Das Museumsdorf Düppel bittet um Mithilfe!

Welche Museen sind sehenswert, wo finden wann interessante Ausstellungen statt? Hier könnt Ihr alles zusammentragen.

Moderator: Moderatoren

Das Museumsdorf Düppel bittet um Mithilfe!

Beitragvon steffi241 » 26.12.2005, 21:44

Flinkhand erstellt am 09.10.2004 - 18:38

Hallo zusammen,

an dieser Stelle möchte ich auf die finanzielle Notsituation des Fördervereins des Berliner Museumsdorfes Düppel aufmerksam machen, auch wenn ein solcher Aufruf vielleicht nicht unbedingt in ein Handarbeitsforum paßt. Aber da es mein Forum ist und ich hier machen kann, was ich will , habe ich entschieden, daß hier ein Ruf nach Unterstützung hergehört!

Es geht darum, daß die Agentur für Arbeit die Zuschüsse für die Tierpfleger gestrichen hat, und diese Arbeitsplätze nicht aus den derzeitigen Mitteln des Fördervereins getragen werden können. Zu deutsch: Wenn nicht umgehend Spenden in die Kasse kommen, müssen die Tiere des Dorfes abgeschafft werden. Es sind seltene Skudden (Schafe), rückgezüchtete Weideschweine und der Ochse Konrad, der sonntags immer einen Wagen voller Kinder durch das Dorf gezogen hat.

Ohne die Tiere wäre das Museumsdorf nicht halb so authentisch und es würde ein ziemlich großes Loch in die Darstellung mittelalterlichen Dorflebens reißen.

Für Unterstützung und / oder mehr Infos bitte hier auf die HP des Museumsdorfes gehen!

So, das mußte jetzt mal gesagt werden.

Viele liebe Grüße,
Claudia, Die Flinke


Touri erstellt am 09.10.2004 - 21:09

Nicht in ein Handarbeitsforum ?
ich möchte nicht die empfehlungen zu den Düppel-Seiten zählen, für alle Fragen zum Frühmittelalter
das Lexikon, egal welches Thema von Ab Ööö Alaungerbung über Borten - Brettcheweben - Nadelbindung -
Gewichtswebstuhl - Stofferwerb - Wollverarbeitung bis Zunder. dafür.
Leider sind die Kultur und die Jugendarbeit bei der finanziellen Lage der Städte die Streichobjekte.Nr.1, und die Lebenserfahrung sagt mir, wenn der Abbau erst mal anfängt ist er nur schwer aufzuhalten. Sage Ich

Detlef aus DU ab Montag Düppel Förderer


Ingo erstellt am 09.10.2004 - 22:45

Detlef, Danke!

Gruß, Ingo


Flinkhand erstellt am 11.10.2004 - 16:36

Von mir auch danke!!!

Claudia, Die Flinke


Sabine erstellt am 11.10.2004 - 17:44

Du hast mir aus tiefster Seele gesprochen, Detlef!!!!!

Sabine


Big-Bonsai erstellt am 13.10.2004 - 11:38

Am Besten, jeder von uns spendet 10€ und sagt das auch im Bekanntenkreis weiter!
Dann brauchen wir "nur" 2500 Leute zu kontaktieren und haben das Geld zusammen!!

Das dürfte uns doch nicht schwer fallen, 2500Leute anzuschreiben, die da mitmachen!! Wenn wir ALLE - ALLE FORUMSMITGLIEDER - unsere Bekannten zusammen rechnen, wird das doch zu schaffen sein!!

(Vorrausgesezt,es machen alle mit! )


Ich glaube fest an uns! Dies Tiere müssen dort erhalten bleiben!!

Grüßle


Mona erstellt am 13.10.2004 - 12:37

Hab auch schon gespendet, als ich letztes mal dort war... Finde es echt schade, dass Gelder gestrichen werden. Vor allem für sowas...


Big-Bonsai erstellt am 19.10.2004 - 20:07

Weiß jemand, ob die Schafe geschlachtet oder nur an andere Leute weitergegeben werden? Ich hoffe, das Letztere, weil die doch so wertvoll sind!

Grüßle von (die sich Ärgert, keinen Platz für bald waise MA-Schafe zu haben!)


Flinkhand erstellt am 20.10.2004 - 18:53

Dabei fällt mir ein, wir könnten ja mal das ein oder andere bei Ebay anbieten und den Erlös als Spendengeld nach Düppel überweisen. Das könnte man ja im Angebot deutlich hervorheben. Erstens wäre das gleichzeitig ein Informationsträger, um mehr Leute auf das Problem aufmerksam zu machen und zweitens würde es auch finanziell Düppel zu Gute kommen.

Wie wär das denn?

Viele liebe Grüße,

Claudia, Die Flinke


Sethek erstellt am 24.10.2004 - 20:22

Um das hier noch mal aufzurufen und zu dem mit E-Bay was zu sagen:

E-Bay ist immer so eine Sache, weil man für viele Dinge einfach kaum was bekommt.

Jeder von uns handwrkern könnte auch sicherlich pro Artikel, den er verkauft oder auch nur eintscht nen Euro oder zwei in eine Art "Düppelkasse" tun, würde uns wohl kaum schmerzen und dann am Ende des monats einfach mal überweisen.


Sabine erstellt am 17.11.2004 - 14:00

Aufruf - Aufruf - Aufruf!!!

An alle, die was für Düppel tun wollen. Schreibt an die Pax et Gaudium einen Leserbrief und macht darin auf die Problematik aufmerksam! Die Redaktion hat sich auf einer Versammlung geeinigt, soviele Leserbriefe wie möglich zu veröffentlichen, um so ein wenig Hilfe zu leisten!

Es kostet Euch "nur" 55 Cent oder eine mail (Brief wäre aber besser) und so erreicht das ganze eine breitere Öffentlichkeit!!!!

Also bittebittebitte Bild 'et Euch!

Adresse:
Pax et Gaudium
Redaktion
Severinusweg 2
53894 Mechernich-Kommern

Liebe Grüße
Sabine

Benutzeravatar
steffi241
Herzogin / Herzog
Herzogin / Herzog
 
Beiträge: 1019
Registriert: 26.12.2005, 13:48
Wohnort: Eschenburg

Zurück zu Museen und Ausstellungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast