Maschinensticken

Stickerei durch die Epochen - Von Anlegetechnik bis Vorstich.

Moderator: Moderatoren

Beitragvon Lawzina » 21.01.2009, 12:02

Wenns ein Päckchen war siehts schlecht aus bei einem Paket hat man bessere Chancen.

Ich hatte es mal dass ich mir per Paket ein Kleid habe zuschicken lassen.
die Nachbarn habens angenommen und es in den Flur gestellt wo es verschwand.
Ich beschwerte mich bei der Post, aber die meinten dass der Nachbar die Verantwortung übernimmt, wenn er das Paket annimmt.
Da es ein nicht so teures Kleid war hatte ich keine Lust einen Streit mit den Nachbarn anzufangen oder mich richtig mit der Post zu streiten, leß ich es bleiben.

Problem bei einem Paket ist es den Wert des Inhaltes zu beweisen.
Bei einem Paket gibt es auch Rückverfolgung und Unterschriftenerkennung.

Ich drücke dir die Daumen, vielleicht ist es doch unbeschadet davongekommen.
Benutzeravatar
Lawzina
Brettchenhinundherdreherin
Brettchenhinundherdreherin
 
Beiträge: 835
Registriert: 14.03.2006, 11:48
Wohnort: Oberhausen

Beitragvon wurm » 21.01.2009, 13:42

Wahninn! Das Päckchen ist wieder da!
Ein so großer Stein ist mir noch nie vom Herzen gefallen. Zufällig sah ich den ehemaligen Mitbewohner des Brandgeschädigten heute beim Einkaufen. Den hatte ich schon seit Monaten nicht mehr getroffen. Er hatte noch einen Schlüssel für die Wohnung! Der erste Eindruck ließ alle Hoffnungen sinken. Obwohl draußen Tag war, war drinnen alles komplett finster. Bis auf die Küche, wo die Feuerwehr das Fenster offen stehen hat lassen. Tapete und Fensterscheiben sind von schmierigem Ruß bedeckt. Die Küche ist auch der einzige Raum, der nicht ausgebrannt ist, sondern nur rußig. Und genau hier fanden wir das Paket! Den Adressaufkleber zu finden und freizuschmieren war dabei das größte Problem.
Der Geruch der Gewandung lässt jetzt auf viele, viele Lagerfeuerabende schliessen...
Benutzeravatar
wurm
Gräfin / Graf
Gräfin / Graf
 
Beiträge: 540
Registriert: 04.05.2006, 09:04
Wohnort: Berlin, Prenzlauer Berg

Beitragvon Caitrin » 21.01.2009, 13:53

Glückwünsch!! :)
Caitrin
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 125
Registriert: 12.11.2007, 00:23

Beitragvon Shadow-Witch » 21.01.2009, 14:35

... und jetzt musst du aber mit deinem Schutzengel mindestens eine Apfelschorle trinken!
Soviel Glück gleich im neuen Jahr, das kann ja nur gut gehen! :biggrin:
Grüße von Gaby
Benutzeravatar
Shadow-Witch
Voodoo Filzerin
Voodoo Filzerin
 
Beiträge: 1197
Registriert: 05.12.2006, 10:53
Wohnort: 29588 Süttorf

Beitragvon Lawzina » 21.01.2009, 15:02

das freut mich für dich :)
*mitgelitten hat bei dieser Geschichte*
Benutzeravatar
Lawzina
Brettchenhinundherdreherin
Brettchenhinundherdreherin
 
Beiträge: 835
Registriert: 14.03.2006, 11:48
Wohnort: Oberhausen

Beitragvon Hayahebse » 21.01.2009, 17:31

Puh, hab echt auch mitgelitten ...

so ein Glück!!!! Freue mich so für Dich!!!!
Alles Leben ist Problemlösen ... Popper (Philosoph)
... und Kampf gegen den Schmutz! Poppova (Putzfrau)
Benutzeravatar
Hayahebse
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 244
Registriert: 10.05.2007, 21:29
Wohnort: Wiesbaden

Beitragvon Trinchen » 22.01.2009, 07:05

Ich hab mit Dir gezittert!

Aber ich hab noch einen Tipp zur "Rauchgeruchsbekämpfung":
(Ich hab das mal irgendwo gelesen, also keine Garantie!)

Man soll das Kleidungsstück in einen kleinen Raum offen hinhängen (also nicht an die Wand oder so) und abwechselnd eine Nacht einen Pott Kaffee und einen Pott Essig reinstellen, bis der Geruch ein "normales" Level erreicht hat. Das soll angeblich den Geruch rausziehen.

Ausprobiert hab ich es noch nicht. Einen Versuch wäre es aber wert.
Benutzeravatar
Trinchen
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 365
Registriert: 24.10.2008, 10:16
Wohnort: Bielefeld

Beitragvon Peregrina » 22.01.2009, 08:50

Essig weiß ich nicht. Kaffee hilft auf jeden Fall - am besten frisch gemahlen. Ein Teil fürs Gewand, ein Teil innerlich anwenden, weil alles so gut ausgegangen ist :biggrin:
Benutzeravatar
Peregrina
Purpurträger/Purpurträgerin
 
Beiträge: 2262
Registriert: 07.10.2007, 17:08
Wohnort: Wannweil

Beitragvon Trinchen » 22.01.2009, 08:52

:-) Da hast Du recht! Man kann sich ja einfach mal mit dem Gewand hinsetzten und sich nen Kaffee und nen Keks teilen *LACH*
Benutzeravatar
Trinchen
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 365
Registriert: 24.10.2008, 10:16
Wohnort: Bielefeld

Beitragvon Hîdril » 22.01.2009, 14:02

Oder, falls vorhanden, das gute Stück in einen Trockner schmeißen. Ein dichtschließenden Stoffbeutel mit einer handvoll Kaffeemehl dazu und dann auf die Stufe "Lüften" (also ohne Temperatur) stellen.

Wahlweise kann man natürlich auch eines dieser Lüftertücher reintun, aber die stinken nach meinem Empfinden.
Benutzeravatar
Hîdril
Purpurträger/Purpurträgerin
 
Beiträge: 2198
Registriert: 25.12.2005, 20:53
Wohnort: Buxtehude bei Hamburg

VorherigeNächste

Zurück zu Sticken

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast