Kalligrafie-Set für Tochter gesucht

Alles über historische Romane, Unterhaltungsliteratur im Allgemeinen und Verweise auf interessante Stellen in den Klassikern

Moderator: Moderatoren

Kalligrafie-Set für Tochter gesucht

Beitragvon India » 19.09.2016, 13:38

Hallo Zusammen,

meine Tochter ist künstlerisch sehr begabt. Nun hat sie im nächsten Monat Geburtstag und wünscht sich ein Kalligrafie-Set. Allerdings habe ich davon keine Ahnung, weswegen ich hier nun um Rat fragen wollte. Auf http://www.kalligraphieset.de/ habe ich ein Kalligrafie-Set für 38,00 € gesehen, dass recht gut bewertet wurde. Kann da jemand mal drüber schauen und mir sagen ob das was taugt? Kann man das kaufen?

LG
India
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 1
Registriert: 19.09.2016, 10:52

Re: Kalligrafie-Set für Tochter gesucht

Beitragvon LunaSoleil » 19.09.2016, 19:31

Wenn ihr beide davon nicht viel Ahnung habt, ist zumindest ein Set besser. Ansonsten würde ich eher das was ich brauche aus Einzelteilen zusammenklauben.

Mich persönlich würde an dem Set jetzt stören, dass ich mir nicht sicher wäre, ob ich dort noch falls benötigt an andere Federn rankomme. Hab die Kalligrafie schon eine Weile an den Nagel gehängt (einfach zu viele Hobbies) aber damals hab ich eben ganz normale (blanke) Federn + Federhalter gehabt.

Um mal in die Kalligrafie reinzuschnuppern, kann man das verlinkte Set denke ich aber schon kaufen. Wahrscheinlich ist es am Anfang auch einfacher, wenn man sowas wie einen Füller hat, den man schon aus der Schule kennt
Benutzeravatar
LunaSoleil
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 34
Registriert: 04.07.2015, 18:26
Wohnort: Wanne Eickel

Re: Kalligrafie-Set für Tochter gesucht

Beitragvon caliafra » 29.03.2017, 10:17

Ich habe ein Video gefunden (http://www.kalligraphieset.de/#video), dort ist ganz gut erklärt, wie man am besten anfangen sollte. Und ich würde jetzt auch nicht schon das teuerste Set überhaupt kaufen, sondern erstmal gucken dass es der kleinen auch gefällt. Nicht dass sie dann nach zwei Monaten gar keine Lust mehr hat.
caliafra
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 1
Registriert: 28.03.2017, 15:03

Re: Kalligrafie-Set für Tochter gesucht

Beitragvon Verry » 30.03.2017, 09:21

Hallo Caliafra,
schön, dass du hierhergefunden hast :)
Bitte stell dich doch kurz mal im Mitgliederbereich vor, damit wir dich ein bisschen besser kennenlernen. Hier wirst du wohl keine sinnvollen Antworten erhalten, denn die Erstellerin dieses Themas war seit einem halben Jahr nicht mehr angemeldet :)
Benutzeravatar
Verry
Gräfin / Graf
Gräfin / Graf
 
Beiträge: 603
Registriert: 05.01.2012, 17:20
Wohnort: Landkreis Miltenberg & Stuttgart

Re: Kalligrafie-Set für Tochter gesucht

Beitragvon Hadra » 31.03.2017, 12:06

Hallöchen,

Zum Anfangen fand ich Kalligraphiefilzstifte sehr dankbar. Da kann man sich erst mal auf die Technik konzentrieren und braucht die Eigenheiten eines Füllers oder sogar einer Feder nicht zu beachten. Edding Calligraphy gibts in verschiedenen Breiten und Farben.

Wenns schon weiter gehen soll: Im gut sortierten Schreibwarenhandel bekommst du Metallfedern und Federhalter mit Tinte auch für deutlich weniger als 38€. Die Federn lassen sich auch locker nachkaufen und ergänzen. Die sind nur bei der Handhabung etwas anspruchsvoller als die Filzstifte.

Je nachdem was deine Tochter an Geduld aufbringt, ist sicherlich beides eine Option.

lg

EDIT: Doll. Erst schreiben, dann richtig lesen. Ich bin ein Held :wacky:
Hadra
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 38
Registriert: 05.03.2013, 14:12
Wohnort: Heidelberg


Zurück zu Literatur

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron