Giersch

Hier geht's um den Anbau von Heilkräutern, Kräutern zum Färben und Gewürzen.

Moderator: Moderatoren

Beitragvon Frettchenmutti » 25.10.2012, 17:33

Giersch einfach nur lang genug blancieren, abtropfen lassen, schuss Sahne+ Prise Salz dazu, fertig ist der Spinatersatz :devil:

Ich hab irgendwo gelesen das man den Giersch auch gut als Petersilienersatz gebrauchen kann.
Was kümmert mich das Hügelgrab solang´ich Bier im Kübel hab!!!
(Archäologen Spruch :-) )

Lasset uns Gedöns kredenzen!

Mein neuer Blog jaaaaay:
http://tueddeln-as-de-wikingfru.blogspot.de/
Benutzeravatar
Frettchenmutti
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 350
Registriert: 19.03.2012, 10:58
Wohnort: Hamburg

Re: Giersch

Beitragvon Raimunda » 31.07.2020, 13:49

Hallöle,

bei mir kommt der Giersch im Sommer in fast alle Gerichte, als Gewürz. (Besonders Lecker in Suppen und Eintöpfen)

Super lecker auch im Angebratenen Karottengemüse (viel Giersch dazu) und mit Harissa , Knoblauch , Paprikapulver und Pfeffer gewürzt. :freak:
Alle wußten , daß es unmöglich ist.
Bis auf den Idioten der es nicht wußte,
und es möglich machte!
Benutzeravatar
Raimunda
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 137
Registriert: 29.02.2012, 12:52
Wohnort: geheimnissvoller Pfälzerwald

Vorherige

Zurück zu Kräutergarten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast