Indigo (als Zimmerpflanze?!)

Hier geht's um den Anbau von Heilkräutern, Kräutern zum Färben und Gewürzen.

Moderator: Moderatoren

Indigo (als Zimmerpflanze?!)

Beitragvon Baerbel » 29.12.2005, 11:35

Zauberin
Seid gegrüßt!

Bei Rühlemann´s habe ich mir vor einigen Wochen Saat für Indigo (Indigofera tinctoria) mitbestellt. Mir geht es dabei nicht in erster Linie darum, den Farbstoff zu gewinnen (das scheint ja unglaublich kompliziert zu sein... ), sondern um die Pflanze selber. Auf dem Saattütchen steht drauf, dass unter Glas ausgesäat werden soll, die Keimung ungleichmäßig und über mehrere Monate erfolgt und auch nach der Keimung "tropische Termperaturen" bevorzugt werden.

Bei unserem norddeutschen Klima hab ich mir überlegt, die Pflanze als Zimmerpflanze zu ziehen, da es draußen wohl zu kalt sein dürfte. Jetzt in der kalten Jahreszeit laufen ja die Heizungen ständig, so dass es sich anbietet, darauf so ein kleines Zimmergewächshaus zu stellen. Meint ihr, dass das geht? Oder bekommt die Saat dann durch die kurzen Tage zu wenig Licht?

Hat sonst schon jemand von Euch Erfahrungen mit Indigo gemacht und kann ein paar Tips geben?

Danke schonmal!

Hexliche Grüße
Maike




Ingo
Hallo Maike,

da hast Du ja mal wieder eine ganz schwierige Aufgabe für uns.

Unter http://www.omikron-online.de/cyberchem/ ... indigo.htm steht etwas über die Herkunftsländer des Indigo, wer auf den Globus schaut, der sieht recht schnell, dass dies mehr oder weniger alles Länder sind, die in Nähe zum Äquator liegen - ergo täglich so um die 12 h Licht haben, zudem keinen Winter kennen und in den Tropen auch oft eine höhere Luftfeuchtigkeit herrscht als bei uns - da wird es auf der Fensterbank im herbstlichen Deutschland etwas eng .

Eine extra Pflanzenlampe könnte sicher nicht schaden und eine regelmäßige Luftbefeuchtung mit einem Sprüher wird von der Pflanze sicher gerne angenommen - besser wäre ein beheiztes Gewächshaus oder mindestens ein Pflanzenfenster (Miniwintergarten).

Natürlich kann es auch ohne diese Sonderanpassungen gut gehen, vielleicht ist es in Deiner Wohnung in Deiner Anwesenheit immer so sonnig, dass die Pflanze gut gedeiht (ich wünsche es Dir jedenfalls), vielleicht hast Du ja auch eine widerstandsfähige "Industrie"-Indigo-Sorte bekommen?

Trotzalledem viel Erfolg und einen sonnigen Tag

P.S. Wenn Du sonst noch Fragen zu den Ansprüchen von verschiedenen Kräutern hast, schau mal unter Gartenbauprofi nach.



Flinkhand
Ach was, einfach mal probieren. Manchmal gedeihen im Zimmer die ausgefallendsten Pflanzen. Du mußt ja nicht die ganze Saat auf einmal nehmen.

Und immer schön mit den Srößlingen reden

Viele liebe Grüße,




Zauberin
Danke für die Tips! Deine Links, Ingo, werde ich mir nachher mal näher ansehen. Stimmt, vielleicht probiere ich das wirklich einfach mit ein wenig Saat aus. Mal sehen was daraus wird...

Hexliche Grüße
Maike






Benutzeravatar
Baerbel
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 213
Registriert: 24.12.2005, 01:57
Wohnort: Ffm

Zurück zu Kräutergarten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast