Die Wahrheit: in den Medien angekommen

Welche Sitten und Gebräuche pflegte man im Mittelalter? Ob christlich oder heidnisch - hier wird es diskutiert.

Moderator: Moderatoren

Beitragvon katharina v. breitenbache » 22.03.2007, 18:45

Wolfskind hat geschrieben:Warum damit werfen, wenn es sich auch etwas anderes gab, was den Feind abschreckte? (Mist zum Beispiel? :biggrin: )


ich nehme mal an, dass es überwiegend in solchen fällen gemacht wurde weil es nix anderes mehr gab...
mist ist nicht ganz so verletzend wie eine truhe, auch wenn es u.u. in den augen gebrannt haben mag.
:schaf:
Benutzeravatar
katharina v. breitenbache
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 191
Registriert: 14.03.2006, 22:58
Wohnort: im Süden, Nähe Österreich

Beitragvon Sturmkuchen » 23.03.2007, 08:30

Ich habe mal jahrelang Tischsitten per Kalligraphie zu Papier... äh... Elefantenhaut gebracht, daher habe ich sie auch nicht in elektronischer Form. Mal sehen, ob ich die in den Rechner tippe. Ich habe jedenfalls keinen blassen Schimmer mehr, wo ich die her hatte; sie sind jedenfalls nicht früher als das 14. Jhdt.

Daraus kann man gut den Umkehrschluss ziehen, wie die Leute sich tatsächlich verhalten haben mögen. Man möchte ja nur Unarten ausmerzen.

Das mit den Knochen werfen hatte einen sinnvollen Hintergrund: die Hunde des Hausherren sollten ja auch nicht leben wie Bettler. Außerdem ließ man an den Knochen immer noch Fleisch dran!! Die Bettler wiederum haben das nehmen können, was die Hunde übrig ließen.
Essensreste auf dem Boden wurden beim nächsten Binsenwechsel aus der Halle gekehrt.

Soweit meine Info.
Normalerweise fragen die höflich, bevor sie uns ignorieren und tun, was ihnen in den Kram passt. (Jack O'Neill)

Der Weber Schicksal: "We're loomed!"
Benutzeravatar
Sturmkuchen
Gräfin / Graf
Gräfin / Graf
 
Beiträge: 531
Registriert: 27.11.2006, 09:04
Wohnort: Lohmar

Beitragvon Beate » 23.03.2007, 08:47

Hîdril hat geschrieben:Danke, Beate.

Okay, ich geb zu, ich habs noch nicht gelesen :blush:



Na, dann aber schnell mal nachholen, damit du bis zur ersten Veranstaltung weisst, was bei "Wikingers" so für Umgangsformen üblich sind. ;-) :biggrin:
Beate
 

Beitragvon Hîdril » 23.03.2007, 15:24

@Beate: Och, ich denke, ich werde mich benehmen können. Im Zweifelsfall guck ich dir auf die Finger :devil: :kusshand:
Benutzeravatar
Hîdril
Purpurträger/Purpurträgerin
 
Beiträge: 2201
Registriert: 25.12.2005, 20:53
Wohnort: Buxtehude bei Hamburg

Vorherige

Zurück zu Sitten & Gebräuche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron