Catweazle

Welche Filme über das Mittelalter laufen, wie gut wurde die Geschichte umgesetzt, was ist wirklich passiert und was ist Hollywood? Filme als Quelle für Kostümkunde? Oder einfach nur schöne Phantasie?

Moderator: Moderatoren

Catweazle

Beitragvon Melnibone » 27.12.2005, 21:42

Ingo ...
Die Nadel

... Erstellt am 31.03.2005 - 14:44

Catweazle - is´n dat werden jetzt die "Jüngeren" im Forum sich fragen, oder ... ?

Bei den älteren Jahrgängen wird dagegen ein verschmitztes Schmunzeln um die Mundwinkel erscheinen und eine Erinnerung an eine Unterhaltungsserie Anfang der 70 Jahre (des vorherigen Jahrhunderts !), die so manchen für das Thema Mittelalter sensibilisiert hat.

Durch Zufall bin ich im Internet auf einen Fanclub gestoßen (http://www.catweazlefanclub.co.uk/) und auf Hinweise, dass für das Jahr 2005 wahrscheinlich mit dem Erscheinen einer DVD zu rechnen ist .

Für alle, die bis jetzt immer noch nicht wissen, um was es geht:

Catweazle ist die Geschichte eines verschrobenen Einsiedlers (Zauberer), der im Jahr 1066 von den normannischen Eindringlingen aus seiner Behausung im heimatlichen angelsächsischen Wald vertrieben wurde. Auf der Flucht stürzt er in einen Weiher und taucht aus diesem wieder im England des Jahres 1969 auf.
Verständnis- und Verständigungsprobleme sind vorprogramiert wenn so extrem verschiedene Zeiten, Kulturen und Weltanschauungen gewaltsam aufeinander prallen. Einziger Freund wird ein Junge, der Catweazle, dessen Weggefährtin (eine Kröte mit dem wohlklingenden Namen "Kühlwalda" ) in seiner Kuttentasche "lebt" immer wieder vor Dummheiten bewahren und vor den ach so argwöhnischen Erwachsenen verstecken muss - Parallelen zu ALF werden erkennbar.

Weitere Infos dazu unter: http://www.mynetcologne.de/~nc-waltergu ... weazle.htm

Gruß, Ingo



Gaby ...

... Erstellt am 31.03.2005 - 23:40

* g *

Gaby



Sabine ...

... Erstellt am 01.04.2005 - 20:01

DVD?

* g *

Sabine



Beate ...

... Erstellt am 02.04.2005 - 07:25

Ich erinnere mich ganz vage, habe leider nur ganz selten mal eine Folge der Sendung gesehen, denn zu der Zeit kam Fernsehen bei mir an letzter Stelle (zu beschäftigt mit meinen Hobbies ).

Dieser Beitrag wurde am 02.04.2005 - 07:26 von Beate aktualisiert
Benutzeravatar
Melnibone
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 660
Registriert: 22.12.2005, 12:59
Wohnort: Berlin

Zurück zu Spielfilme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste