

Die Borte ist also um die Kannte genäht? (ist das dann wie Schrägband?)
ICh möchte ja bei mir auch noch Borten annähen, werde dann wohl selbes
Problem haben unter der Nähmaschine.

Vielleicht kannst Du mir noch verraten wie genau Du den Halsausschnitt geschnitten hast. Hinten und vorne. (ich kriege da immer Panik, es 1. rund und gleichmässig hinzubekommen und 2. wie tief usw...)
Ich guck mal ein bissel bei Dir ab^^

Du musst uns unbedingt die Reaktion von Deinem Mann mitteilen *g*
Achsoo da fällt mir ein...hattest Du seine Maße? Und überhaupt nicht ab und zu angepasst?
Mein Mann musste immer wieder herhalten, hehe

LG,
Thie ;-)
Benutzeravatar
Thie
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 76
Registriert: 21.09.2011, 11:27
Wohnort: bremen

Beitragvon Opium-Angel » 15.04.2012, 20:44

Cool, Amy! Schaut schick aus, was du deinem Mann da geschneidert hast. - Bin auch auf die Reaktion gespannt...

Thie hat geschrieben:Vielleicht kannst Du mir noch verraten wie genau Du den Halsausschnitt geschnitten hast. Hinten und vorne. (ich kriege da immer Panik, es 1. rund und gleichmässig hinzubekommen und 2. wie tief usw...)

Amy hat ja geschrieben, dass sie den Pirat/Casanova-Schnitt von Burda hat. Da hat man dann ja Schnittmuster, die man nur noch auf den Stoff übertragen muss. Wenn man sauber arbeitet und sich brav an die Anleitung hält, wird das quasi von ganz allein schön gleichmäßig. ;-)

Thie hat geschrieben:Achsoo da fällt mir ein...hattest Du seine Maße? Und überhaupt nicht ab und zu angepasst?

Das ist das schöne an den Kaufschnitten: Wenn man die Kleidergröße des "Benähten" hat und er nicht "außergewöhnliche" Körperformen (extrem schlank, dick, sehr kurze oder lange Arme/Beine etc.) hat, dann muss man eigentlich nicht zwischendrin anprobieren, weil die Schnitt-Teile in verschiedenen Kleidergrößen sind. Dann kann sich jeder die passende raussuchen. :-)

... Aber wenn man was "auf Figur" machen möchte, sollte man schon zwischendrin mal anpassen... und wenn's dann bloß für die Bestätigung ist, dass es schön passt, wie man's macht. :-)
Enter the realm, don't stay awake
The dreams remain, they only break
Forget the task, enjoy the ride
And follow us into the night
- Nightwish "Nightquest" -

Wichtelbogen
Benutzeravatar
Opium-Angel
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 305
Registriert: 26.02.2012, 12:44
Wohnort: Altdorf b. Nürnberg

Beitragvon Thie » 16.04.2012, 08:38

Ok, macht Sinn :) Thx Opium Angel^^
Ich werde mir, wie mir ja schon empfohlen wurde, auch mal ein
Schnittmuster besorgen.
Einfach um mal den Ablauf korrekt zu sehen.

LG,
Thie
Benutzeravatar
Thie
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 76
Registriert: 21.09.2011, 11:27
Wohnort: bremen

Beitragvon alina » 16.04.2012, 11:13

Hallo!

Die Weste ist toll geworden! Angezogen sieht sie bestimmt noch besser aus.
alina
Fürstin
Fürstin
 
Beiträge: 847
Registriert: 24.12.2005, 08:04

Vorherige

Zurück zu Nähen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast