Braveheart

Welche Filme über das Mittelalter laufen, wie gut wurde die Geschichte umgesetzt, was ist wirklich passiert und was ist Hollywood? Filme als Quelle für Kostümkunde? Oder einfach nur schöne Phantasie?

Moderator: Moderatoren

Braveheart

Beitragvon Melnibone » 27.12.2005, 18:41

Flinkhand ...

... Erstellt am 26.02.2004 - 15:32

Ich glaube, ich hab den Film inzwischen schon an die 20 mal gesehen ... Ich weiß noch, das erste mal, als ich ihn mir (damals noch auf Video) angesehen habe, hab ich nach dem Film zurückgespult und ihn mir gleich nochmal von vorn angesehen.

Von der gewandungstechnischen Seite her ist er (soweit mein Laienauge das überblicken kann) sehr gut umgesetzt, aber bei der Geschichte selbst, bin ich nicht so sicher. Ich hab mal versucht, etwas über den echten William Wallace in Erfahrung zu bringen, war aber nicht wirklich erfolgreich. Aber in den Grundzügen stimmt die Geschichte wohl, auch wenn natürlich keiner weiß, ob da wirklich ein verrückter Ire mit dabei war und so.

Was meint Ihr denn zu dem Film (außer daß Mel Gibson in der Rolle einfach gut aussieht)?

Claudia, Die Flinke



<<Alheydis>>

... Erstellt am 26.02.2004 - 16:07

Ich habe den Film nur einmal gesehen. War nicht ganz mein Fall ....

Die Kleider der Sophie Marceau waren ja noch ganz in Ordnung. Aber ein Kilt im 13. Jh.? Der kam erst später auf. Blaue Gesichtsbemalung? Die war wiederum früher. An den Rest kann ich mich leider nicht mehr so gut erinnern.

Viele Grüße
Alheydis



Flinkhand ...

... Erstellt am 28.02.2004 - 09:55

Na das ist ja mal ein Augenöffner. Ich hab mich noch nie mit der Geschichte des Kilts beschäftigt, und bin einfach davon ausgegangen, daß es den damals schon gab... da mußte ich ja jetzt mal eine Runde im Netz surfen. Du hast völlig recht, die gab's erst seit ca. 1560 oder 1575 (je nach Quelle). Hab ich wieder was gelernt

Viele liebe Grüße,

Claudia, Die Flinke



Eadhild ...

... Erstellt am 28.02.2004 - 17:30

naja, so ganz korrekt ist das mit den persönlichkeiten, die vorkommen auch nicht. ich meine nämlich, dass dieser böse englische könig später an der reihe war.
aber ich bin auch ein fan des films, auch wenn es diverse unzulänglichkeiten wohl geben mag (bezüglich authentizität usw.).
ich sag immer, dass hollywood wieder mal versucht hat geschichte neu zu schreiben... vielleicht klappts ja irgendwann mal richtig!
gruss, eadhild
Benutzeravatar
Melnibone
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 660
Registriert: 22.12.2005, 12:59
Wohnort: Berlin

Zurück zu Spielfilme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast