Wege des Mittelalters - Münster: bis 05.01.2005

Welche Museen sind sehenswert, wo finden wann interessante Ausstellungen statt? Hier könnt Ihr alles zusammentragen.

Moderator: Moderatoren

Wege des Mittelalters - Münster: bis 05.01.2005

Beitragvon steffi241 » 26.12.2005, 21:21

Sabine erstellt am 24.10.2004 - 12:43

Hallo Ihr da draußen in der weiten weiten Welt!

Im Westfälischen Landesmuseum in Münster (Nordrheinwestfalen) findet noch bis zum 05. Januar 2005 eine Ausstellung über

die Wege des Mittelalters

statt. Es werden fünf Schwerpunkte behandelt:
- Das ländliche Leben
- Städte und Kaufleute
- Die Autoritäten
- Wissen und Kommunikation
- Zeit und Raum.

Das hört sich sehr trocken an, ist es aber nicht und gerade für uns sehr interessant. Welche Gegenstände des Alltagsleben gab es? Welche benutzte der arme Mann, welche die Städter, Bauern oder Edelleute? Welche Zeitempfindungen gab es, bzw. wie wurde Zeit überhaupt gemessen? Hinter den Stadtmauern gab es die Kaufleute und Handwerker. Was wurde gehandelt, wo kamen die Güter her und was wurde vor Ort hergestellt? U.v.m.

Es sollen die Lebensumstände der Menschen von ca. 500 - 1500 n. Chr. dargestellt werden und Christian meint, daß ist den Ausstellern durchaus gelungen.

Es ist eine Wanderausstellung, die aus Kanada kommt, die nächstes Jahr nach Lüttich und dann nach Bordeaux weiterzieht.

Dazu gibt es einen reich bebilderten Ausstellungskatalog:

Mehu, Didier: Gratia Dei - Das Leben im Mittelalter.224 S, 280 Farbabb.; Herder Verlag Freiburg (2004) ISBN: 3-451-28423-5
39,90 €

Schön für uns sind z. B. Abb. von Stoffragmenten aus dem 13. Jh. Ein Seidentaft mit Goldfäden aus Barcelona, bestickte Bilder von Messgewändern um 1504, eine Geldbörse aus de, 15. Jh. aus Leinen mit Seide bestickt und die Albe aus dem 11. Jh. ein Geschenk Barbarossa's an den Bischof von Utrecht.

Es werden aber auch mit Edelsteinen besetzte Truhen gezeigt, Gebrauchsgeschirr, Rüstungen, Schriftstücke undundundund Einziger Kritikpunkt ist der Text, der etwas an der Oberfläche bleibt. Aber das ist für einen Ausstellungs"katalog" (weil eher Buch) nicht so tragisch.

So - Schluß mit dem Roman

Viele Grüße
Sabine
Benutzeravatar
steffi241
Herzogin / Herzog
Herzogin / Herzog
 
Beiträge: 1019
Registriert: 26.12.2005, 13:48
Wohnort: Eschenburg

Zurück zu Museen und Ausstellungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast