Showroom

Stickerei durch die Epochen - Von Anlegetechnik bis Vorstich.

Moderator: Moderatoren

Beitragvon Finn-Heike » 11.04.2013, 15:45

Ich drücke die Daumen, dass das mit der Hochschule bald klappt - aber solange: Viel Spaß beim Sticken!
Der Brick Stitch ist eine echte Bereicherung in meinem Repertoire. Ich habe nämlich gemerkt, dass ich die gezählten Sticktechniken am liebsten mag :-)

Heike
unable are the loved to die, for love is immortality

www.teuta-opie.de
Finn-Heike
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 136
Registriert: 24.10.2011, 13:43
Wohnort: Bopfingen

Beitragvon Nono » 20.04.2013, 10:12

danke für das Daumen drücken :)


Einige der Männer in unserem Verein finden die Tatsache, dass ich soviel Zeit zum Sticken habe recht super und deswegen kamen jetzt auch schon die ersten Auftragsarbeiten herein geflattert. Neben dem "ich hätte gerne einen eigenen zwei Meter langen Bayeux Teppich"- Auftrag gibt es auch normale Wünsche, wie zum Beispiel die Arbeit mit welcher ich heute begonnen habe.

Vorbereitung

Es geht um die kleine Masken Stickerei aus dem Mammen Fund, welche so nah wie möglich am Original auf des Herrn Wolltunika gestickt werden soll. Das Material liegt alles bereit, die Recherchen sind gemacht die Skizze vorbereitet. Es kann also losgehen :)
Benutzeravatar
Nono
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 26
Registriert: 05.03.2013, 11:41
Wohnort: Luxemburg

Beitragvon Spessartspatz » 20.04.2013, 13:29

Hi Nono, nette "nebenbei" Beschäftigung. Haben die Herren keinen weiblichen Anhang die für ihre Mannen sticken können? Anderseits sieht das Motiv fùr geübte Sticker aus.
Spessartspatz
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 54
Registriert: 07.06.2012, 20:41
Wohnort: Kahl am Main

Beitragvon Nono » 20.04.2013, 14:48

Na, auch wenn Anhang vorhanden ist, haben wir bisher (mit mir) nur zwei die das Sticken entdeckt haben und auch mögen :)

Einige waren sogar so fleissig dass sie selbst schonmal gestickt haben (wir haben so multitalentierte Männer....die sogar kochen :) )


Geübter Sticker würde ich mich jetzt nicht nennen, mach das ja jetzt noch nicht all zu lang, aber das Motiv ist relativ gut machbar. Beim ersten Versuch allerdings habe ich es weniger gut hingekriegt (sieht man in meinem Blog) da ich das Motiv zu klein eingeplant hatte.

Für den Rest liegt es viel an der Geduld und versuchen so exakt wie möglich zu arbeiten.
Benutzeravatar
Nono
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 26
Registriert: 05.03.2013, 11:41
Wohnort: Luxemburg

Beitragvon socke » 30.04.2013, 10:11

Nach den Biscornus habe ich mich mal an etwas Größeres gewagt.

Es handelt sich um eine Stickerei, welche alten Spitzen nachempfunden ist, "needle lace" sozusagen.


Stickversuch
socke
 

Beitragvon Nono » 30.04.2013, 10:42

Wow! Sehr schön Socke!

Ist das im Kreuzstich oder Blackwork? Ich habe mal ähnliches als Blackwork gesehen, wo die Kolliers und Gamaschen aus dem 17-18 Jahrhundert nachgearbeitet wurden.

Finde Stickerei, als "spitze" recht interessant.




Auch etwas neues von mir

Umhängetasche

Ein Geburtstagsgeschenk für eine Freundin von mir. Leinen, Maschinengenäht. Die Tasche hat Din A 4 Block Größe und hat spezielle Unterteilungen für Stifte etc.

Der Deckel ist natürlich Handgestickt (Baumwollfaden) und mit einer Handnaht verziert.
Benutzeravatar
Nono
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 26
Registriert: 05.03.2013, 11:41
Wohnort: Luxemburg

Beitragvon Muddie » 30.04.2013, 13:34

@nono die Tasche ist wirklich toll :wideeyed: , deine Freundin wird sich sicher darüber sehr freuen und die Arbeit zu schätzen wissen
Wichteldingens: http://www.flinkhand.de/forum/viewtopic ... 2980#72980

Glaube nie, du weißt morgen noch wie du es heute gemacht hast!
Benutzeravatar
Muddie
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 392
Registriert: 01.03.2009, 19:00
Wohnort: Halle/Saale

Beitragvon socke » 30.04.2013, 15:44

@nono: Der Grund ist Kreuzstich, ausgefüllt wird mit Stichen aus der Ajourstickerei, ein wenig Hohlbeinstich ist aber auch drin, zuletzt werden Perlen eingestickt.
Wenn es mal fertig ist, habe ich 1365 Perlen eingestickt.

Deine Tasche ist eine schöne Idee, sie sieht richtig toll aus.
socke
 

Beitragvon Nono » 30.04.2013, 16:41

das wollen wir dann sehn, wenns ganz fertig ist ^^

Hohlbein lässt sich ja auch gut für eine biscornu verwenden, oder?
Benutzeravatar
Nono
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 26
Registriert: 05.03.2013, 11:41
Wohnort: Luxemburg

Beitragvon socke » 01.05.2013, 11:35

In der Regel auf jeden Fall, aber auch andere Sticktechniken sehen ganz toll aus, ich habe erst eines in Hardanger und auch schon in Weißstickerei gesehen, einfach toll.

Aber von diesen Sticktechniken bin ich noch weit entfernt. :wacky:

Ich war vor kurzem auf einer Weißstickereiausstellung, einfach Wahnsinn, wobei die Weißstickerei ja bis ins Mittelalter zurückreicht.

Ich habe mich mit Literatur eingedeckt und werde mich mal reinlesen und sticken.
socke
 

VorherigeNächste

Zurück zu Sticken

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast