Was kann jetzt gesammelt werden?

Hier geht's um den Anbau von Heilkräutern, Kräutern zum Färben und Gewürzen.

Moderator: Moderatoren

Was kann jetzt gesammelt werden?

Beitragvon Baerbel » 28.12.2005, 18:43

Thread begann am 20.09.2004 - ist also als "Jetzt" zu verstehen

Sabine
Hallo Ihr Sammler und Jäger!!!!
Hier ein Thread für alles was gerade erntereif oder gerade richtig zum Sammeln ist!

Vorgestern war ich in der Eifel....
Der Holunder ist reif (aber 'zig Vögel waren bei mir schneller!!!!)!

Kastanien und Walnüsse hängen leider noch am Baum...dafür war die 2. Lese der Brombeeren seeeehr lecker!!!!

Hat eigendlich schon jemand Holunderbeersekt gemacht und kann da was entsprechendes posten?!

Viele Sammlergrüße
Sabine

Mithfenien
Hi!

Die Hagebutten leuchten auch schon so schön... und ich hab keine Zeit zum Sammeln (*schnüff*)! Wo das doch mein Lieblingstee ist.

Wer schon dunkelblaue Schlehen sieht, kann die auch mitnehmen... einfach zu Hause in's Gefrierfach legen, das ersetzt den ersten Frost! Und aufgesetzter Schlehenlikör ist echt lecker...


Mith




Tjorven
Mit den Schlehen würde ich noch ein bißchen warten, die müßten dieses Jahr echt toll sein - aber die Vögel im Auge behalten!

Holundersekt macht man doch aus den Blüten und nicht aus den Beeren oder?! Aber Gelee (mit Äpfeln, hmmm) oder Likör oder Fruchtsuppe mit Eischnee drin sind ja auch lecker )

Sammeln kann man auf jeden Fall noch Beifuß (zum Räuchern oder für die Weihnachtsgans), Gänseblümchen, Giersch, Beeren von Eberesche und Weißdorn.

Gruß Tjorven


Flinkhand
Ich warte auch auf die Kastanien ... mit den Kräutern zum Färben ist es ja nun auch so langsam vorbei für dieses Jahr.


knick
Waren am Wochenende in den Pilzen...
Naja, keinen Pilz gefunden, aber wilde Pflaumen und Holunder in rauhen Mengen...
Und mirabellen. Die sind gerade genau richtig.

Schlehen: Wartet den ersten Frost ab, sonst schmecken die Katastrophal! Und der Trick mit einmal einfrieren ist lange nicht so gut, wie sie bis nach dem Frost hängen zu lassen. 8geht aber natürlich auch...).

Ach ja - aus dem Holunder machen wir Likör, aus den Mirabellen... schauen wir mal, was unser Braumeister draus zaubert...



Sabine
Huuiii, keine Pilze ?
Hatten jetzt 3 Steinpilze gefunden. Alle so groß wie Kinderköpfe! Boaaah, waren wir pappsatt!

Herbstzeit - Sammelzeit ! Am Freitag geht es in den Holunder !!!

Liebe Grüße
aus einem stürmischen Rheinland
Sabine


Ingo
Bei uns in Brandenburg scheint es in diesem Jahr kein gutes Pilzjahr zu werden - ich werde aber am Freitag mal in den Wald gehen (wahrscheinlich komme ich aber eher mit neuen "Holzproben" zurück )

Noch einen schönen Herbstanfang


knick
Die besten Pilze wachsen an einem Donnerstag bei Regen... Vor allem Rund um Berlin.
Ein Freund von mir hat letztens Unmengen Steinpilze in der Nähe von Teublin gefunden (Freitag morgen, bei schlechtem Wetter)...



Trinao
moin moin!

also, das wetter war in den letzten wochen ja noch so schön, da habe ich unterwegs noch ganz häufig rainfarn und schafgarbe entdeckt, beides pflanzen, die an sich ab september/mitte september nicht mehr blühen. aber bei der warmen witterung sind bei meiner ma sowieso schon die frühlingszwiebeln rausgekommen... seis drum, jetzt ists kalt.

Gruß!
Lisa


<Beate>
Hallo, Sabine!

Den Sekt macht man aus den Holunderblüten, nicht aus den Beeren.
Aber Blüten gibt es ja erst wieder im nächsten Jahr.


Luthien
wir haben heuer keine Steinpilze gefunden, dafür aber riesige Parasolpilze ... manche musste ich sogar auseinanderschneiden, um sie überhaupt in die Pfanne zu bekommen

es gibt immernoch ganz viele Planzen ... aber ich glaube zum Färben fehlt denen nun doch etwas die Kraft oder?


Beate (29.11.2004)
Wird langsam Ziet um Schlehen zu pflücken. wenn ich mal nur an einem Wochenende Zeit hätte mit dem Rad ins Naturschutzgebiet zu fahren. Ich weiss genau, wo die Sträucher stehen.

Aber erst mal muss ich den Berg Quitten verarbeiten.


Ingo
Beeren Pflücken im Naturschutzgebiet ?
Schau mal in die Schutzgebietsverordnung, ob das überhaupt gestattet ist.

Unwissenheit schützt auch hier nicht vor Strafe (auch wenn Schlehen Ausgangsstoff für ganz leckere Dinge sind )

noch ´nen schönen Tag (und nicht erwischen lassen)


Beate
Erstellt am 30.11.2004 - 21:08

Ja, ich weiss, aber hier pflückt so ziemlich jeder Beeren (meist Holunder und Brombeeren). Und die "Aufpasser" meckern nur, wenn man das Gebiet der Düne betritt, da stehen nämlich die seltenen Pflanzen.

Benutzeravatar
Baerbel
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 213
Registriert: 24.12.2005, 01:57
Wohnort: Ffm

Zurück zu Kräutergarten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast