Timeline - jetzt im Kino!

Welche Filme über das Mittelalter laufen, wie gut wurde die Geschichte umgesetzt, was ist wirklich passiert und was ist Hollywood? Filme als Quelle für Kostümkunde? Oder einfach nur schöne Phantasie?

Moderator: Moderatoren

Timeline - jetzt im Kino!

Beitragvon Melnibone » 27.12.2005, 20:23

Flinkhand ...

... Erstellt am 13.03.2004 - 00:19

Hallo zusammen!

Gerade habe ich im Fernsehen den Trailer zum Film Timeline nach den gleichnamigen Roman von Michael Crichton gesehen - auf diesen Film habe ich lange gewartet! Das Buch hat mir total gut gefallen, und endlich kommt der Film *freu*

Inhalt:
Wissenschaftler haben in aller Stille durch Quantenphysik den Zeitsprung möglich gemacht. Eine Gruppe von Archäologen, die in Frankreich an einer Fundstelle aus dem 14. Jahrhundert arbeitet, wird bei ihrer Arbeit unterbrochen, als ihr Professor in die USA beordert wird - dort macht der Professor den Zeitsprung ins 14. Jhd - genau an den Ort, wo heute die Fundstelle ist, an der seine Studenten arbeiten. Als der Professor nicht zurückkehrt, müssen die Studenten sich auf den Weg ins 14. Jhd. machen.

Das Buch ist super - bin ja mal auf den Film gespannt!

Viele liebe Grüße,

Claudia, Die Flinke



ladykan ...

... Erstellt am 13.03.2004 - 03:20

Das hört sich sehr interessant an. Wo kommt er? Im Kino oder im TV?

Kino wäre nicht schlecht, da war ich schon lange nicht mehr und in solch einen Film kommt mein fauler Ritter bestimmt mit.

als Eleonore von Gottesberg unterwegs



Flinkhand ...

... Erstellt am 13.03.2004 - 07:20

Er läuft gerade in allen Kinos - natürlich ist auch wieder eine Menge Action mit drin, weil die Burg, um die es da geht, natürlich just in diesem Moment dann auch angegriffen wird - aber sehenswert ist er bestimmt allemal.

Claudia, Die Flinke



ladykan ...

... Erstellt am 13.03.2004 - 13:51

hihi nun muß er (mein Ritter) drann glauben. Habe ihn schon vorgewarnt.

Das ist bestimmt die Sorte Film, die ich gerne sehe:

Ein bisschen Schwerterklappern, viele Gewänder (zur Inspiration meiner Nadeln) und vielleicht ein klein wenig Liebe .... *freu*

als Eleonore von Gottesberg unterwegs



Flinkhand ...

... Erstellt am 13.03.2004 - 14:14

Hm, ich denke mal, daß da schon ein wneig mehr als nur ein bißchen Schwertklappern drin ist ... der Trailer, den sie gezeigt haben, war gespickt mit Rittern in Rüstungen - wie auch immer, ich seh ihn mir auf jeden Fall an

Claudia, Die Flinke



ladykan ...

... Erstellt am 13.03.2004 - 22:25

Jo, hab den Trailer jetzt auch gesehen. Aber trotzdem geh ich hin.

Danke nochmal für den Tip.

als Eleonore von Gottesberg unterwegs



Flinkhand ...

... Erstellt am 28.03.2004 - 11:03

Hat den Film schon jemand gesehen? Bei uns läuft der irgendwie immer nur so ab 22:00 h in den Kinos , deshalb war ich noch nicht drin.

Viele liebe Grüße,

Claudia, Die Flinke



ladykan ...

... Erstellt am 28.03.2004 - 12:51

ich habe ihn gesehen.

Sehr viel Schießerei (halt für Männer), viele Gewänder.

Gewänder für Frauen sind weniger zu sehen leider.

Alles in Allem - nett

als Eleonore von Gottesberg unterwegs



Becky ...

... Erstellt am 12.04.2004 - 16:54

Toller Film, Blechdose gegen Blechdose! Hat jemand mal auf die Schuhe geachtet? Ich mein Plasiksohlen, aber so viele tolle Gewänder. Ach und Liebe, einfach toll. Aber viel zu wenig Blut

Dieser Beitrag wurde am 12.04.2004 - 16:55 von Becky aktualisiert
auf Mittelaltermärkten: Yersenia von Lechenich



Flinkhand ...

... Erstellt am 12.04.2004 - 17:26

Ich hab den Film immer noch nicht gesehen, weil sie ihn hier nur ab 22:00 h im Kino bringen - das ist mir zu spät

Aber der kommt ja auch noch auf DVD raus, dann schau ich ihn mir auf jeden Fall an.

Viele liebe Grüße,

Claudia, Die Flinke



Becky ...

... Erstellt am 12.04.2004 - 19:54

solltest Du Dir angucken oder Dir von jemandem geben lassen Ist wirklich super, Schöne Männer in Rüstungen, mit tollen Schwertern, sind sogar Archäologen vertreten (na Christian und Bini ist das nichts für euch ??)

auf Mittelaltermärkten: Yersenia von Lechenich



Flinkhand ...

... Erstellt am 12.04.2004 - 23:07

Die Geschichte kenne ich ja, hab das Buch schon vor ca. 2 Jahren gelesen und fand es klasse!

Claudia, Die Flinke



Melnibone ...

... Erstellt am 15.05.2004 - 13:35

Buh Hää

Jetzt isser aus dem Kino raus und ich hab ihn noch nicht gesehen.

Melnibone



Sabine ...

... Erstellt am 16.05.2004 - 09:55

Ich auch nicht. Total vergessen.

Warten wir auf die DVD (vielleicht gibt's die als extended version....*schnüff*)

Sabine



Beroharti ...

... Erstellt am 12.06.2004 - 12:20

hehe, super artikel über timeline in www.welbuilt.net:

www.wellbuilt.net/movies/0404/timeline.htm

freund eines kollegen aus der arbeit meinte, das war der größte mist, den er dieses jahr gesehen hat, aber ich glaub, der hat das buch gelesen und war speziell wegen der filmumsetzung enttäuscht...

http://www.primanocte.at



Ingo ...
Die Nadel

... Erstellt am 14.07.2004 - 16:18

Hallo Sabine,

die DVD zu Timeline gibt es schon (allerdings bisher nur in englisch).
Ich habe den Film auch noch nicht im Kino gesehen - bisher nur das Buch so 4 - 5 x gelesen (Mittelalter und Zeitreisen - zwei meiner Leidenschaften in einem Werk!) - bleibe weiter dran und sage Bescheid, wenn sie in deutsch rauskommt.

Noch einen schönen Tag

Dieser Beitrag wurde am 14.07.2004 - 23:11 von Ingo aktualisiert

Gruß, Ingo



Flinkhand ...

... Erstellt am 14.07.2004 - 16:33

Ich hatte mal in der Videothek nachgefragt, und die sagten, die DVD käme nicht vor September (war noch nicht auf der Liste der Neuerscheinungen).

Ingo, wenn du was hörst, sag bitte bescheid!

Viele liebe Grüße,

Claudia, Die Flinke



Sabine ...

... Erstellt am 14.07.2004 - 17:04

Danke Euch beiden für die Info!!!!!!!
Ich freue mich schon auf den Film!
Viele liebe Grüße
Sabine



Jeanny ...

... Erstellt am 15.08.2004 - 15:53

Mhm,also wer das Buch gelesen hat, und auf eine klasse Umsetzung des selben gehofft hat, der wird - wie ich - maßlos enttäuscht.
Meiner Meinung nach zumindest, denn von der eigentlichen Geschichte ist, wenn man so will, nur noch die Zeitreise vorhanden. Der Rest ist total verstümmelt und umgeschrieben worden.

Klar dass man ein Buch nicht 1:1 verfilmen kann, aber in diesem Fall wars wirklich nicht mal ansatzweise eine Glanzleistung.

Wenn man das Buch nicht kennt, oder sich den Film von vornherein als "eigenständig" ansieht, dann isser wohl ganz nett.

Was das historisch korrekte angeht, kann ich nicht sonderlich viel zu sagen, ich kenn mich mit der Gewandungsfrage und so dann doch nicht so wirklich aus *gg*

Auf DVD rauskommen (auf deutsch halt) soll er übrigens meines Wissens erst am 03.11.04.

Lieber Gruß, Jeanny



Ingo ...
Die Nadel

... Erstellt am 15.08.2004 - 19:39

Waaas, erst am 03.11.04 ? Och Mann ehhh, stöhn, noch so lange warten ...

Die Kritik (Buch und Film unterscheiden sich, Buch besser als Film) habe ich auch schon öfters vernommen - doch gerade bei diesem Buch verstehe ich nicht, warum sich die Filmemacher nicht an die Vorlage gehalten haben.

Beim Lesen (ich glaube 4-5 x) habe ich ständig gedacht: Dies ist doch ideal zum Verfilmen (wird übrigens vielen Büchern von Crichton nachgesagt).

Aber es ist sicher so ähnlich wie beim Buch/Film "Das Jesus-Video" (zumindestens das Buch ist sehr empfehlenswert). Da wurde auch ettliches aus der Geschichte für den Film völlig umgeschrieben - wäre m.E. auch nicht nötig gewesen.

Trotzdem warte ich brav auf die DVD.

Noch einen schönen Tag

Gruß, Ingo



Ingo ...
Die Nadel

... Erstellt am 15.09.2004 - 11:30

Jetzt habe ich es auch bei Amazon gefunden.

unter dem Titel: "Timeline - Bald wirst du Geschichte sein"
kommt Timeline (voraussichlich) am 03.11.2004 als DVD in den Handel

Dieser Beitrag wurde am 15.09.2004 - 11:31 von Ingo aktualisiert

Gruß, Ingo



Alheydis ...

... Erstellt am 25.10.2004 - 13:47

Timeline gibt es jetzt in der Videothek



Ingo ...
Die Nadel

... Erstellt am 25.10.2004 - 14:09

Nur noch 9 Tage bis zum Erscheinen der DVD!

(solange warte ich noch - und keine Angst, hier kommt kein täglicher countdown )

Gruß, Ingo



Flinkhand ...

... Erstellt am 25.10.2004 - 15:14

Wieso? Die ist doch jetzt draußen, die DVD ... oder im Handel noch nicht? In der Videothek steht sie jedenfalls...

Claudia, Die Flinke



Alheydis ...

... Erstellt am 25.10.2004 - 15:16

In die Videotheken kommen DVD's meist ein paar Tage früher.



<Dagi>

... Erstellt am 28.10.2004 - 21:43

Hallöchen!

Ich habe mir auf Flinkhands ersten Hinweis auch das Buch mal angeschafft!
WOW
eines der besten die ich seit langem gelesen habe!

dann haben wir uns den FIlm angesehen... äh nicht zuviele Hoffnungen machen!

Man möchte doch dan und wann selber regisseur sein!
Mir schien es so als hätte denen beim dreh einfach das Geld gefehlt!
Wenn man an das Buch mit einem ordentlichen etat rangegangen wäre hätte man wesentlich mehr von der Geschichte rüberbringen können.

Also die ihr ihn noch nicht gesehen habt, nicht zuenttäuscht sein!!!
besonders wenn ihr das Buch kennt und mögt!

So, wollt das nur mal sagen!
Nehme auch gerne Spenden entgegen, und so ab 5-6 mio Euro werde ich dann einen guten regissseur engagieren und den Film nochmal drehen!

Alles Liebe,
Dagi



Ingo ...
Die Nadel

... Erstellt am 28.10.2004 - 22:40

Au ja, und die Flinkhandfamilie wird für die Requisiten und Kostüme zuständig sein - Du wirst dann doch Deine Beziehungen spielen lassen

Gruß, Ingo



<Dagi>

... Erstellt am 01.11.2004 - 21:20

ha ha haaaa Klar Ingo!
Auch uneingeloggt lasse ich meine Beziehungen Spielen... wenn ich das GEld denn dann mal habe

Wir dschon werden.... und etwas Zeit zum jetzigen Film sollte ja schon verstreichen, damit sich ein Remake lohnt!1

Bids denn, Dagi



Ingo ...
Die Nadel

... Erstellt am 08.11.2004 - 11:08

So ein Sch..., die DVD gibt es (in Berlin !) immer noch nicht zu kaufen - überall zucken die Verkäufer nur mit den Schultern und wissen nicht, wann ausgeliefert wird - kann jemand etwas anderes berichten?

Dieser Beitrag wurde am 08.11.2004 - 11:10 von Ingo aktualisiert

Gruß, Ingo



Flinkhand ...

... Erstellt am 08.11.2004 - 15:08 Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen

Öhm, geh doch einfach mal in eine Videothek ... vielleicht verkaufen die das da auch schon?!

Claudia, Die Flinke



Ingo ...
Die Nadel

... Erstellt am 08.11.2004 - 18:42

Hab ich schon gefragt - nee, sagen die, erst wenn der Film nicht gut läuft und/oder schon seit Monaten in der Ausleihe ist.

Gruß, Ingo



Mina ...

... Erstellt am 09.11.2004 - 08:18

Hallo Ingo,

gemäß Amazon - Film - Info ist der
DVD Erscheinungstermin der 3. November 2004 !

Das war ja erst letzte Woche ... *drückDirdieDaumen* ... Vielleicht hast du diese Woche mehr Glück!

Liebe Grüße
Mina



Ingo ...
Die Nadel

... Erstellt am 09.11.2004 - 20:56

Tata! Ich habe ein Exemplar bekommen, in Potsdam beim MakroMarkt. Deswegen bin ich heute abend nur kurz im Forum - muss Timeline kucken.

Gruß, Ingo



Ingo ...
Die Nadel

... Erstellt am 10.11.2004 - 14:02

So, ich habe das erste Mal anschauen verdaut.

Am Beginn des Films dachte ich öfters: Haben die Filmemacher das Buch überhaupt gelesen oder nur einen Klappentext?

Es ist schon so, wie Dagi gepostet hat: Der Film sollte nochmal gedreht werden, das Buch verdient eine bessere Umsetzung (weil die Geschichte darin wirklich genial ist und geradezu nach einer möglichst genauen filmischen Umsetzung schreit).

In den Bonusteilen zum Film auf der DVD, wo über die Produktion und deren Hintergründe berichtet wird, ist mehrfach davon die Rede, dass die Zeit für viele Dinge sehr knapp bemessen war, Requisiten und Bauten in viel zu kurzer Zeit bereit stehen mussten - mit dem Ergebnis, dass die Burg Castlegard eher wie ein dreckiger Bauernhof aussah, von der literarischen Vorlage mit mehreren Mauerringen, Zugbrücken, prächtigem Turnierplatz, großen steinernen Türmen war nichts übrig geblieben.
Das Kloster war nur ein einzelnes kleines Gebäude mit ummauertem Garten drumrum, die Mühle und die "Kapelle zum grünen Tod" fehlten ersatzlos und die "riesige" Burg LaRoche hätte als Castlegard verwendet werden können.

Für Waffen, Rüstungen und Kostüme sind nach Aussagen der Produzentin fantasievolle Anleihen aus dem 16. Jahrhundert gemacht worden - wozu eigentlich?

Das Pfeilspitzen und Schwerter, sowie eiserne Helme zur Erleichterung der Arbeit der Schauspieler und zu deren Sicherheit z.T. aus Gummi und Kunststoff waren ist für einen Film noch nachvollziehbar und fiel mir beim Betrachten auch kaum auf.
Aber warum sahen alle Dorfbewohner hinsichtlich ihrer Kleidung so aus, als hätten sie nur Kartoffelsäcke oder Fetzen am Leib und wälzen sich ständig im Mist damit?

Welcher vernünftige Grund lässt sich finden dafür, dass einige weibliche Personen aus dem Buch (Kramer und Gomez) im Film Männerrollen waren?

Daneben sind mir so einige "lustige" Fehler aufgefallen, u.a. hat der erste Pfeil, der Baretto in den Rücken trifft (im Gegensatz zu den beiden nachfolgenden) gar keine Spitze!

Trotz alledem bereue ich den Kauf nicht - aber, wie schon gesagt, der Film muss noch mal gedreht werden.

Gruß, Ingo
Benutzeravatar
Melnibone
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 660
Registriert: 22.12.2005, 12:59
Wohnort: Berlin

Zurück zu Spielfilme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast