Buch über Islandschafe

Welche Fachliteratur kennt Ihr, was könnt Ihr empfehlen, was nicht? Und wo kann man diese Bücher beziehen oder einsehen?

Moderator: Moderatoren

Buch über Islandschafe

Beitragvon marled » 07.02.2015, 20:49

Die deutsch-isländische Caroline Mende gibt ein Islandschafbuch raus, das im Februar erscheint!
Weiteres hier:
http://icelandreview.com/stuff/reviews/ ... ner-nation
Marled
Kleidermotte aus Leidenschaft in historischen Textilien
http://textileflaeche.blogspot.de/
marled
Herzogin / Herzog
Herzogin / Herzog
 
Beiträge: 1198
Registriert: 25.12.2005, 14:50
Wohnort: Naurath

Re: Buch über Islandschafe

Beitragvon Tjorven » 08.02.2015, 12:07

Schöner Titel ;-)! Ach, ich würde die "Wollmlichsäue" gern mal live sehen, aber Island liegt definitiv außer Rechweite *seufz*. Da fällt mir aber ein, irgendwo muß hier noch Island-Kammzug liegen, vielleicht fang ich damit mal an.
Derjenige, der etwas zerbricht, um herauszufinden, was es ist, hat den Pfad der Weisheit verlassen. J.R.R. Tolkien
Benutzeravatar
Tjorven
Purpurträger/Purpurträgerin
 
Beiträge: 2212
Registriert: 24.12.2005, 12:00
Wohnort: Seesen

Re: Buch über Islandschafe

Beitragvon marled » 08.02.2015, 20:13

Achtung! Nicht alles was hier als Islandschaf verkauft wird, ist auch von denselöben. Vor allem dieser Kammzug Islandwolle Polarfuchs nicht. Sowas ärgert mich immer, wenn was unter falschem Namen verkauft wird.
Marled
Kleidermotte aus Leidenschaft in historischen Textilien
http://textileflaeche.blogspot.de/
marled
Herzogin / Herzog
Herzogin / Herzog
 
Beiträge: 1198
Registriert: 25.12.2005, 14:50
Wohnort: Naurath

Re: Buch über Islandschafe

Beitragvon WickedWeaver » 08.02.2015, 20:49

Heißt das, die Wolle ist nicht aus Island oder auch gar nicht von der Rasse Islandschaf (wenns das so überhaupt gibt)? Würd mich mal interessieren...

Viele Grüße,

Marion
Benutzeravatar
WickedWeaver
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 468
Registriert: 12.07.2013, 05:21
Wohnort: Münsterland

Re: Buch über Islandschafe

Beitragvon marled » 09.02.2015, 14:04

Reine Wolle aus Island erkennst du unter anderm daran, das erkennbar beide Schichten (Tog und Þél - feine Unterwolle und Grannenhaare) drin sind. Man kann zwar beide Schichten vor dem Kämmen trennen, das sehr aufwändig, wird das aber nicht von der Industrie gemacht. Ich habe bei einem Onlineshop neulich Islandwolle gekauft, da sind die beiden Faserarten klar erkennbar, allerdings in der überlicherweise verkauften sogenannten Islandwolle Polarfuchs nicht. Im Spinnforum hatte ich deswegen auch schon mal nachgefragt, und da hieß es schlussendlich, dass die Polarfuchs aus einer Mischung nordischer /anderer Schafrassen zusammengestellt würde. Ich mache den Wollverkäufern auch keine Vorwürfe, denn es ist der Großhandel, der die Wollen so benennt, wie es wohl verkaufsförderlich ist.
Islandschaf ist eine eigene Rassebezeichnung und es gibt nur wenige Züchter, unter anderem in Amerika, außerhalb von Island. In die EU dürfen keine Islandschafe wegen einer Seuche importiert werden, deren Erreger bis auf ganz wenige Ausnahmen jedes Schaf auf Island in sich trägt. Die Wolle in Island selbst wird übrigens auch zum größten Teil weggeschmissen, sie ist nicht auf Feinheit selektiert und findet wegen der zunehmenden Empfindlichkeit der Menschen nur noch wenige Liebhaber.
Marled
Kleidermotte aus Leidenschaft in historischen Textilien
http://textileflaeche.blogspot.de/
marled
Herzogin / Herzog
Herzogin / Herzog
 
Beiträge: 1198
Registriert: 25.12.2005, 14:50
Wohnort: Naurath

Re: Buch über Islandschafe

Beitragvon Tjorven » 09.02.2015, 14:53

Neee, Polarfuchs heißt meine nicht, ich guck sie mir aber mal genau an.
Derjenige, der etwas zerbricht, um herauszufinden, was es ist, hat den Pfad der Weisheit verlassen. J.R.R. Tolkien
Benutzeravatar
Tjorven
Purpurträger/Purpurträgerin
 
Beiträge: 2212
Registriert: 24.12.2005, 12:00
Wohnort: Seesen

Re: Buch über Islandschafe

Beitragvon WickedWeaver » 09.02.2015, 20:40

Danke für die Info, sehr interessant! Irgendwie macht man sich so wenig Gedanken über sowas... :blush:

Viele Grüße,

Marion
Benutzeravatar
WickedWeaver
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 468
Registriert: 12.07.2013, 05:21
Wohnort: Münsterland


Zurück zu Fachliteratur

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast