Kleidung im Frühen Mittelalter - Am liebsten schön bunt!

Welche Fachliteratur kennt Ihr, was könnt Ihr empfehlen, was nicht? Und wo kann man diese Bücher beziehen oder einsehen?

Moderator: Moderatoren

Kleidung im Frühen Mittelalter - Am liebsten schön bunt!

Beitragvon Niterl » 19.02.2008, 13:54

Das neue Porträt Archäologie der Gesellschaft für Archäologie (früher Vor- und Frühgeschichte) in Württemberg und Hohenzollern ist erschienen.

Susanne Walter, Christina Peek und Antje Gillich beschäftigen sich mit der Kleidung von Mann, Frau und Kindern im einzelnen. Das Büchlein ist mit vielen schönen Abbildungen versehen und zeigt von der Gürtelgarnitur über Handtaschen bis zum Handschuh viele Funde und geht auch auf Stoffarten und Techniken ein.

Der Preis ist auch mit 6 Euro echt super!


Zu beziehen über:

Gesellschaft für Archäologie in Württemberg und Hohenzollern e.V. (ehem. Gesellschaft für Vor- und Frühgeschichte)
Geschäftsstelle
Berliner Str. 12
73728 Esslingen
Tel. 0711-90445-416
Fax: 0711-90445-516
info@gesellschaft-archaeologie.de

oder ISBN: 978-3-9808926-2-6
lächeln und winken!!!
Benutzeravatar
Niterl
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 156
Registriert: 20.03.2006, 14:28
Wohnort: Esslingen a. N.

Beitragvon Dvergr » 19.02.2008, 17:05

Ist der archäologische Rahmen denn etwas näher eingegränzt als "frühe Vor- und Frühgeschichte"? Also irgendwelche Jahreszahlen? Oder gibts regionale Einschränkungen?


Ansonsten klingt das ja wirklich sehr verlockend!
Benutzeravatar
Dvergr
Gräfin / Graf
Gräfin / Graf
 
Beiträge: 735
Registriert: 27.07.2006, 22:46
Wohnort: Wien

Beitragvon Niterl » 19.02.2008, 20:34

Ich glaub, da hast du was falsch verstanden...
der Verein hat Anfang diesen Jahres seinen Namen von Gesellschaft für Vor- und Frühgeschichte in Württemberg und Hohenzollern e.V. in Gesellschaft für Archäologie in Württemberg un dHohenzollern e.V. geändert.

Das Buch behandelt die Kleidung im Frühen Mittelalter wie der Titel schon sagt...

Niterl
lächeln und winken!!!
Benutzeravatar
Niterl
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 156
Registriert: 20.03.2006, 14:28
Wohnort: Esslingen a. N.

Beitragvon Korrigan » 20.02.2008, 08:01

Die Mailadresse funktioniert aber nicht. Hab's gestern versucht, kam als unzustellbar zurück. Leider ist auch unter Literatur direkt auf der Webseite nichts zu finden... Wo hast du denn die Publikation her?
Benutzeravatar
Korrigan
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 282
Registriert: 28.01.2008, 10:21
Wohnort: Hadamar (bei Limburg)

Beitragvon Niterl » 20.02.2008, 08:29

Wah... Panik...

wie die Mailadresse geht nicht? :gruebel: komisch...

Ich kümmer mich drum...

Ansonsten müsste heute 20.02.08 ab ca. 10 Uhr jemand telefonisch erreichbar sein - für die, die´s eilig haben!

Grüße,

Niterl
lächeln und winken!!!
Benutzeravatar
Niterl
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 156
Registriert: 20.03.2006, 14:28
Wohnort: Esslingen a. N.

Beitragvon Niterl » 20.02.2008, 09:25

Also... irgendwas funktioniert mit denen ihrer Homepage nicht und mit dem Server... oder so :gruebel:

Also, unter info@gesellschaft-vfg.de müsste es ankommen!

Liebe Grüße,

Niterl
lächeln und winken!!!
Benutzeravatar
Niterl
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 156
Registriert: 20.03.2006, 14:28
Wohnort: Esslingen a. N.

Beitragvon Ollibert24 » 20.02.2008, 09:52

Hallo Niterl,

Niterl hat geschrieben:Das Buch behandelt die Kleidung im Frühen Mittelalter wie der Titel schon sagt...



Ähm, wie lautet denn der Titel? Steh ich da auf dem Schlauch? Oder lautet er genau wie die Threatüberschrift, "Kleidung im frühen Mittelalter - Am liebsten schön bunt"? Oder "Portrait Archäologie"?

Und bezüglich Dervgrs Frage, auch das frühe Mittelalter umfasst eine Zeitspanne von ca. 5 Jahrhunderten (ich verstehe das jetzt wie Frühmittelalter).

Unter Google finde ich nix (weder unter dem vermeintlichen Titel noch unter den drei Autorennamen, noch unter der ISBN) und auf der HP der Gesellschaft ist eine ähnliche Publikation noch nicht zu finden.

Und bevor ich per Mail bestelle, würde ich mich über ein paar mehr Infos freuen.

Lieben Gruß
Ollie
Benutzeravatar
Ollibert24
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 66
Registriert: 03.03.2007, 12:33
Wohnort: Köln

Beitragvon Niterl » 20.02.2008, 10:18

Hallo Ollibert,

der Titel: "Kleidung im Frühen Mittelalter - Am liebsten schön bunt"
behandelt den Zeitraum vom 5. bis Anfang 8. Jh. n. Chr.

Da ich es frisch aus der Druckerpresse erhalten habe, ist es noch nirgendwo gelistet.

Es wurde mir auch mitgeteilt, dass die 6 Euro inkl. Porto sind.

Ich werde im Laufe des Nachmittags noch ein Bild des Covers einstellen und eine kurze Beschreibung des Inhalts

Hab jetzt bloß grad keine Zeit!


Viele Grüße,
Niterl
lächeln und winken!!!
Benutzeravatar
Niterl
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 156
Registriert: 20.03.2006, 14:28
Wohnort: Esslingen a. N.

Beitragvon Ollibert24 » 20.02.2008, 12:14

Hi Niterl,

alles klar, danke. Mit dem Titel stand ich wohl einfach ein wenig auf'm Schlauch :dizzy:

Da ich es frisch aus der Druckerpresse erhalten habe, ist es noch nirgendwo gelistet.


Sowas in der Art hatte ich vermutet :-)

Danke für deine Infos!

Lieben Gruß
Ollie
Benutzeravatar
Ollibert24
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 66
Registriert: 03.03.2007, 12:33
Wohnort: Köln

Beitragvon Niterl » 20.02.2008, 12:36

So etz hab ich ein Bild des Covers in meine persönliche Galerie gestellt. Ich hoffe der link funzt:

http://www.flinkhand.de/forum/album_pic.php?pic_id=521

Ausschnitt aus dem Vorwort:

"In der Reihe "Porträt Archäologie" wollen wir unter dem Titel "Am liebsten schön bunt!" Kleidung im frühen Mittelalter ein Forschungsfeld der Landesarchäolgoie aufgreifen, das erst in den letzten Jahren in den Mittelpunkt des Interesses gerückt ist. Nach dem Thema Luftbildarchäologie und die Keltenfürsten gibt dieses Heft Einblick in einen Forschungszweig, der sowohl von der archäologischen Forschung wie auch von der Restaurierung bisher wenig beachtet wurde, nämlich die Untersuchung der Textilien und die Rekonstruktion von Kleidung. Weitergehnde Fragen, wie Kleidungsbestandteile oder regionale Moden, sind zwar zu vermuten, lassen sich jedoch bisher ohne systematische Forschung nicht konkret beantworten. [...]
Im Mittelpunkt unseres nun vorliegenden Heftes steht die Kleidung im fühen Mittalter. Es wird deutlich, dass keine Eintönigkeit bestand, sondern farbenfrohe und z.T. sogar sehr feine und kostbare Stoffe getragen worden sind und so den sozialen Stand der Lebenden, wie bei den Toten widerspiegeln.

Inhaltsangabe
1. Einführung in die Thematik
2. Kleidung des Mannes - Alltagskluft oder Festtagsgewand?
3. Kleidung der Frau - schlicht bis extravagant
4. Kleidung der Kinder - die Kleinen wie die Großen?
5. Herstellung und Herkunft der Kleidung
mit jeweiligen Unterpunkten

broschiert mit viele farbige Abbildungen

ja und wenn ihr sonst noch was wissen wollt... einfach melden.
Hab´s noch nicht ganz durchgelesen, ich finds aber super: verständlich geschrieben und mal den neuesten Forschungsstand zusammengefasst auf erträgliche 65 Seiten.

Noch zu den Autorinnen:
Dr. Susanne Walter: Doktorarbeit über das Gräberfeld von Mengen
Christina Peck: Fachfrau für Textilrestauration
Dr. Antje Gillich: :gruebel: da bin ich ein bisschen überfragt :gruebel:

Liebe Grüße,
Niterl
lächeln und winken!!!
Benutzeravatar
Niterl
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 156
Registriert: 20.03.2006, 14:28
Wohnort: Esslingen a. N.

Nächste

Zurück zu Fachliteratur

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast