Ritter, Mönch und Bauersleut

Welche Fachliteratur kennt Ihr, was könnt Ihr empfehlen, was nicht? Und wo kann man diese Bücher beziehen oder einsehen?

Moderator: Moderatoren

Ritter, Mönch und Bauersleut

Beitragvon Xia » 30.12.2005, 11:02

Naurelen
Erstellt am 10.01.2005 - 17:38

--------------------------------------------------------------------------------


Dies ist zwar nicht unbedingt ein Buch, dass man fürs Reenactment braucht, aber um sein Geschichtswissen etwas aufzupolieren ist es super!
Vorallem liest es sich super gut und nicht so trocken wie die meisten Geschichtsbücher.

Ritter, Mönch und Bauersleut - Eine unterhaltsame Geschichte des Mittelalters
Autor: Dieter Breuers
erschienen im Bastei-Lübbe Verlag
ISBN 3-404-12624-6












Gaby
Erstellt am 12.01.2005 - 19:48

--------------------------------------------------------------------------------


Da kann ich dir nur recht geben. Ich find es auch ganz toll. Aber ob ich das alles so behalte?????










Big-Bonsai
Erstellt am 12.01.2005 - 21:54

--------------------------------------------------------------------------------


hallo.

ich habe das Buch hier, muss aber gestehen, dass ich es noch nicht gelesen habe...

Ich habe es aber von einem Bekannten empfohlen bekommen, der total begeistert davon war (deshalb habe ich es dann besorgt....).

Grüßle













Flinkhand
Erstellt am 13.01.2005 - 06:45

--------------------------------------------------------------------------------


Ich hab's auch gelesen und finde es klasse! Da sind u.a. auch so viele kleine Anekdoten drin, die viele Sprichwörter erklären und so.

Hat mir sehr gut gefallen.













Sabine
Erstellt am 21.10.2005 - 12:53

--------------------------------------------------------------------------------


Hallo Ihr alle,

vom gleichen Autor gibt es jetzt ein weiteres Buch, das ich sehr lesenswert finde:

Dieter Breuer
Die glühende Krone
- Die Staufer und ihre Zeit -

592 S.; Bastei Lübbe Taschenbuch Band 64205; 2005
ISBN 3-404-64205-8
Preis weiß ich leider nicht.....

Lesenswert deshalb, weil man viel über die Politik und die Hintergründe der Machtintrigen lernen kann. Dabei schafft Breuer es, ein sooooooooo trockene Thema locker flockig weiter zu vermitteln, ganz im Stil vom
Ritter, Mönch und Bauersleut

Liebe Grüße
Sabine












Ingo
Erstellt am 01.11.2005 - 08:31

--------------------------------------------------------------------------------


Da wir hierfür ja eigentlich einen anderen Thread (Belletristik und Klassiker) haben und die Bücher von D. Breuers (die ich übrigens auch Spitze finde) dort schon "besprochen" hatten - schließe ich hier und verweise auf den o.g. anderen Thread für weitere Meinungsäußerungen.
Benutzeravatar
Xia
Grossherzogin / Grossherzog
Grossherzogin / Grossherzog
 
Beiträge: 1399
Registriert: 26.12.2005, 16:22
Wohnort: Calw-Lützenhardter Hof

Zurück zu Fachliteratur

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast