Färbebücher: Wolle und Seide färben

Welche Fachliteratur kennt Ihr, was könnt Ihr empfehlen, was nicht? Und wo kann man diese Bücher beziehen oder einsehen?

Moderator: Moderatoren

Beitragvon Flinkhand » 15.02.2004, 22:27

"Wolle und Seide mit Naturstoffen färben"
von Dorothea Fischer
AT Verlag, Aarau, Schweiz
ISBN 3-85502-642-4

Ein sehr informatives Buch über das Färben von Wolle und Seide ohne chemische Zusätze. Neben einer sehr detaillierten Anleitung über den Färbevorgang enthält das Buch 90 Rezepte und eine Liste mit Beschreibungen vieler Pflanzen (Herkunft, Anwendungsgebiete usw.)

Zu beziehen bei der Autorin über ihre Homepage

Wer kennt noch weitere gute Bücher über's Färben?
Zuletzt geändert von Flinkhand am 02.05.2006, 19:16, insgesamt 1-mal geändert.
Claudia,
Die Flinke

The only difference in the rich and the poor is a satisfied mind (Randy Travis)


http://www.flinkhand.de
http://www.flinkhand-shop.de/
Benutzeravatar
Flinkhand
Nur 2 Clicks ....
 
Beiträge: 5496
Registriert: 22.12.2005, 09:18
Wohnort: Berlin

Beitragvon Jenny » 20.02.2004, 17:59

Hallo,

hier ein paar Literaturtips zum Thema Färben.
Wenn die Bücher nicht mehr lieferbar sind einfach in der Bibliothek eures vertrauens Nachfragen und über Fernleihe kommen lassen. So muss man nicht jedes Buch kaufen und kann erstmal sehen ob es überhaupt brauchbar ist.
Diese hier fand ich ganz brauchbar

Müller, Mathilde: Wolle in Naturfarben färben und stricken; Freiburg im Breisberg; 1982; ISBN 3-419-52497-8
Sehr übersichtlich und verständlich erklärt.

Neubert, Doris (u.a.) Färbemittel aus der Natur; Bonn-Röttgen; 1980; ISBN 3-87384-213-0
unheimlich viele Rezepte mit Skizzen der nutzbaren Pflanzen

Feddersen-Fieler: Farben aus der Natur - eine Sammlung alter und neuer Farbrezepte für das Färben auf Wolle, Seide, Baumwolle und Leinen; Hannover; 1982; ISBN 3-7944-0122-0
Sehr schön über 100 Rezepte zu färben.

Vrande, Iet van de: Wolle färben mit Naturfarben; Ravensburg; 1982; ISBN 3-473-42554-0
Farbige Fotos der Färbergebnisse und der Färbepflanzen

jetzt definitiv lieferbare Bücher die ich allerdings noch nicht gelesen habe:

Bächi-Nussbaumer, Erna
So färbt man mit Pflanzen
Ein Werkbuch zum Färben von Schafwolle mit vielen praktischen Hinweisen, Rezepten, Abbildungen, einem Pflanzenatlas und einem Lehrgang zum Karden und Spinnen
(Haupt, P /BRO) ISBN 3-258-05249-2 24,90 Eur[D]

Jentschura, Eva
Pflanzenfärben ohne Gift
Neue Rezepte zum Färben von Wolle und Seide
(Freies Geistesleben /KNO) ISBN 3-7725-1096-5
8,50 Eur[D]

Jörke, Renate
Färben mit Pflanzen
Textilien selbst gefärbt. Historisches und Rezepte für heute
(Freies Geistesleben /KNO) ISBN 3-7725-0373-X
9,50 Eur[D]

so für mehr Literatur muss ich erst länger forschen.
Viel Spass erstmal damit.

Jenny
Toleranz ist das unbehagliche Gefühl das der andere Recht haben könnte. Robert Lee Frost
Jenny
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 90
Registriert: 27.12.2005, 15:01
Wohnort: Lüdenscheid

Färbebücher: Wolle und Seide färben

Beitragvon Flinkhand » 13.03.2004, 08:08

Hallo zusammen,

ich habe mir über eBay das Buch

Färben mit Naturfarben
Färbepflanzen - Rezepte - Anwendungsmöglichkeiten
von Dorit Berger
Ulmer Verlag
ISBN 3-8001-7809-5

ersteigert und bin ziemlich begeistert von dem Buch.

Es sind nicht nur Rezepte sondern auch viele Tipps drin. Erklärt werden sowohl die verschiedenen Beizen als auch die der Anbau von Pflanzen im Garten. Alle vorgestellten Färbedrogen sind auch als Fotos der Pflanzen dargestellt, die Rezepte nach Farben unterteilt und auch verschiedene Nuancen der erzielbaren Farbergebnisse fotographisch erfaßt. Ein tolles Buch, kann ich nur empfehlen!

Viele liebe Grüße und allen ein schönes Wochenende!
Zuletzt geändert von Flinkhand am 02.05.2006, 19:17, insgesamt 1-mal geändert.
Claudia,
Die Flinke

The only difference in the rich and the poor is a satisfied mind (Randy Travis)


http://www.flinkhand.de
http://www.flinkhand-shop.de/
Benutzeravatar
Flinkhand
Nur 2 Clicks ....
 
Beiträge: 5496
Registriert: 22.12.2005, 09:18
Wohnort: Berlin

Beitragvon Beate » 18.11.2004, 06:32

Ich habe das Buch gerade ausgeliehen (gibt in der Zentralbücherei in Hamburg) und finde es auch sehr empfehlenswert.
Beate
 

Beitragvon Rigana » 09.12.2004, 11:06

Ich habe das Buch vergangene Woche in unserer Bücherei entdeckt und gestern mal ausgeliehen.

Es gefällt mir recht gut, v.a. wegen der schönen Fotos und den Pflanzenbeschreibungen und der immerwährenden Animierung zum eigenen Experiment. Toll finde ich die Zeichnungen zur Vorgangsweise beim Beizen, Färben etc... Interessant ist der Einbezug von ungewöhnlichen Färbemitteln wie z.b. Mango- oder Granatapfelschalen sowie das Färben von Horn, Knochen und Federn.

Nicht so gut finde ich die Auflistung der gefärbten Fasern bei den Farbproben. Man muss immer abzählen, welche Faser wo liegt und wie gefärbt wurde. Außerdem scheint die "Beschreibung" nicht immer mit dem Foto überein zu stimmen.

Außer bei den Küpen- und Flechtenfärbungen, die jeweils gesondert behandelt werden, sind mir auch die Färberezepte zu allgemein gehalten. Es wird nicht auf die einzelne Pflanze eingegangen, was zwar einerseits den Anfänger nicht unnötig verwirrt, aber bei manchen Färbungen (z.B. Krapp) aber auch den gewünschten Farbton verhindern könnte.

Am Ende werden einige Pflanzen mit der besten Erntezeit für ihre färbenden Bestandteile genannt. Leider ist die Liste nicht vollständig (z.B. fehlen die Flechten) und es wird auch keine Spalte aufgeführt in der das ungefähre Farbergebnis (also wenigstens das Spektrum) aufgeführt wird. Schade.

Die im Buch erwähnten z.T. hochgiftigen Beizen werde ich wohl nie austesten, auch wenn ich einige Ergebnise damit verblüffend fand.

Fazit: auf jeden Fall ein schönes und kurzweiliges Buch, mit dem der Einstieg in die Pflanzenfärberei gewährleistet werden kann und das die Lust am eigenen Farbexperiment steigert *ich will auch Federn färben*

Liebe Grüße,
Rigana
Benutzeravatar
Rigana
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 3700
Registriert: 23.12.2005, 20:11
Wohnort: Bad Kreuznach

Beitragvon Rigana » 29.12.2004, 12:47

Ich habe mir das Buch von Dorothea Fischer jetzt zu Weihnachten gegönnt und weil es bei Traub-Wolle z.Zt. auch für 12€ zu haben ist (statt 20€ und nur solange Vorrat reicht)

Das Buch kann ich wirklich empfehlen. Die Rezepte sind alphabetisch nach Pflanzen geordnet und sehr übersichtlich geschrieben. Anschließend kommt noch eine Pflanzenliste, in der man Näheres über die Gewächse erfährt. Besonders ausführlich werden die Cochenillefärbung (einzige nicht pflanzenbasierte) und die Indigofärbung erklärt.
Ebenso gibt es eine ausführliche Erklärung des Beiz-und Färbevorgangs sowie eine Auflistung von Tierhaar/Woll- und Seidenarten.
Zum schnellen Finden ist am Ende noch eine Indexliste sowie zahlreiche Adressen für den Erwerb von Färbedrogen und Fasern.
Kunstvolle Bilder von gefärbten Seidentüchern und Garnen runden die Sache ab.

Neben den Erklärungen gibt es eine sehr persönliche Einführung von Fischer in Farbbedeutungen und ihrem eigenen Weg zum Färbe-Hobby.

Für mich ist es ein dickes Plus, dass Dorothea Fischer in ihren Rezepten weitgehend auf giftige Zusätze verzichtet und falls nicht, eingehend darauf hinweist. Die dargebotene Farbpalette auf den Bildern überzeugt auch deutlich, dass die Chemiekeule definitiv nicht nötig ist. Desweiteren mahnt sie auch mit maßvollem Umgang mit (selbstgesammelten) Färbedrogen und gibt Tipps zum Wassersparen.

Etwas schade, aber nicht wirklich wichtig ist, dass die meisten Rezepte nur von getrockneten Drogen ausgehen. Wer Birkenblätter oder Goldrute frisch verarbeitet, muss dann ein wenig rechnen.

Fazit: Ein Buch für alle Färbeinteressierten - ob Anfänger oder Könner Rezeptbewertung gibts, wenn wieder Färbezeit ist.

Alles Gute,
Rigana
Benutzeravatar
Rigana
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 3700
Registriert: 23.12.2005, 20:11
Wohnort: Bad Kreuznach

Beitragvon Xia » 29.03.2005, 10:45

Hallo,

unter der Adresse nämlich hier gibts eine kostenlose Broschüre "Färberpflanzen" zu runterladen (52 Seiten) wo alles über Anbau, Farbstoffgewinnung, Färben (blau, gelb, rot, braun) und so weiter drinsteht.

http://www.nachwachsende-rohstoffe.de/

Liebe Grüsse, Xia
Benutzeravatar
Xia
Grossherzogin / Grossherzog
Grossherzogin / Grossherzog
 
Beiträge: 1399
Registriert: 26.12.2005, 16:22
Wohnort: Calw-Lützenhardter Hof

Beitragvon David » 29.03.2005, 16:01

Hallo Xia,

entweder ich bin doof (was warscheinlicher ist) oder blind!
Ich hab da nix zum runterladen gefunden. Kannst du es präzisieren?

Gruß,
David
Benutzeravatar
David
Herzogin / Herzog
Herzogin / Herzog
 
Beiträge: 1232
Registriert: 25.12.2005, 00:22
Wohnort: Quedlinburg/ Harz

Beitragvon Zauberin » 29.03.2005, 16:12

Danke für den Tip, Xia . Das Heftchen ist auf den ersten Blick wirklich klasse!
Das Leben ist zu kurz, um nicht alles zu probieren, worauf man Lust hat!
http://hexenwerk.wordpress.com
Zauberin
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 134
Registriert: 27.12.2005, 16:43

Beitragvon Rigana » 29.03.2005, 16:16

@david ich hab auch erstmal kräftig gesucht. Hier der direkte Link: Färbepflanzen http://fnr-server.de/cms35/Literatur.429.0.html
In der Liste findest du das PDF.

Habe mir das Heftchen runtergeladen, aber noch nicht gelesen

Liebe Grüße,
Rigana
Benutzeravatar
Rigana
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 3700
Registriert: 23.12.2005, 20:11
Wohnort: Bad Kreuznach

Nächste

Zurück zu Fachliteratur

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron