Färbebücher: Wolle und Seide färben

Welche Fachliteratur kennt Ihr, was könnt Ihr empfehlen, was nicht? Und wo kann man diese Bücher beziehen oder einsehen?

Moderator: Moderatoren

Beitragvon David » 16.05.2006, 14:59

Für die chemischen Hintergründe, ist der Schweppe genau das richtige...

David
Benutzeravatar
David
Herzogin / Herzog
Herzogin / Herzog
 
Beiträge: 1232
Registriert: 25.12.2005, 00:22
Wohnort: Quedlinburg/ Harz

Beitragvon Flinkhand » 16.05.2006, 15:44

Ja, chemische Analysen, welche Farbstoffe gibt es in welchen Pflanzen usw: Schweppe. In allen anderen Büchern über's Färben stehen eigentlich immer nur Rezepte.
Claudia,
Die Flinke

The only difference in the rich and the poor is a satisfied mind (Randy Travis)


http://www.flinkhand.de
http://www.flinkhand-shop.de/
Benutzeravatar
Flinkhand
Nur 2 Clicks ....
 
Beiträge: 5496
Registriert: 22.12.2005, 09:18
Wohnort: Berlin

Beitragvon Knappe » 16.05.2006, 16:52

Also der Schweppe ist eigentlich eine Fundgrube. Er gibt auch einen kurzen historischen Abriss, von der Früh- bis zur Neuzeit. Außerdem sind auch Auflistungen vorhanden, welches Volk mit welchen Pflanzen gefärbt hat. Also insgesamt nicht nur Chemie oder Färberezepte, sondern auch ein bisschen kulturgeschichtlicher Hintergrund. :lesen:
Benutzeravatar
Knappe
Gräfin / Graf
Gräfin / Graf
 
Beiträge: 692
Registriert: 23.12.2005, 18:18
Wohnort: Bayreuth

Beitragvon Flinkhand » 18.07.2006, 06:11

Das neue Buch von Dorothea Fischer "Naturfarben auf Wolle und Seide" ist da! Ich hatte es gestern in der Post und finde es ganz prima! Es sind viele neue Rezepte und Pflanzen drin, vor allem auch welche von Kräutern, die bei uns wachsen, aber auch von Pilzen und ganz exotischen Färbepflanzen, die sie sonstwo herhat (Neuseelandische Flechten und so ....).

Das Buch ist auch für Einsteiger ganz prima, weil Schritt für Schritt erklärt ist, wie man färbt, worauf man achten muß usw.

Was außerdem ganz toll ist: Ein Rezept für das Färben mit Indigo basierend auf Hefe! :wideeyed:

Ich kann es jedenfalls nur empfehlen! Zu beziehen über ihre HP:

www.lustauffarben.de

Liebe Grüße,
Claudia,
Die Flinke

The only difference in the rich and the poor is a satisfied mind (Randy Travis)


http://www.flinkhand.de
http://www.flinkhand-shop.de/
Benutzeravatar
Flinkhand
Nur 2 Clicks ....
 
Beiträge: 5496
Registriert: 22.12.2005, 09:18
Wohnort: Berlin

Beitragvon David » 18.07.2006, 08:47

Ist ja witzig, meins war auch gestern im Postkasten... :biggrin:

Ich kann das nur bestätigen, die Erfahrung von Frau Fischer ist einfach beeindruckend!

David
Benutzeravatar
David
Herzogin / Herzog
Herzogin / Herzog
 
Beiträge: 1232
Registriert: 25.12.2005, 00:22
Wohnort: Quedlinburg/ Harz

Beitragvon Evelune » 31.08.2007, 12:35

Ich bin günstig an diese Buch gekommen, das vorn genannt wurde:
Jörke, Renate
Färben mit Pflanzen
Textilien selbst gefärbt. Historisches und Rezepte für heute
(Freies Geistesleben /KNO) ISBN 3-7725-0373-X
9,50 Eur[D]


Auf dem Heft steht noch -> Arbeitsmaterial aus den Waldorfkindergärten

Passt auch ganz gut.
In dem Buch geht es um mehr als Färben, auch um die Fasern, verschiedene Sorten, Seide, Wolle, Leinen und Baumwolle sind erklärt, anbau, gewinnung und Aufbereitung etc. Dann sind einige Färbepflanzen erklärt, am Ende gibt es auch ein paar Rezepte, aber mehr Beispielhaft, weniger als Rezeptsammlung.
Das Buch, bzw Heftchen ist doch ganz interessant als Lektüre, aber für die meisten eher unnütz da es nicht primär nur ums färben geht, wie ich finde.
We did research - authenticity was a must! Zukes! Did we search! And what did we find? A lotta dust!
Benutzeravatar
Evelune
Gräfin / Graf
Gräfin / Graf
 
Beiträge: 624
Registriert: 20.09.2006, 10:36
Wohnort: Bremen

Beitragvon Ramis » 27.07.2009, 22:18

Im Oktober 2009 wird ein neues Buch über Färbepflanzen erscheinen.
Hier der Link zur Seite des Autors

http://eberhardprinz.de/farberpflanzen_hom/

wir haben in am Wochenende auf der Veste Otzberg kennenlernen dürfen. Ein sehr netter Mann mit grossem Fachwissen. Hier noch der Link zu seinem Blog

http://www.eberhardprinz.de/blog/

Vielleicht ist es ja für den einen oder anderen hier interessant.
Eure Ramis

www.nordischwerk.de

Sag einem Klugen einen Fehler, er wird erfreut und dankbar sein. Ein Dummer sieht dich nur als Quäler und schnappt sofort beleidigt ein.
(Karl Heinz Söhler)
Benutzeravatar
Ramis
Knochenkratzerin
Knochenkratzerin
 
Beiträge: 539
Registriert: 18.07.2006, 01:50
Wohnort: Heidelberg

Beitragvon Delilah » 03.09.2012, 20:38

Hallo Ihr!

Das Buch von Schweppe, oder wie ich bereits mehrfach gelesen habe "Der Schweppe"..

Wie genau lautet der Titel des Buches?

Ich bin zu blind und finde ihn hier nicht.... :blush:
Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen! (J.W.v. Goethe)

Mein Wichtelbogen
Benutzeravatar
Delilah
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 157
Registriert: 16.08.2012, 21:37
Wohnort: Dortmund

Beitragvon Sandra » 03.09.2012, 20:49

h. Schweppe: "Handbuch der Naturfarbstoffe"
(http://www.amazon.de/Handbuch-Naturfarb ... 33&sr=8-14)

Vorsicht :exclaim: Die Preise sind teilweise extrem utopisch :exclaim:
Liebe Grüße, Sandra

Geschichte besteht aus einem Haufen Lügen über Ereignisse, die niemals stattfanden, erzählt von Menschen, die nicht dabei waren. (George Santayana)
Benutzeravatar
Sandra
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 2313
Registriert: 27.12.2005, 17:38
Wohnort: Raum Wiesbaden

Beitragvon Delilah » 04.09.2012, 16:28

UI!! :dizzy: Allerdings!

Danke Dir!!
Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen! (J.W.v. Goethe)

Mein Wichtelbogen
Benutzeravatar
Delilah
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 157
Registriert: 16.08.2012, 21:37
Wohnort: Dortmund

Vorherige

Zurück zu Fachliteratur

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron